Unterordnung unter Extrembedingungen :)

tessa

KSG-Dobi-Dompteuse™
20 Jahre Mitglied
Hallo zusammen.

Das muß ich doch einfach mal loswerden, ich bin echt stolz auf meine braven
Hundis:
Wir waren gerade im Feld, mein Bruder war mit seiner 11monatigen Dobihündin
(die liebste Spielgefährtin meiner beiden) auch da und warf Bällchen.
Erstmal durften die 3 toben, dann kam noch ein Hundebesitzer mit seiner ewig
kläffenden Hündin. Ich rief meine ran und legte sie frei ab. Beide haben
nicht mal geguckt. Bea interessiert sich auch nicht für andere Hunde. Yembi
hat keinen Ton gesagt, echt klasse.
Als der Mann ein Stück weiter weg war, wurde Ball geworfen. Meine beiden
sind ja tierisch ballverrückt, aber jeder geht nur hinter seinem Ball her. 3
Hunde, 3 Bälle, no problems. Egal ob die Bälle in eine Richtung oder
entgegengesetzt flogen. Dann habe ich "unsere" Tennisbälle in die Jacke
verbannt und Unterordnung gemacht. Fuß, Wendungen, Sitz, Platz (mit Trux und
Yembi gleichzeitig, Yembi innen, Trux außen), während Bea immer noch fleißig
direkt bei uns ihren Ball jagte. Hat super geklappt.
Dann habe ich meine beiden zusammen abgelegt und mein Bruder hat Beas Ball
so geschmissen, daß Bea direkt vor, hinter oder über meine Hunde springen
mußte, um ihren Ball zu bekommen. Von meinen: Keine Reaktion. :)
Dann habe ich nacheinander Yembi und dann Trux abgeholt, während der andere
jeweils liegenbleiben mußte, und einzeln UO gemacht, das komplette
BH-Programm aber mit mehr Winkeln und Wendungen. Super gelaufen, total auf
mich fixiert, trotzdem mein Bruder mich ein paar mal beinahe mit Beas Ball
abgeschossen hätte. Bea ist vor und hinter uns herumgejagt, hat uns
geschnitten und ist bei dem jeweils abliegenden Hund schnüffeln gegangen,
aber wieder keine Reaktion von meinen. Trotzdem Bea meinem Trux sogar ihren
Ball vor die Schnauze legte und um ihn herumwieselte. Ich habe Yembi einfach
abgelegt, bin zum Trux, habe Beas Ball genommen und geworfen und danach mit
Yembi weiter UO gemacht. Meine haben keine Anstalten gemacht, hinter Beas
Ball herzugehen. :)
Dann habe ich beide nochmal abgelegt und nach einer Weile nochmal mit ihnen
Ball gespielt. Zum Schluß kamen alle Bälle weg und die 3 haben wieder
getobt.
Ich konnte meine jederzeit zu mir heranrufen, sogar Trux. Das erwähne ich
deshalb extra, weil Bea zur Zeit am 11. Tag ihrer Hitze ist!
Entweder mein Rüde ist so dusselig und hat es noch nicht mitbekommen, oder
er zieht Ballspielen einfach vor. Geschnüffelt und geleckt hat er beim Toben
aber schon an Bea. ;)
Zum Abschluß sind meine beiden noch kurz in einen kleinen Tümpel gesprungen
und selbst als direkt vor ihrer Schnauze (keine 50 cm) eine Ente hochging,
haben beide nur hinterhergeguckt. Das hätte ich nun wirklich nicht gedacht!

So, das mußte jetzt einfach mal raus. Ich bin sooo happy! Habe gerade beiden
ein dickes Schweineohr spendiert und jetzt liegen sie beide zufrieden hinter
mir auf der Couch und schlafen.

Gruß
tessa
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi tessa ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 21 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hallo Tessa!
Hast du das Thema erstellt um mich neidisch zu machen? Wenn ja, dann ist es dir nicht gelungen ... ähm, vielleicht doch ein bißchen. Vielleicht sogar ein großes Bißchen
biggrin.gif
!
Super, dass deine Hunde so gut gehorchen. Bist du dir aber sicher, dass es sich tatsächlich um Hunde handelt
biggrin.gif
?
Du hast die beiden wirklich gut hingekriegt
smile.gif
und bist mit Recht stolz auf sie! Super Hunde!!!


RUNPUP.gif


liebe Grüße Lana & Sessy
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund... 



Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

Hier der Link zu ihrer Seite! 
Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte! 

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 31 Personen
Glückwunsch Tessa, tolle Kerlchens! Neidisch bin ich auch, aber eigentlich mehr wegen was anderem: Deine Hunde spielen mit Hunden! Meiner, ähm... naja. *griiiins* Die UO kann er auch, aber wenn zugleich noch n Ball rumfliegt? Auf Bälle ist er ja auch so scharf und er hat NICHT nur einen einzigen Ball. Nein, dem ist ein Ball nach 1, 2 Wochen uninteressant ich darf schaun, wo ich nen neuen herkrieg! Ganz schön verwöhnt
biggrin.gif
.

