Was macht Ihr,wenn der Hund Nachts bellt?

Manu

15 Jahre Mitglied
Hallöle,


wie reagiert Ihr,wenn Euer Hund/Hunde nachts anschlagen?Steht Ihr auf und guckt?Oder sagt Ihr:Aus!!!!

Bei uns hat am Freitag mal wieder unsere Tapsi nachts um 1.35 Uhr angeschlagen.Eigentlich habe ich mir vorgenommen immer zu gucken,weil sie äußerst selten so "agressiv" anschlägt und nachts eigentlich fast nie.
Vor ein paar Wochen haben sie ja unserem "lieben" Nachbarn,der immer über alle Hunde in der Nachbarschaft meckert,wegen deren Gebell,das Auto geklaut und da hatte Tapsi ja auch angeschlagen.Ich habe damal ja geschimpft mit ihr,von wegen Nachbarschafts-Lärmbelästigung und naja,das Auto war dann halt futsch.
Da es aber auch eines unserer Autos hätte sein können,wollte ich ab dann immer gucken,wenn die anschlägt,sicher ist sicher.
Und dann war es also letzten Freitag:
Wir waren abends noch auf Geburtstag und dementsprechend müde sind wir gegen 00.00 Uhr
ins Bett gegangen.Um 1.35 Uhr schlägt Madame Tapsi an,ein agressives bellen und knurren.Nur wir warenso müüüüde dass wir :Aus! gebrüllt haben und dann war sie auch ruhig.Und wir waren zu faul aufzustehen,gebe ich zu ;).Ca.3 min später fuhr ein Auto mit quietschenden Reifen davon.Ich aus dem Bett raus,Jalousie rauf,konnte aber nix mehr erkennen.Unsere Autos waren noch alle da,ok,erstmal die Sache für mich erledigt.
Und heute hab ich erfahren:Unserem "lieben" Nachbarn ist das Auto aufgebrochen worden und zwar genau die!Nacht.Auto zwar noch da,mit eingeschlagener Scheibe aber CD-Player wohl futsch. *gröööööhl

sorry.....wollte nicht schadenfroh werden. *hust

Aber es hätte ja auch wieder eines unserer Autos sein können und deswegen möchte ich halt wissen,wie Ihr Euch dann verhaltet? Unsere Hundis haben z.B. 2 "Bellen",eines wenn sie eine Katze draußen sehen,einen fremden Hund,das ist kein "agressives" bellen,eher ein freudiges.Und dann dieses bellen,wenn wohl irgendwelche Diebe/Strolche in der Nähe sind.

Liebe Grüße

Manu,Andreas,Tapsi,Lady,Liza & Minnie

imgProxy.asp
Minnie,blinder Hund na und?
 
  • 26. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi Manu ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 34 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
sorry liebe manu.
mein hund schlägt nicht an, sondern bietet jedem der sich nachts im hausflur rumtreibt ein stück kuchen an.
ich kann dir also leider nicht weiterhelfen.

saludos jeanny y la loca
chihua.gif

gnadenhof_flemsdorf@gmx.de
 
hm.......Kuchen....lecker....


Komme mal vorbei@lalo
biggrin.gif
biggrin.gif


Liebe Grüße

Manu,Andreas,Tapsi,Lady,Liza & Minnie

imgProxy.asp
Minnie,blinder Hund na und?
 
Hi Manu!

Auch ich kann dir leider nicht Helfen, Benji ist froh wenn er schlafen kann und da mein Zimmer vom Flur einige schritte entfernt ist bekommt der Dicke es eh nicht mit! *sorry*

Aber ich denke andere können dir Helfen
wink.gif


Gruß Gizmo

Orca1.gif




 
Also... wenn einer /alle meiner Hunde bellt /bellen gehen wir schon gucken. Wir wohnen hier in einer Ecke wo leider viel eingebrochen wird.


Wenn NUR Merlin anschlägt, weiss man das sich unbefugter Weise ein Igel, eine Katze der ein Vogel auf unserem Grundstück befindet.
biggrin.gif
Wenn Kira mitkläfft ist es ein wenig mehr...
biggrin.gif


Julia, Merlin und Kira
Eule1.gif

"Wenn es im Himmel keine Hunde gibt, gehe ich dort auch nicht hin." (Pam Brown)
KiraMerlin@freenet.de
Homepage:
HOMEPAGE 2 :
 
Bei gutem Wetter und milden Temperaturen sind unsere Hunde des Nachts immer draußem im Zwinger. Unsere Hunde bellen nicht, außer wenn gespielt wird oder wir beim Training sind. Betritt jedoch jmd. ungefragt unser Grundstück ist das sein eigenes Pech!!! Zwei Hunde laufen immer frei auf dem Gelände herum und wenn jmd. über den Zaun/Tor möchte dann wird verbellt was das Zeug hält ... so das wir dann vielleicht mal kurz wach werden, aber wir müssen uns keine Sorgen machen denn jeder potentieller Einbrecher bei dem Anblick unserer beiden Dobis freiwillig seine Beine in die Hand nehmen!
biggrin.gif


