Bullterrier & Hundesport

Hi Ghostface,

das freut mich
smile.gif
Es gibt ja leider Gottes genügend Hundesportler, die einen Hund abgeben, wenn er nicht die Leistung bringt, die erwartet wird
frown.gif


Falls Ihr Euch einen Bulli holt - alles Gute
smile.gif


elefanten_16.gif


Marion und ihre 2 Höllenhunde Tau & Tiptoe



 
  • 4. März 2024
  • #Anzeige
Hi Marion ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 33 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Wiso denn unbedingt Schutzhundesport,

Die Bullies die von Bulli in Not kommen haben oft viel ****** gesehen underlebt. Versuchs doch mal n´mit Tunierhundesport...

Meiner wird da total gefordert ist zwar ein Pit, aber im Verein, THS-TEAM gibt es 2 bullies, und die sind grosse Klasse. Vorallem im Vierkampf

Gruß chris.

Außerdem Glaube ich nicht das du nen Hund von der Claudia bekommst wenn du sagst das du schutzhund machen willst

Kampfies 4 live
 
  • 4. März 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 27 Personen
Ähm, ich habe nicht von Bulli in Not gesprochen ... es gibt noch so viele andere Bullis die dringend ein gutes Zuhause benötigen.
Und ich würde mir auch keinen Hund mit einer ellenlangen Vorgeschichte holen, sondern ein junges Tier dessen Herkunft man kennt.
Und wenn das neue Heim stimmt und mit dem Hund vernünftig gearbeitet wird wüßte ich nicht warum irgendein Tierheim/Tierschutzorganisation etwas dagegen haben sollte ...

LG
Ghostface
mouse.gif
 
Hallo!

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Ghostface:

Nun ist unsere Frage: eignet sich ein Bullterrier zum Hundesport (Schutzhundesport)???

[/quote]

Zum Hundesport auf jeden Fall.
Zum Schutzhundesport kein bisschen, denn: Damit machst du das Image des Bullis noch beschissener als es eh schon ist bei vielen Leuten. Darauf kann dein Bulli und der Rest der Bulliwelt gestrost verzichten.

Wie die gestromten 34kg schon bemerken, mag das auch noch weniger toll sein, falls ihr einen Bulli mit unschöner oder aber unbekannter Vorgeschichte bekommt.

Lupos Anmerkungen zum Bulli kann ich absolut nicht bestätigen - im Gegenteil. Stur finde ich das Exemplar hier überhaupt nicht, er ist zudem superleicht zu motivieren. Wenn ich auf sowas abfahren würde, könnte ich ihn auch leicht bis zum Überdrehen motivieren - will ich aber nicht.
Das Buch "Paula" ist übrigens m.E. wieder mal ein Beispiel für die üble BT-Literatur, die in deutscher Sprache verfügbar ist.

Tharin
 
Otto Normal Bulli ist meiner Meinung nach NICHT für den Sport geeignet, sie sind etwas "bequemer" als Staffies, Ausnahmen bestätigen in allen Sportvarianten die Regel.

Wenn ihr euch Hunde anschaut dann werdet ihr sofort erkennen was mit dem Hund gemacht werden kann. Da setze ich einfach mal das Wissen (allg. wie auch Rassespezifisch) vorraus. Les ein paar gute Bücher (Tharin kann dir da bei den Bullis gute Lektüre empfehlen) und dann merkst du wie schnell du dir deine Frage selber beantworten kannst. Also erstmal Input dann klappt es auch mit dem Output

Bei dem was du über BiN geschreiben hast weißt du wohl selber das das Blödsinn ist. Und sag mal einer Tierschutzorga das du einen Listenhund im Schutzdienst führen möchstest... Ist übrigens hier oben in SH verboten und das aus gutem Grund.

 
  • 4. März 2024
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 6 Personen
@angie: Schutzhundesport ist für Anlage 1 Hunde erlaubt. Ich selber mache mit meinem Am. Staff. seit vier Jahren Schutzdienst.

Ich finde nicht, dass es denm Image meines Hundes geschadet hat, denn wenn wir im Übungsbetrieb auftauchen, sind selbst eingefleischte SVler begeistert über die Mischung von Trieb und guten Gehorsam, denn einem Staff den Gehorsam beizubringen ist bei der Führerweichheit nicht allzu schwer.

Aber wenn es ein Hund in Not sein soll, hätte ich eine vier Monate alte Mali-Hündin, die ins Tierheim soll, weill die 70 jährige Besitzerin nicht mehr den Anforderungen des Hundes genügen kann.
Der Hund stammt von einem Händler aus Dorsten.
(nichts für ungut ;o) )

Viele Grüsse!

Tyson and Mum
 
Hi!

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Tyson`s Mum:

Ich finde nicht, dass es denm Image meines Hundes geschadet hat, denn wenn wir im Übungsbetrieb auftauchen, sind selbst eingefleischte SVler begeistert über die Mischung von Trieb und guten Gehorsam, denn einem Staff den Gehorsam beizubringen ist bei der Führerweichheit nicht allzu schwer.

[/quote]

Beckersmom hat schon ein gutes Bsp für den Imageschaden genannt.
Und ich würde deinen Satz abändern, indem ich das "selbst" weglasse, vllt. sogar durch "gerade" oder "nur" ersetze.

Dass der Schutzdienst alleine schon nicht besonders geeignet ist, um das Image des friedlichen Hundes in der Allgemeinheit zu stärken, sollte dir wie auch eingefleischten SVlern geläufig sein. Ist dann der Sporthund auch noch ein Bulli (oder auch Staffi etc), macht es das Image nicht besser, sondern schlechter.

