Was fühlst du gerade?

  • kitty-kyf
Und vorallem lass ich mich gerade von anderen und ihren hilfreichen Tipps fertig machen.
Das Kind könnte Wasser in der Lunge haben.
Danke dafür.
Ich hoffe ja die Kinderärztin hätte das heute gehört.
Aber jetzt liege ich mit einer Stoppuhr im Bett und zähle Atmenzüge.
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi kitty-kyf :hallo: ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Coony
Wasser in der Lunge hört man selbst als Laie.
Die Ärztin hätte es gehört.
 
  • kitty-kyf
Wasser in der Lunge hört man selbst als Laie.
Die Ärztin hätte es gehört.
Das dachte ich mir schon.
Aber hey, wenn man gerade in einer Situation ist, in der man sich Sorgen macht, weil das Kind Fieber hat und sich zudem noch Vorwürfe macht, weil man nicht jede Minute bei ihm war, sondern die Nikolaus Geschenke vorbereitet hat, dann ist es doch ein super Spaß, wenn man sich noch verunsichern lässt.
Wie kommen die Menschen eigentlich auf solche Ideen?
Ich denke mal es liegt daran, dass sowas gerade in den Medien verbreitet wird.
Es sind ja auch alle Kinder krank gefühlt.

Also ich kenne keine Familie die nicht mindestens ein Kind mit Fieber zuhause hat.
Da fragt man sich echt woher das kommt.
 
  • kitty-kyf
Die Kinder waren während Corona ja viel isolierter und jetzt wo alles offen ist, nehmen sie viel mit.
Empfinde ich nicht so.
Letztes Jahr um die Zeit war zwar Maskenpflicht an den Schulen aber sonst fand ich nicht, dass das viel gebracht hat.
Wir waren trotzdem krank und hatten auch das was wohl RSV war. Also eine ziemlich schwere Virusinfektion mit Husten.
Ich könnte jetzt nicht sagen, dass es dieses Jahr wirklich so viel lockerer ist wie letztes Jahr.
 
  • Phoenixrot
Ich drücke die Daumen, dass es deinem Kind bald wieder besser geht und denke auch, dass die Ärztin es gehört hätte. Manchmal denken die Leute nicht nach und äußern bei ihren Bemühungen einem gut zuzureden, leider gegenteilige Aussagen
 
  • lektoratte
@kitty-kyf

Es ist nicht ungewöhnlich, dass nachts das Fieber nochmal ansteigt. Wenn sie tagsüber also schon 39,5 hatte, wird es vorhin nochmal höher gestiegen sein, und wenn es stark und schnell ansteigt, geht das auf den Kreislauf. Dann ist dem Kind kalt (es zentralisiert) und es kann auch fantasieren und dabei benommen sein.

Das ist gruselig, es ist bei hohem Fieber aber absolut nicht selten. Typisch dafür ist, dass das Kind direkt wieder da und munter ist, wenn das Fieber seine Zielhöhe erreicht hat (wenn diese nicht zu hoch ist).

Mit Ibu hast du genau richtig reagiert, und wenn du meinst, sie ist immer noch viel zu warm, mach ihr lauwarme Wadenwickel für eine halbe Stunde. Das entlastet den Kreislauf.

Dann halbe Stunde Pause und notfalls nochmal.

Dabei immer wieder mal messen, wie hoch das Fieber eigentlich ist.

Extrem hohes Fieber über mehrere Tage ist u.a. typisch für Influenza. Ich weiß nicht, wie es bei euch ist, aber hier haben wir an den Grundschulen gerade eine echte Grippe - also Influenza-Welle. Auf der Klasse vom kleinen Ü hat es nacheinander ungefähr ein Drittel der Kinder so umgehauen.

Edit: Gegen Masern geimpft ist sie aber, oder?
 
  • bxjunkie
Alles Gute für deine kleine Prinzessin @kitty-kyf Kinder fiebern ja schnell und eigentlich ist das ja eine gute Reaktion des Körpers auf Viren. Geht ihr sicher bald wieder gut :)
Ich hatte beide Male bei Influenza sehr hohes Fieber (40°) und das über mehrere Tage immer abends. Ist also normal. Ich hoffe ihr hattet eine einigermaßen ruhige Nacht.
 
  • MadlenBella
Ich bekomme seit ein, zwei Jahren auch bei jeder Erkältung oder Entzündung (Hals, Niere) Fieber und bin dann auch in so einem Dimmerzustand, nicht wach und nicht schlafend. Zuletzt letztes Wochenende.
Das einzige was dann hilft sind Paracetamol und Wadenwickel.
 
  • kitty-kyf
Edit: Gegen Masern geimpft ist sie aber, oder?
Ja. Ist sie.

Die Nacht war auch ganz ruhig. Und heute morgen war das Fieber runter. Sie ist putz munter auch wenn sie schon wieder bei über 38 ist.
Scheint besser zu werden.
 