LG
Ghostface
mouse.gif
 
Da unsere Hunde nur ganz kurz "wuff" sagen, wenn sie etwas Merkwürdiges wahrnehmen, sehen wir immer nach, wenn sie mal wirklich bellen. Da unsere zwei nachts ziemlich tief schlafen, und zwar unter der Bettdecke (
biggrin.gif
), kommt das nicht allzu häufig vor...
Im Zweifelsfall vertraue ich unseren Hunden, in Namibia war ich noch sensibel genug, am Gebellton zu erkennen, ob die Hunde wegen einer Schlange, wegen eines Marders bei den Hühnern, wegen eines wilden Hundes, wegen eines unbekannten Menschen oder wegen eines Schusses anschlagen.
Gruss
bones

online.dll


'A dog is NOT "almost human" and I know of no greater insult to the canine species than to describe it as such.' (John Holmes)
 
Um meine beiden herum kannst Du die Wohnung ausräumen wenn die schlafen.
- nein ich sage jetzt nicht wo ich wohne
biggrin.gif
-
Ne, wirklich, wenn die schlafen hören die weder die Türklingel noch sonst irgendwas. Da wach eher ich von irgendwelchen Geräuschen auf als Sam & Laika.

Wenn sie nachts anschlangen würden würde ich aber nachsehen was loß ist, denn sie würden so etwas nicht grundlos machen.


Grüße
Andrea
Sam & Laika
 
Hi Manu,

also wenn meine Pappnasen des nachts meinen sie müßten bellen, gibts was auf den Rüssel. Bellen können die tagsüber - nachts ist Ruhe.
wink.gif


Wegen Einbrechern mach ich mir keinerlei Sorgen, wir haben furchtbar neugierige Nachbarn - die kriegen alles mit (wobei ich das Gefühl haben, die teilen sich die Tag- und Nachtschichten
biggrin.gif
)



Beckersmom
comp.jpg


SUAVITER IN MODO - FORTITER IN RE
 
Hi Manu,

meine beiden schlafen so gern, daß ich ganz sicher nachgucke, wenn sie nachts anschlagen. Vorausgesetzt, ich werde wach davon
wink.gif
Aber grundlos stehen die nachts nicht auf
biggrin.gif


wauzi


a-wolf18.gif

Tu deviens responsable pour toujours de ce que tu as apprivoisé.
(Antoine de Saint-Exupéry)
 
Wenn unsere nachts anschlagen- kein Grund zur Panik. Einmal laut:"Ruhe!" brüllen, dann ists auch wieder still im Karton. Unsere Nachbarschaft ist die freiwillige Feuerwehr, die meinten früher immer, dass sie bei ihren sogenannten "Löschübungen" bei uns aufm Hof an meiner Hausmauer ihr Pipi machen könnten (wir haben noch kein Hoftor)...
Naja, die Hunde haben also freitags nachts immer mal gebellt deswegen, weil sie das nicht so prall fanden.
Nur leider haben wir jetzt freilaufende Gänse...
biggrin.gif

Ich kann mir nicht erklären, warum nun auch freitags so ruhige Nächte sind...
wink.gif


Gruß Puppy

1013192477.gif








<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Das Wenige, das du tun kannst, ist viel -
wenn du nur irgendwo Schmerz und Weh und Angst von einem Wesen nimmst.

Albert Schweitzer
[/quote]
 
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Manu:
wie reagiert Ihr,wenn Euer Hund/Hunde nachts anschlagen?[/quote]weiterschlafen
biggrin.gif



Tierische Grüße


Der Wunsch, ein Tier zu halten, entspringt einem uralten Grundmotiv - nämlich der Sehnsucht des Kulturmenschen nach dem verlorenen Paradies. - Konrad Lorenz
 
Ha Manu,

wenn wir anwesend sind, gibt es auch bei uns kein Gekläffe. Sollte einer der Drei mal meinen, uns mit einem kurzen "Wuff" nachts aufwecken zu müssen, gibt's 'n Anpfiff.
Und sollte tatsächlich mal ein Einbrecher meinen, uns einen Besuch abstatten zu müssen, würden wir zunächst unsere Doggies in Sicherheit bringen und dann schlicht und ergreifend die Polizei rufen :verlegen:) Sind schließlich keine Schutzhunde :verlegen:)

Sab.


