Abnehmen

Amaliana

20 Jahre Mitglied
Hat jemand von Euch schon mal verucht so richtig viel abzunehemen und das dann auch zu halten?

Ich dreh bald durch: seit 4 Wochen esse ich nur Obst, Gemüse, ab und zu gedünstetes Hänchenfleisch und Fisch. Ich trinke ca.3 Liter am Tag (Wasser, Pfefferminztee)

Kein Zucker, kein Fett, nix Süßes.
cry.gif


Es geht nix runter, absolut nix! Zwei Kilo hab ich grad mal verloren, 30 kg sollen es insgesammt werden.

Suche jeden Abnehmtrick, aber keine Gewaltdiäten sondern gesundes Abnehmen.

Danke
Andrea
cry.gif
 
  • 26. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi Amaliana ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 11 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Andrea, bei Diäten kann ich leider (oder zum Glück?) keine eigenen Erfahrungen beisteuern...

Eine Bekannte hat 40 Kg abgenommen, allerdings über einen Zeitraum von 1,5 Jahren. Sie hat wenig Fett gegessen und die Mahlzeiten in der Menge halbiert.

Ich wünsche Dir viel Glück und Durchhaltevermögen
wink-new.gif

Durchhaltevermögen - weil ich gehört habe, daß das Gewicht bei einer Diät häufig stagniert und viele dann aufgeben.

watson
 
Hallo Andrea
verliere bitte nicht die geduld,hatte im Juli schwere Op danach haben mir Ärzte geraten abzunehmen,was ich auch machte habe bis jetzt 12kg herunter auch mit salat,gemüse und nur Putenfleisch u geflügel u nur wasser u tee,gestern morgen war ich auch am verzweifeln u sagte ich ernähre mich wie ein hase lol und nichts mehr geht,Muß dazu sagen nach meiner Op darf ich bis mitte October mich nicht bewegen wegen Bandscheiben danach fange ich an wenn ich erlaubnis bekomme vom Arzt auf heimdrehner rad zufahren und will Working machen Arzt sagte mir wenn es sehr langsam herunter geht ist es besser als zu schnell.Vielleicht sind wir auch so ungeduldig,aber ich zeige es hauptsächlich meiner mutter weil die meint ich hätte es schneller wieder drauf als herunter.

P:S Habe vergessen seit der Op hab ich aber auch keinen richtigen hunger mehr Frühstück lasse ich ausfallen habe kein hunger.
Wünsche dir weiterhin viel erfolg.
Gruß Evi.
wink-new.gif
 
Hi Andrea,

ich diäte auch gerade wie wild und bei mir hilft nur, wenn ich abends nichts mehr esse. Essen bis 14 Uhr ist o. k. aber danach lasse ich nach Möglichkeit die Mahlzeiten weg. Meine Hosen passen schön langsam wieder und ich habe wieder mehr Auswahl.

Ich gehe übrigens auch nicht auf die Waage, ich geh nach Gefühl, Hose passt wieder - habe abgenommen. Wiegen frustriert.

Viel Glück und halte durch, es lohnt sich.

Marion
 
...hmmm, da hab' ich wohl Glück: Mein Körperhaushalt erlaubt mir gar nicht, über einen gewissen Punkt hinaus zuzunehmen. Da tragen bestimmt auch die täglichen zwei Stunden Gewaltmarsch mit Hundi bei, ganz zu schweigen von der Anstrengung, einen Ex-Galopper zu einem normalen gemütlichen Spazier-Ritt zu überreden wenn links und rechts des Weges Stoppelfelder locken.
wink-new.gif


Ich würde sagen, Bewegung ist noch wichtiger als die richtige Ernährung. Mit viel Sport nimmt man langsamer, dafür aber kontinuierlich und dauerhaft ab. Viel Glück!
smile.gif


Alexis
 
Jaja mit dem Abnehmen das ist so eine Sache. Also ich kann Dir nur einen guten Rat geben - ohne Sport wirst du das nicht hinbekommen - und zwar regelmäßigen Sport so 2-3 mal die Woche. Am besten ist natürlich Joggen..die ersten male ist es ziemlich nervig aber nach ein paar Tagen beginnt das richtig Spass zu machen und dann brauchst du das irgendwie richtig. Es hilft auch mal abzuschalten und tut dem Körper richtig gut. Das beste ist wenn du eine Hungerattake bekommst - Sportzeug an und raus...danach hast du nämlich keinen Hunger mehr und fühlst dich puddelwohl...natürlich spielt Ernährung auch mit eine Rolle - aber dauerhaft auf das Verzichten was man gerne mag geht sowieso nicht auf. Da leidet bloss die Psyche drunter und irgendwann hälst du das nicht mehr durch. Also viel Sport - dann kannst du auch ab und zu dir mal was süsses gönnen :)))

Viel Glück - das packst du schon!
 
