Wasserscheuer Bulli !!

Kirsche

Hallo,

mein Bulli ist jetzt fast 3 Jahre alt. Aber leider schwimmt er keinen Meter. Als Junghund ist er mal in einen Kanal gefallen aus dem er allein nicht mehr raus kam. Da waren nur ganz glatte Wände. Also hab ich versucht in am Halsband zu packen und rutschte ebenfalls ab. Es war leider erst April und das Wasser A...kalt. Erst nach etlicher Zeit und viele Hilferufe wurden wir zwei rausgefischt. Ich weiß das er vorher auch noch nicht geschwommen ist, aber ziemlich locker ins Wasser ging. Bis heute geht er nur so weit ins Wasser bis sein Bauch reinhängt und er Boden unter den Füssen hat. Da hilft kein betteln, Leckerlis oder sonst was.
Sind Bullis allgemein Wasserscheu oder liegt es an seinem Erlebnis????
 
  • 22. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi Kirsche ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 10 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Ganja ist auch elendig wasserscheu. Auch er ist so mit ca. 18 Monaten ma ins Wasser gefallen als er Enten gesehne hatte und hinterher wollte. Ich habe damals sehr gelacht und fand das es die richtige Strafe war.
Mittlerweile geht er morgens im Wald auch un das kleine Flüsschen, aber nur wenn es nicht viel geregnet hat und die Strömung nicht so stark ist. Das sehe ich allerdings mehr unter dem Aspekt Wassertreten. ;)
Ich kann mich aber auch nicht daran erinnern das er vor dem Vorfall mal richtig schwimmen war. Er ist sowieso ein richtiger Schisshase, von wegen "Kampfhund"!

Lurchi und AmStaff Ganja

<IMG SRC="http://wwp.icq.com/scripts/online.dll?icq=102202539&img=1"">

ganja@colori.de


lurchi@colori.de


Animation1.gif
 
  • 22. Juni 2024
  • #Anzeige
Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund... 



Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

Hier der Link zu ihrer Seite! 
Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte! 

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 16 Personen
Das der Amor wasserscheu ist, habe ich auch immer gedacht. Aber als ich ins Wasser ging, kam er gleich hinter mir her, und paddelte fröhlich mit mir...
Er konnte gar nicht genug bekommen!


liebe Grüße
Tanja & Amor

HP 1
HP 2
E-Mail tanjalimbergschulz@hotmail.com
baer.gif
baer.gif

995136805.jpg
 
hi,
unser hugo geht auch nicht ins wasser.
ob er mal ein schlechtes erlebnis hatte mit wasser können wir nicht sagen...naja,vielleicht kann er sich irgendwann doch mal überwinden :)))

0001.jpg
 
Hallo Kirsche,

Mein Standard Bulli ist im Alter von 2 Jahren das erste mal schwimmen gewesen. Und das auch nur, weil es ihm sein Freund "Herman Munster", ein Schäfer-Mix vorgemacht hat.
Meine Mini-Hündin ist schon mit 6 Monaten eine Wasserratte, ohne daß es ihr jemand gezeigt hat.

So verschieden können Hunde sein
biggrin.gif


bl_paw.gif
Beckersmom
bl_paw.gif

bullcom.jpg

www.hund-und-halter.de
SUAVITER IN MODO - FORTITER IN RE
 
Hi Kirsche,

unsere Bully Sina ist auch ziemlich wasserscheu, richtig geschwommen ist sie in ihren 9 Jahren bislang nicht. Sie ist höchstens mit ihrem Lieblingsspielzeug Ball ins Wasser zu bewegen und auch dann geht sie nur bis zum Bauch hinein, sobald sie den Boden unter ihren Füßen äh Pfoten verliert, macht sie sofort den Rückzug. Waren schon paar mal mit ihr in Holland am Meer, da ist sie noch weniger ins Wasser zu bewegen als hier am See (wahrscheinlich hat sie da Angst vor den Wellen).

