Coronavirus in Wuhan: Tausende Haustiere sind am Verhungern

bxjunkie

Bordeauxdoggen Flüsterin®
15 Jahre Mitglied
:(
  • In Wuhan haben Millionen Menschen ihre Wohnungen samt Haustieren wegen des Coronavirus verlassen.
  • Nun können oder wollen sie nicht zurückkehren, um ihre Tiere mit Futter und Wasser zu versorgen.
  • Tierschützer brechen jetzt in Wohnungen ein, um die einsamen Tiere zu retten.

 
  • 19. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi bxjunkie ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 16 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Da habe ich erst gestern wieder drüber nachgedacht was mit den ganzen Tieren dort passiert:(
 
Das habe ich auch gelesen. Ein Bub im Rollstuhl. Das ist doch unglaublich.

Einerseits unglaublich, andererseits herrscht dort "Ausnahmezustand", die Ärzte sind überfordert (zeitlich) .. ich denke die Information über den Jungen ist untergegangen.
Es ist unsagbar traurig und dürfte nicht passieren, klar, aber andererseits sind die Zustände dort auch nicht gerade optimal.
 

Im Coronavirus-Epizentrum Wuhan


Tausenden Haustieren droht der Hungertod - Tierschützer brechen in Wohnungen ein

5.000 Haustiere in Wuhan sich selbst überlassen

Viele Menschen haben Wuhan, das Epizentrum des Coronavirus', verlassen - rund 50.000 Haustiere aber blieben zurück. Nach Schätzungen sind noch immer 5.000 Tiere auf sich gestellt. Wenn niemand kommt und sie rettet, werden sie verhungern. Tierschützer brechen deshalb im Auftrag der Besitzer in Wohnungen ein, um verwaisten Hunden und Katzen zu helfen...



neue_smileys_07.gif
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Coronavirus in Wuhan: Tausende Haustiere sind am Verhungern“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

bxjunkie
Antworten
26K
Aufrufe
845K
Paulemaus
Paulemaus
Paulemaus
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
462
Paulemaus
Paulemaus
bxjunkie
Auch nicht alle Russen sind pauschal schlechte Menschen, trotzdem wird R. wirtschaftlich sanktioniert. Und ich persönlich sanktioniere eben jetzt Spanien, auch wenn es wohl nichts bringt :) außer das ich es verkünde und auf Nachahmer hoffe! Die Spanier haben entgegen Rußland noch freie Wahlen...
Antworten
14
Aufrufe
366
Muckensturm
M
ChicaBella
Bitte gebt Eure Stimme für diese hilflosen Tiere. Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
872
ChicaBella
ChicaBella
kerstin+hogan
Antworten
1
Aufrufe
1K
kerstin+hogan
kerstin+hogan
Zurück
Oben Unten