Hi Andrea,

guck' doch mal unter .Damit habe ich damals fast neun kg abgenommen. Gut, davon habe ich mir jetzt vor Frust sieben wieder angefuttert
frown.gif
. Aber wie gesagt, Frust eben....ergo selber Schuld! Der Vorteil ist Du darfst a l l e s essen. Ich kann die Seite nur empfehlen. Ich habe lowfat30 übrigens von meiner Hausärtzin empfohlen bekommen!

Viel Glück und liebe
 
Hi Andrea,

nicht aufgeben ! Ich hatte mal über 100 Kilo, jetzt noch 55, das Ganze in einem Zeitraum von einem dreivierteljahr.
Geht alles.

Wenn du kalorienarm íßt, Sport treibst unddennoch nicht abnimmst, dann geh mal zu deinem Hausarzt und laß deine Schilddrüse überprüfen.
Daran hats bei mir damals auch gelegen.
Habe trotz Nulldiät und anderem Blödsinn kein Kilo abgenommen, und das über Jahre.
Das eine Schilddrüsenunterfunktion daran schuld sein könnte, darauf wäre ich nie gekommen. Der Gang zum Arzt war eigentlich reine Verzweiflung. Aber gut, daß ichs gemacht habe.
 
Ich habe es mal mit Slim Fast gemacht und es hat wirklich was gebracht. (Ich empfehle allerdings nur Schoko - Vanille und Erdbeer sind zum k*****) Morgens einen Drink, mittags richtig essen, abends entweder noch einen Drink oder gar nichts. Zwischendurcch hab ich hauptsächlich Obst und Gemüse geknabbert.

Ich bin übrigens auch wieder fällig *seufz*

Was den Sport angeht würde ich bei starkem Übergewicht nicht joggen, das geht nämlich unheimlich auf die Gelenke - lieber Walking oder Radfahren. Außerdem bauen sich beim Sport die Muskeln auf - da darf man dann wirklich nicht nach Kilos sondern nach Umfang gehen
wink-new.gif


Viel Erfolg!
 
Gehe doch mal auf die Seite , habe mir dort die CD-Rom mal bestellt und ich muss sagen es hat was gebracht. Leider habe ich dann aufgehört und wieder ein paar Kilo zugenommen, doch wenn man sich wirklich dran hält, dann bringt es was. Habe viele Bekannte die dadurch wirklich viel abgenommen haben. Natürlich muss man sich nach der Diät auch weiter dran halten sonst hat man das Gewicht schnell wieder drauf, aber das ist bei jeder Diät wohl so. Natürlich muss man nebenbei auch noch Sport treiben, z.B. Schwimmen, Walken, Rad fahren etc.

Bis dann
Birthe & Shila
 
Hallo Amaliana,
Erst mal herzlichen Glückwunsch zu den bereits abgespeckten 2 Kilo. Die sind übrigens vollkommen o.k., denn mal sollte pro Woche "nur" bis zu einem Pfund abnehmen.
Ich denke Du bist auf dem richtigen Weg, denn die Ernährung umzustellen ist der erste Schritt in die richtige Richtung.
Wenn Du jetzt noch etwas Sport treibst ist alles perfekt. Allerdings solltest Du beim Joggen vorsichtig sein. Da kann man sich schnell die Gesundheit ruinieren.
Schwimmen wäre besser und trainiert den ganzen Körper.
Oder geh doch mal in ein Fitnessstudio, die bieten auch individuelle Beratung an.

Auf jeden Fall solltest Du auch darauf achten, dass Du Dir nichts verbietest, sonst siegt der Heißhunger irgendwann. Auch Fett ist wichtig für den Körper, aber in Maßen.

Ich wünsche Dir viel Erfolg.
Mach weiter so.

PS: Wenn Du wirklich viel Übergewicht hast, geh vor dem Abnehmen auf jeden Fall zum Arzt und lass Dich von ihm beobachten (während Du auf Diät bist).
 