Liebe Grüße,
Beate & Sina
bl_paw.gif
 
sonic wollte ich gelegentlich mal bei "bay-watch" anmelden.
*gg*

die war in ihrem früherem leben bestimmt mal seehund oder so...
*gg*

die kriegste gar nicht mehr aus dem wasser raus!

im alter von 6 monaten waren wir bei einer bekannten, die den luxus geniesst einen pool zu besitzen und da waren wir baden. sonic war das ganze nicht geheuer und hat sich nicht getraut.
hört sich radikal an ( aber ich muss ja wiedermal meinen ruf bei einigen leuten bestätigen*fg* ), aber ich habe sonic in wasser geworfen, bin hinterher gesprungen und wir waren ZUSAMMEN schwimmen. sie ist immer hinter mir her geschwommen und seitdem bekomme ich den hund nicht mehr aus dem wasser..

das soll jetzt aber keinesfalls eine "empfehlung" sein für einen hund, der ein derart traumatisches erlebnis hatte. schliesslich hatte der kleine todesangst..

motivier' ihn doch mal über spieltrieb.
stöckchen ins wasser werfen z.b.

und selbst wenn dein hund nicht gerne schwimmt...ich kenne genung hunde, die auch nicht gerne ins wasser gehen, sondern lieber zugucken.
:0))
 
In Darius muss noch ein Gen vom Fisch und von einer Ente stecken. Wenn er das Wasser sieht ist er nicht mehr rauszubekommen. Früh sind wir an den See gefahren. Seine beste Freundin ging immer ins Wasser und schwamm dem Ring hinterher. Er stand nur am Rand, quieckte und wollte auch, hatte aber wohl Angst.

*sonic mal die Hand reich* Ich habe Darius damals auch ins Wasser geschmissen, und dann auch da, wo er nicht mehr stehen konnte. Als er festgestellt hat, dass er ja über Wasser bleibt, war er nicht mehr raus zu kriegen. Dann habe ich ihn auch während des Badens mal unter den Bauch gefasst, um ihm zu zeigen, dass er keine Angst haben braucht. Na ja und mittlerweile taucht er sogar, wie eine Ente.

Wenn er heute Wasser sieht, ist er nicht mehr zu halten (ausser da wo Wellen sind, die sind ihm dann doch etwas suspekt
biggrin.gif
).

Wie Sonic schon erwähnte, über den Spieltrieb geht es oft sehr gut. Darius weiss ganz genau, wenn ich den Schwimmring in die Hand nehme, dass Baden angesagt ist.

Sunny73
littleangel.gif
& Staff-Bull Darius
Dariuskopf5.gif


online.dll



webmaster@staff-bull-world.de

Ein Tierfreund zu sein gehört zu den größten seelischen Reichtümern des Lebens "Richard Wagner"
 
Hallo Leute,

vielen Dank für eure Antworten. Von der radikalmethode " ins Wasser schmeissen " halte ich nichts. Mit Spieltrieb und Leckerlis ( sogar Kassler ) ist auch nichts zu machen. Scheint als müßte ich mich damit abfinden, das mein Bulli nicht zu den Wasserratten gehört. Aber ich habe ihn natürlich trotzdem ganz lieb !!
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Wasserscheuer Bulli !!“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

T
Quelle & mehr: Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
496
The Martin
T
PerlRonin
ich sach ja immer.... die nasen werden gehörig unterschätzt!!! wie geil ist der denn??? gruss tanja, die lange zeit mit klugem hundemädel gelebt hat
Antworten
5
Aufrufe
1K
Momo-Tanja
Momo-Tanja
Big Bubbel´s
Hallo Big Bubble's !! Meiner war so wasserscheu das er sogar um jede Pfütze gelaufen oder drüber gesprungen ist. Seitdem wir ihm ein Kinderplanschbecken aufgestellt haben und mit der Hand und ein paar Leckerlis das Wasser in Bewegung setzten, konnte ihn keiner mehr halten. Solltest es nicht...
Antworten
19
Aufrufe
1K
Buddy05
Buddy05
Ninchen
Das ist schrecklich! Ich fühle sehr mit den Besitzern und dem Hund mit. Mein Beileid...
Antworten
11
Aufrufe
1K
MildredRamirez
MildredRamirez
Ninchen
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
1K
Ninchen
Zurück
Oben Unten