Berlin - Aquarium mot 1500 Fischen geplatzt

Ja, die haben mehrere Becken und es ist mit der Anlage des AquaDoms ist es natürlich überhaupt nicht zu vergleichen. Ca 3000 Tiere leben dort halt trotzdem von Rochen über Clowns- und Doktorfische, mittelgroße Glatthaie, aber auch den Oktopus, das Seepferdchen u.v.a. findet man da. Eben ein Zoo, nur unter Wasser und mit den eingeschränkten Lebensraum eines Zoos.
 
  • 14. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi matty ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 23 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Dieser Artikel der Aquaristik-Freunde ist jetzt aber schon ein bisschen arg einseitig in Richtung pro "Haltung von Wildtieren in Gefangenschaft (und auch deren Entnahme aus der Wildnis) für unser schönes Hobby".

Könnte so auch von einem Zoodirektor oder den Leitern des Loro Parque oder Sea World kommen...

Denn auch wenn ggf. weniger Tiere als von der kritisierten Quelle angegeben durch die Entnahme aus der Wildnis und Versendung in aller Herren Länder für das schöne Hobby verschiedener Menschen sterben sollten, so ist mMn jedes Tier, das auf diesem Weg den Tod findet, eines zu viel und das Ex- und Importieren von Wildfängen, das von der Vereinigungen für Zierfischhandel OATA (Ornamental Aquatic Trade Association) in seiner Studie quasi beworben wird) mMn das Allerletzte.

Ich gehe da eher mit Geo und Pro Wildlife bzw. Herrn Altherr: "Wir empfehlen definitiv den Verzicht auf Meerwasseraquarien, sowohl aus Tierschutz- als auch Artenschutzgründen. Die komplexe Schönheit eines Korallenriffs kann man eh im Wohnzimmer nicht nachstellen."
Und wenn ich das richtig verstanden habe, bezieht die neue Studie sich ja nicht auf die im Jahr 2007 von Zierfischhandel-Affinen kritisierten Zahlen, sondern hat eigene Zahlen ermittelt.

Hier ein Link zu der Studie:
 
Mir geht er in letzter Zeit auch ziemlich auf die Nerven, aber Bilder aus einer Fischfangstation (die zur Transportkette und den ominösen 90% gehört) gibt es so auch nicht.

Sieht man sich zB Meerwasser Aquariencontent an, der sich selbst als "kritischer" als der Rest bezeichnet ( zB Neytrop, den ich ziemlich schätze) so fehlt da die klare Distanzierung und Benennung eben dieser Zustãnde. Da kann man noch so sehr Vorzeigebetriebe bei Korallenfarmen vor Ort oder Fischimporteure für den Großhandel zeigen.

Nimmt man Content, der sich mehr mit Korallen beschäftigt und die dort gezeigten "Unboxings", wo immer wieder Korallen dabei sind, die es nicht gepackt haben, dann spiegelt das recht gut das Mindest der Szene.Ausschuss gehört dazu.

Sie ist im Wandel. Nachzuchten sind immer mehr Thema, auch Fragen der Ethik bzgl Haltungsbedingungen kommen auf. Trotzdem erinnern mich selbst die kritischen Kanäle an Mops- oder DSHzüchter, die gar kein Problem sehen.
 

Man kann - wie überall - das Hobby so oder so betreiben. Siehe Hunde"sport", Reit"sport", eben alles, was mit Tieren zu tun hat. Ich habe in meinem Becken z.B. ausschließlich Nachzuchten, sowohl an Fischen als auch an Korallen.

U.a. in den USA ist gerade ein großes Riffsterben. Die Experten dort bemängeln, dass sie zu wenig Ahnung von Korallenhaltung in den USA selbst haben. So wird z.B. Claude Schumacher von Fauna marin ais D wegen seines Fachwissens angefragt (er betreibt eine der größten Korallenzuchten in Europa). Wenn ich das richtig im Kopf habe, kommt unser Wissen in D daher, dass zeitweise der Import von einigen Fischen verboten war und so hat man sich hier vermehrt auf die Korallenhaltung fokussiert.



 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Berlin - Aquarium mot 1500 Fischen geplatzt“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Grazi
AmStaff-Mix Mausel Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. AmStaff-Mix, American Staffordshire Terrier-Mischling, Einzelplatz, erfahrene Hundehalter gesucht, größere Kinder möglich Name: Mausel Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix Geschlecht: Hündin...
Antworten
0
Aufrufe
50
Grazi
Grazi
AmStaff-Mix Ciro Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. AmStaff-Mix, American Staffordshire Terrier-Mischling, erfahrene Hundehalter gesucht, verträglich mit Hündinnen, verträglich mit Rüden nach Sympathie Name: Ciro Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix Geschlecht...
Antworten
0
Aufrufe
111
Grazi
Grazi
Grazi
Alle Hundekinder haben ein Zuhause gefunden! :) Grüßlies, Grazi
Antworten
1
Aufrufe
264
Grazi
Grazi
NOTFALL! AmStaff x Boxer Tayler Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Notfall, Handicap-Hund, Oldie, AmStaff-Mix, American Staffordshire Terrier-Mischling, größere Kinder möglich, verträglich mit Hündinnen Name: Tayler Rasse: American Staffordshire Terrier x Boxer...
Antworten
0
Aufrufe
142
Grazi
Zurück
Oben Unten