Weniger essen
wink-new.gif
wenn viel Obst und auch Sport
frown.gif
 
endlich wunschgewicht von allen carr!
ist echt klesse wie er es beschreibt:)
so weit du auch was du deinem körper da zumutest und es macht spaß!
dann gibt es da noch: endlcih nichtraucher - ist sehr zu empfehlen:)
 
Ohje.... das leidige Thema <g>

Amaliana, leider kann ich Dir nur von den "Erfolgen" meiner Gewaltkur berichten: 15 kg in 4 Wochen. Wie? Nix gegessen. Hat aber nicht viel genutzt, in den letzten 4 Jahren habe ich knapp 10 davon wieder angefressen..:verlegen:(

Das Problem bei "schnellen" Diäten ist der Heißhunger, der einen (meist abends) befällt und zum befürchteten Jojo-Effekt führt.

Ich bin jetzt vernünftig geworden und werde in den nächsten 3 Monaten die Gelegenheit beim Schopfe packen. Und wieder (fast) nix essen :verlegen:) Weihnachten will ich wieder meine 59 kg haben ;o)

Sab.
 
hi Amaliana,

Ich habe vor ca. 2 Jahren auch fast 20 kg abgenommen. Bei 1,65m hatte ich 68 kg und danach nur noch 49kg
wink-new.gif
)
Sport gemacht, worunter auch mein Hund leiden musste, da ich ihn immer mitgenommen habe.
Also die ersten paar Kilos waren echt schwer, aber danach war's wirklich ziemlich einfach.
Heute schwankt mein Gewicht immer so zwischen 49 und 52 kg.
Wobei ich sagen muss, dass ich früher auch immer ziemlich dünn war und ich erst nach einem Unfall ziemlich zugenommen habe.

Du schaffst das schon
wink-new.gif
 
hallo:)
bin auch gerade am diäten, habe 5 kilo weg und will jetzt noch so 7, dass es so bei 50 liegt.
tips habe ich auch, aber ohne garantie:D
man muss kein weissbrot, sondern sollte vollkornbrot essen.
tomaten sind wahnsinnig wichtig für eine diät, sind gut für den darm und haben viele vitamine.
ferner braucht der körper eisen und vitamin c zum abnehmen. ich esse fast jeden tag eine zitrone.
ich habe gehört, dass light getränke blender seien, besser mineralwasser und mindestens 3 liter.
also obst, gemüse, bewegung und die po und bauchmuskeln beim treppensteigen schön anziehen.das macht man dann irgendwann automatisch.
ich habe auch gelesen, dass die psyche iene wichtige rolle spielt, man sollte eine art abneigung gegen fettige, ungesundes essen entwickeln und 5 tomaten am tag sind bei mir nichts ungewöhnliches_:D
wünsche viel erfolg.
lg tna&hugo
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Abnehmen“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Budges66482
Rudi ist schon einige Wochen vermittelt, ich hab´s hier jetzt erst aktualisiert :rotwerd: Aber gerade bei ihm hätte ich nicht gedacht, dass das so schnell geht. Aber der ist einfach nur :love: Es läuft jetzt Gott sei Dank wieder etwas an. Wir haben derzeit eigentlich noch zu viele Hunde für...
Antworten
4
Aufrufe
946
Budges66482
Budges66482
pitbullpaulchen
Man macht die Diäten ja nicht sein leben lang, sondern bis man das gewünschte Gewicht erreicht hat und dann versucht das Gewicht zu halten.
9 10 11
Antworten
211
Aufrufe
11K
Drupper
D
mailein1989
hey hey da kann ich dir einen tipp geben meine t-jay hatte 28 kg bei einer grösse von 50 cm sie hat jetzt dreieinhalb kilo abgenommen und ich bin stoltz wie oskar meine tir ärztin hat mir den tipp gegeben vom fressnapf das tr fu von pet balance zur reduktion zu füttern das ist das mit weiss und...
Antworten
6
Aufrufe
787
petramulli
petramulli
Paulemaus
bei Hunden ist das ähnlich wie bei Menschen, bei dem einen bildet sich die Haut besser zurück, bei manchem ein bisschen und bei anderen bleibt alles hängen wie ein leerer Sack - Du wirst Dich also überraschen lassen müssen..... aber wie heißt es so schön: die Hoffnung stirbt zuletzt ...... ich...
Antworten
3
Aufrufe
709
Biggy
Zurück
Oben Unten