Gruß

york2517.gif


Claudy&Joey

claudy@agrias.de
 
Hallo Tessa,

ich beglückwünsche Dich zu Deinen wirklich toll erzogenen Hunden
smile.gif

Deine Freude kann ich gut nachvollziehen, ich wäre auch sehr stolz auf meine Hunde an Deiner Stelle.

watson
 
Hi
Wirklich toll wie Deine Hunde erzogen sind!! Und auf solche Hunde muß man ja stolz sein, was gibt es denn besseres?

mfg Manfred und Honeymoon
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 10 Personen
Ich stell´ mir auch gerade die Frage ob es sich hier wirklich um Hunde handelt, und wenn ja unter welchem Einfluss Sie standen ??
wink.gif


So jetzt mal im Ernst.
Alle Achtung,
an Deiner Stelle wär´ich auch mächtig stolz.

Gratuliere
biggrin.gif


Schöne Grüße


Image01.gif
merlin
bigball3.gif
bullyrun.gif
 
Hi tessa,

ich hab' ja nun auch zwei Dobis (2 und 6 1/2 Jahre) und ich kann Dir nur sagen, mich hast Du verdammt neidisch gemacht.

LG Melli
 
Hallo Thessa

eine Frage, wie hast Du das geschafft? Mit welchen Mitteln oder wie?
Hundeschule allein kann es ja nicht sein.
Was sind das denn für Rassen?
Hast Du sie von Welpe an?

Würde mich mal interessieren

Schöne Grüße
Gabi
 
Hallo Gabi.

Wie ich das geschafft habe? Na ja, ich gehe seitdem ich meine Hunde habe 3 x die Woche zum Hundeplatz. So seit 3 1/2 Jahren also.
Es ist keine kommerzielle Hundeschule sondern ein Hundesportverein.
Dort arbeite ich mit meinen Hunden z.Zt. "nur" in der Unterordnung, und zwar nie nach starrem Schema, sondern jeden Tag die gleichen Kommandos in anderen Situationen.
Auch der BH-Verkehrsteil wird dort mindestens 1 x die Woche geübt, was auch immer anders abläuft.
Zusätzlich mache ich bei _jedem_ Spaziergang (also 4 x täglich) mit meinen beiden ca. 5 - 15 Min. Unterordnung, aber spielerisch und mit viel Lob und Belohnung.
Ich fordere sie also täglich mit solchen Übungen.
Heute habe ich z.B. beide 'Platz' machen lassen, Ball geworfen und dann bestimmt, wer von beiden den Ball holen durfte.
Yembi ist noch immer sehr hibbelig und ist ein paar Mal ins 'Sitz' gegangen, hat sich aber auf Kommando sofort korrigiert. Aber sie ist ja auch gerade erst 2 geworden, das gibt sich noch.
Meine Beiden haben einen irren Spaß an der Unterordnung, weil ich es nie langweilig werden lasse und zwischendurch immer mit ihnen spiele.

Es sind Dobermänner. Den Rüden habe ich von klein auf, die Hündin seit dem 6. Lebensmonat.

Gruß
tessa
 
Also Tessa auch von mir: Hut ab vor Dir und Deinen Hunden, ist ja ne tolle Zusammenarbeit auf die Du zu recht mächtig stolz sein kannst
Bisschen neidische Grüsse von

Bora
slamdancer.gif
 
Hallo Tessa,
finde ich echt Klasse!!!
Meiner würde bei einem Ball nicht mehr liegen bleiben.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Unterordnung unter Extrembedingungen :)“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

P
@kadde77 ja genau das mache ich auch. Ich arbeite mit Impulskontrolle , Frustrationskontrolle und mit Suchspielen draußen. In der Wohnung ignoriere ich ihn zum größten Teil. Er geht 80% draußen bei Fuß , jeder Blickkontakt wird gelobbt. Das ganze Programm. Es ist wirklich viel Arbeit bei einem...
Antworten
4
Aufrufe
697
Pascha 2013
P
Sonnenschein
Ja, sie clickert und das Buch kenne ich leider nicht. Die Einstellung zum Umgang mit Hunden scheint jedoch bei beiden identisch zu sein. Jeder kann dann für sich dann den Weg heraussuchen, der ihm am besten liegt. Die habe ich auch und sie sind auch für das Laufen mit Schleppleinen gut zu...
Antworten
52
Aufrufe
21K
matty
Gino Aliyah
Einfach die nette Suchmaschine Google bedienen und nach Hundeschulen/Hundesportvereinen unter deiner Postleitzahl suchen. Dann suchst dir eine Huschu aus die dir gefällt und kuckst mal beim Training zu. Die meisten Huschus ermöglichen es einem 2-3 mal beim Training mitzumachen bevor man etwas...
Antworten
22
Aufrufe
13K
hellraiser
H
Dino25
Ja genau. Erst futtertreinben und dann die umstellung auf die anderen varianten. Hat nur vorteile.
Antworten
14
Aufrufe
4K
Dino25
knapel
Jow...nette leichte Meterleine ohne Handschlaufe...die kann dann auch dran bleiben wenn der Ball/die BW/die Frisbee was auch immer fliegt ohne das der Hund sich die Knochen bricht. :p
Antworten
29
Aufrufe
4K
Shicassy
Zurück
Oben Unten