 
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von SabineW:
Sind schließlich keine Schutzhunde
redface.gif
)

[/quote]

Das konntest Du Dir wohl jetzt nicht verkneifen, was?
biggrin.gif

Gruss
bones

online.dll


'A dog is NOT "almost human" and I know of no greater insult to the canine species than to describe it as such.' (John Holmes)
 
Wenn einer meiner Hunde anschlägt hat das einen Grund.
Also hebe ich meinen Popo und schau nach - gehört eben zur Aufgabe des Bosses
biggrin.gif


watson
 
Also da Baghira nur selten anschlägt und wir hier in der Wohnung noch net so lange wohnen bekam sie dann immer ein 'AUS' zugerufen.
Aber ich habe bemerkt, das sie nur anschlägt wenn sich etwas verändert hat und sie die geräusche nicht kennt.
Mittlerweile gehe ich dann gucken, ob alles oki ist.
(sie bellt aber wie gesagt nur sehr selten)


Gruß und wau,wau
Dani und Baghira
 
Bones :verlegen:)

Nee, das siehste falsch :verlegen:) Ich erwähnte das aus dem Grunde, weil die Rechtslage hier in Deutschland eindeutig ist. Wenn ich z.b. einen meiner Hunde in den Garten "rausschicke", weil sie angeschlagen haben und ich der Ansicht wäre, daß sich dort ein vermeintlicher Einbrecher herumtreibt, kann ich satt in die Pflicht genommen werden.
Versicherungsrechtlich übrigens genügt ein Schild am Zaun als Warnhinweis nicht. Hunde, die sich ohne Aufsicht auf dem eigenen Grundstück befinden, müssen ausbruchsicher untergebracht sein - also in einem Zwinger beispielsweise.

Is aber eigentlich nix Neues und sollte Hundehaltern mit Haus/Garten bekannt sein.

Also: ich beschütze lieber meine Doggies, als mich von ihnen beschützen zu lassen :verlegen:)

Sab.


 
Sabine, ich denke Du sprichst mich an.
Zur Info: unser Gelände ist komplett ausbruchssicher eingezäunt ... die Zäune ragen 2,50 m in die Höhe und sind oben zusätzlich abgeschrägt und dann ragen diese noch 70 cm in den Boden hinein, so dass die Hunde lange buddeln müßten um unter dem Zaun herzukommen!
biggrin.gif


LG
Ghostface
mouse.gif
 
Hallo zusammen,
wenn meine Hunde nachts anschlagen, besonders der Rotti, dann ist auch irgendwas los - grundlos bellt der nämlich nicht den Mond an :))))
Ich schaue dann halt nach....und sollte ich in den Garten rausmüssen, da sich dort evtl. "lichtscheues Gesinde " rumtreibt, dann nehme ich ihn angeleint mit.
Damit jetzt keiner auf falsche Gedanken kommt: Ich verhalte mich natürlich versicherungstechnisch korrekt *ggg*

Liebe Gruesse
OdinNds
 
Hehe Odin - dann mußt die Urteile gelesen haben ;o)

Ich suche auf Wunsch das AZ gerne heraus (OLG Hamm, wenn ich mich recht entsinne) - es gibt inzwischen aber noch weitere Urteile.
Inhaltlich war der Fall so, daß ein "Einbrecher" von einem auf einem Grundstück freilaufenden Hund gebissen und verletzt wurde. Der "Täter" (der ja eigentlich keiner mehr werden konnte) erstattete gegen den Grundstücks- und Hundebesitzer Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung und klagte zudem auf Schmerzensgeld. Dreimal dürft Ihr raten, was er unter dem Aspekt der "Verhältnismäßigkeit der Mittel" bekam: nämlich "Recht". Ein Hund darf auch auf dem eigenen Grundstück zwar bellen, aber nicht beißen. Dem "Täter" konnte in dem Fall lediglich ein unbefugtes Betreten eines Privatgrundstückes zur Last gelegt werden.

Sab.:verlegen:)


 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Was macht Ihr,wenn der Hund Nachts bellt?“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Podifan
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
459
Podifan
H
Danke für Euren Zuspruch. Dann werd ich die nächtlichen Einsätze mal in Angriff nehmen...
Antworten
8
Aufrufe
18K
Husky-DSH-Mix
H
Maxx
Hi, nachdem es von Sonntag auf Montag so schlimm war, dass nichtmal ich schlafen konnte, hat es mir um 3:50 morgens gereicht und ich hab ihn in den Flur gesperrt. Es war echt eine Höllennacht! Heute nacht hat er dann auf seinem Platz geschlafen :D
Antworten
19
Aufrufe
21K
Maxx
W
Nachts Hund aus dem Tierheim gestohlen Helfer in Pfungstadt sind aufgebracht – Zeugen beobachten junges Trio in rotem Auto PFUNGSTADT (ste). Ein mysteriöser Vorfall beschäftigt derzeit Edeltraud Wölki, die Leiterin des Pfungstädter Tierheims, und ihre Helfer. Am Freitag hatte eine Frau einen...
Antworten
0
Aufrufe
1K
WHeimann
W
Ninchen
Ja nur das bei dem der Hund schon einmal (ich glaube 14Tage) verschwunden war..in London. Da war der Hund aber auch noch nicht blind. Ich verstehe es nicht wie man so leichtsinnig sein kann. Aber gut, nun isser weg und ich hoffe doch stark das er wieder auftaucht.
Antworten
6
Aufrufe
237
bxjunkie
Zurück
Oben Unten