  • kaukase
Oh man das große Kind macht mich gerade einfach fertig.
Und dieses Mal nicht auf die Art und Weise wie ich das gewohnt bin.
Die arme hat Fieber. Eigentlich nichts weiter. Ein bissel Husten, ein bissel schnodder und konstant 39,5.
Und den ganzen Tag geht es ihr gut damit. Hüpft hier rum. Erzählt der Kinderärztin was sie schreckliches über die Schule geräumt hat und jetzt bring ich sie ins Bett und komme ne Stunde später nach, liegt die da und zittert und murmelt vor sich. Nicht wach und nicht schlafend. Hab sie wach bekommen und ihr ibu verarbreicht. Aber das sind Momente die keiner braucht.
gute Besserung für die Kleine
 
  • kitty-kyf
gute Besserung für die Kleine
Danke aber es wird irgendwie nicht besser.
Besten abend war sie bei 40,5 und es wollte einfach nicht runter gehen. Nicht mit ibu, nicht mit wadenwickeln. Ich hab dann nach 2,5 Stunden herumprobieren noch ne dosis Paracetamol gegeben. Dann ging es so langsam.
Und immer das ding: ja wo will man denn hinfahren? Ist ja überall alles voll.
 
  • kaukase
Danke aber es wird irgendwie nicht besser.
Besten abend war sie bei 40,5 und es wollte einfach nicht runter gehen. Nicht mit ibu, nicht mit wadenwickeln. Ich hab dann nach 2,5 Stunden herumprobieren noch ne dosis Paracetamol gegeben. Dann ging es so langsam.
Und immer das ding: ja wo will man denn hinfahren? Ist ja überall alles voll.
ohjeh,das tut mir leid.Ich drück weiter die Daumen,dass es ihr bald besser geht. :trost1:
 
  • kitty-kyf
Was für eine Nacht.
Da hab ich das Fieber bei der großen einigermaßen unter Kontrolle, da fängt die kleine an.
Die große hat gestern rechtzeitig eine halbe ibu 400 als Tablette bekommen. Und das war richtig gut. So gut, dass sie abends Chips essen wollte und nicht einschlafen konnte (also das normal: ich kann nicht schlafen... wie schläft man denn?).
Und dann um 2 Uhr nachts weinte die kleine. Sie hat Bauchweh. Und die war kochend heiß.
Sofort Paracetamolsaft. Und sie mit unter meine Decke genommen.
Erst konnte ich überhaupt nicht einschlafen und dann bin ich nach einer Stunde wach geworden und hab rüber gefasst, meine Hand auf ihr Brust gelegt und nix gefühlt. Keine Bewegung, kein Herzschlag. Also Panik! Sie gerüttelt und ihren Namen gesagt. Drauf hin seufzte es tief und dann merkte ich auch Herzschlag und so alles. Also wieder total bekloppt von mir. Das Kind schläft eben so tief.
Heute tut mir alles weh, weil ich so gequetscht neben ihr lag.
So ein Mist.
 
  • mailein1989
Na hoffentlich machst du dann nicht weiter wenn die Kids damit durch sind.
Gute Besserung weiterhin.
 
  • lektoratte
Oh je, du Arme.
Aber vielleicht war es auch grade richtig, dass du wach geworden bist. :hallo:
 
  • kitty-kyf
Oh je, du Arme.
Aber vielleicht war es auch grade richtig, dass du wach geworden bist. :hallo:
Oh das möchte ich lieber nicht wissen.
Das Kind hat das selbe Talent wie ich.
Ich wurde ja auch aus der Narkose direkt von der Anästhesistin geweckt, weil die meinte ich hätte ihr einen schönen Schrecken eingejagt, weil ich mit dem Herzschlag so weit runter bin.
 
  • kitty-kyf
Na hoffentlich machst du dann nicht weiter wenn die Kids damit durch sind.
Gute Besserung weiterhin.
Oh das mach ich garantiert. Ich liege dann am Wochenende flach, wenn die Kids wieder gesund sind und sich bei mir über die Langeweile beschweren.
 
  • kitty-kyf
Oh das mach ich garantiert. Ich liege dann am Wochenende flach, wenn die Kids wieder gesund sind und sich bei mir über die Langeweile beschweren.
Vorgestern war ich noch einkaufen mit dem Gedanken daran, dass ich fürs ganze Wochenende horten muss, weil es mich auch erwischen wird.
Hab vorgestern nachmittag sogar noch vorgekocht.
War richtig so. Gestern war ich total off. Am schlimmsten sind die Schmerzen überall.
Mir taten die Zähne weh, die Augen. Selbst liegen tat weh.
Heute bin ich auf dem Weg der Besserung aber dass ich Montag arbeiten gehen kann sehe ich noch nicht.
Corona war irgendwie nicht so schlimm.
Auch die kinder sind es noch nicht los. Und die große übergibt sich immerzu wegen dem Husten.
Ich hasse es einfach gerade.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Was fühlst du gerade?“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Oben Unten