Etwas überspitzt:
Wer das nicht erkennt, muss entweder die Augen vor der Realität verschließen oder aber nur noch Hundeplatzumgang haben. In allen anderen Situationen wird es einem zur Genüge zuteil, wie es um die Einstellung zum Schutzdienst allgemein bestellt ist.

Tharin
 
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Tharin:
Dass der Schutzdienst alleine schon nicht besonders geeignet ist, um das Image des friedlichen Hundes in der Allgemeinheit zu stärken, sollte dir wie auch eingefleischten SVlern geläufig sein. Ist dann der Sporthund auch noch ein Bulli (oder auch Staffi etc), macht es das Image nicht besser, sondern schlechter.

[/quote]

Um das "Image des friedlichen Hundes" zu stärken, haben die Halter eines Hundes dafür zu sorgen, dass dieser sich friedlich, freundlich, gehorsam und ruhig in der Öffentlichkeit zeigt. Ob dieser Hund dann VPG macht, Ausstellungen besucht, oder "nur" am Fahrrad mitfährt, ist zweitrangig. Im Übrigen kämpfen wir alle gegen Vorurteile an, was unsere Hunde und deren angeblich Rasseeigenschaften angeht. Da macht es nicht so viel extra Arbeit, gleichzeitig gegen verstaubte Ansichten bezüglich der VPG anzugehen.

@Ghostface: Staffs im SchH gibt es viele (und gute), was den Bulli angeht... keine Ahnung. VPG-Staffs siehst Du hier:

Gruss
bones

online.dll


'A dog is NOT "almost human" and I know of no greater insult to the canine species than to describe it as such.' (John Holmes)
 
"Hund in der Öffentlichkeit" heißt zum einen: siehe Beitrag Bones.

"Hund in der Öffentlichkeit" heißt aber auch - und das gebe ich zu bedenken: "Hund" wird von der "Öffentlichkeit" beim Schutzdienst beobachtet und man kann von der "Öffentlichkeit" nicht erwarten, daß sie im einzelnen über bestimmte Abläufe der VPG informiert ist.

Vorurteile hin oder her: angsichts der prekären Lage halte ich persönlich die Sache für mehr als "unglücklich", um's mal vorsichtig auszudrücken.

Sab.


 
Wie schon erwähnt, ich möchte nicht wissen wie Ihr zum Schutzdienst mit einem Bulli steht sondern ob sich diese Rasse überhaupt dazu eignen würde.

Dank zahlreicher Antworten ist meine Frage nun mal halbwegs beantwortet und bei weiteren Fragen werde ich mich dann ggf. persönlich an Lupo, Beckersmom usw. wenden!

Daher, Thread bitte schließen und danke nochmals für die ganzen Antworten.

LG
Ghostface
mouse.gif
 
Zum Thema Eignung einer Rasse: Hängt es nicht auch vom jeweiligen Hund ab? Ich habe einen Mix, den ich für absolut ungeeignet halte, die andere wäre, glaub ich, geeignet, da sie aber eine leichte Arthrose hat, haken wir dieses Thema mal direkt ab.

Josi mit Anhang
 
Ghost: Zu deiner eigendlichen Frage: Mir gefällt der Bullterrier sehr gut im Hundesport, sei es Agility oder Schutzhundesport.

smile.gif





Julia, Merlin und Kira
Eule1.gif

"Wenn es im Himmel keine Hunde gibt, gehe ich dort auch nicht hin." (Pam Brown)
KiraMerlin@freenet.de
Homepage:
HOMEPAGE 2 :
 
Hi!

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von SabineW:

"Hund in der Öffentlichkeit" heißt aber auch - und das gebe ich zu bedenken: "Hund" wird von der "Öffentlichkeit" beim Schutzdienst beobachtet und man kann von der "Öffentlichkeit" nicht erwarten, daß sie im einzelnen über bestimmte Abläufe der VPG informiert ist.
[/quote]

Exakt.

Tharin
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Bullterrier & Hundesport“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Grazi
NOTFALL! Bullterrier x AmStaff Jackie Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Notfall, AmStaff-Mix, American Staffordshire Terrier-Mischling, Bullterrier-Mischling, Bullterrier-Mix, erfahrene Hundehalter gesucht, verträglich nach Sympathie Name: Jackie Rasse...
Antworten
0
Aufrufe
94
Grazi
B
Listenhundmixe werden hier in Niedersachsen gezielt vermehrt (das dürfen die hier) um dann als "Nichtlistenmixe" (OEB-Mix, Beagle-Boxer-Mix, whatever) gewinnbringend in Bundesländer verkauft zu werden, wo es noch "Listenhunde" gibt. Es soll gezielt die Liste umgangen werden, aber nicht die Liste...
Antworten
10
Aufrufe
625
tessa
Grazi
Jetzt können wir es allen mitteilen: Ilka hat uns nach der OP große Sorgen gemacht! :( Postoperativ kam es zu schwerwiegenden Komplikationen. Dank intensivmedizinischer Versorgung durch die nachbehandelnde Tierärztin und optimaler Rund-um-die-Uhr-Betreuung incl. Infusionen in der Pflegestelle...
Antworten
4
Aufrufe
459
Grazi
Grazi
  • Gesperrt
VERMITTLUNG EINGESTELLT! Der Halter hat sich in den Kopf gesetzt, nach Dänemark auszuwandern, um sein Leben in den Griff zu bekommen. Ihm ist klar, dass Caesar aufgrund seiner Rassemischung in Dänemark verboten ist…. Er schrieb aber auch, er habe Kontakte zu Hundehaltern in DK, die einen...
Antworten
1
Aufrufe
386
Grazi
Ravens Frauchen
Tausend Dank für den Tip und einen schönen Abend
Antworten
2
Aufrufe
272
Ravens Frauchen
Ravens Frauchen
Zurück
Oben Unten