Tobias Unfallopfer

Angelrotti

15 Jahre Mitglied
Als Opfer eines Autounfalls wurde er bei uns abgegeben. Doch das war wohl nicht das schlimmste was ihm in seinem Leben geschehen ist. Als typischer Jagdhund ging er durch mehrere Hände und möglicherweise riss er eines Tages aus, da ihm die rechte Zuneigung und Aufmerksamkeit fehlten. So wird er sich im Winter durchgeschlagen haben, bis er eines Tages, 4 bis 6 Wochen bevor er zu uns kam, angefahren wurde und nun mit einem gesplitterten Oberschenkelbruch, schwach und ausgehungert, wieder bei den Menschen um Futter betteln musste. Er wird mit Antibiotikum und schwellungshemmenden Medikamenten behandelt. Er ist sehr verträglich, lieb und anhänglich und empfängt uns immer liebevoll mit angewinkeltem Bein, dankbar endlich Gutes vom Menschen zu erfahren. Sein Bein musste endgültig amputiert werden (11.5.06).

Kontakt und mehr Info´s unter:

Bitte mit auf eure HP´s nehmen und grosszügig verteilen.

Danke Ellen
 

Anhänge

Update

TOBIAS ist ein sehr lieber, braver, unkomplizierter Schmuser, der auf 3 Beinen flott durch's Leben rennt und damit keinerlei Probleme hat. Treppen sind kein Hindernis für ihn.
TOBIAS kennt das Familienleben, kann in Hundegesellschaft stundenweise alleinbleiben und Autofahren klappt prima. Schmusen ist das Grösste für ihn.
TOBIAS kann zu etwas älteren Kindern vermittelt werden, ein Garten wäre schön. Sein neues Zuhause sollte aber möglichst wenig Treppen haben. Er ist sehr verträglich und daher auch als Zweithund oder im Rudel glücklich.
TOBIAS hat das Temperament der Jugend bereits hinter sich gelassen, was ihn zu einem angenehmen Begleiter, auch für Hunde-Anfänger, macht.
Der liebe Bursche wurde von einem Auto angefahren und irrte wochenlang mit einem Splitterbruch umher. Das Bein war leider nicht mehr zu retten und musste amputiert werden.
TOBIAS befindet sich momentan in Würzburg, ist kastriert, ca. 40 cm gross und ca. 6-7 Jahre alt.
Wer möchte dem herzensguten Kerl ein liebevolles Zuhause geben?

Kontakt:
Süddeutschland: Tel. 0931 / 70 14 90
Ostdeutschland: Tel. 037349 / 13 23 6
Mitteldeutschland: Tel. 0241 / 160 34 43
E-Mail: vermittlung@tierheim-hund.de
Weitere Infos unter:
 

Anhänge

Tobias sucht wieder bzw. immer noch.
 
Ja leider sucht er dringend wieder. Neue Beschreibung und Bilder kommen umgehend.
 
So nun hoffe ich es hat endgültig geklappt. Tobias ist vermittelt.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Tobias Unfallopfer“ in der Kategorie „Vermittelte Tiere“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Clarke
Die leute die das albern finden solln mal selber ohne klamotten raus gehen! Es geht ja um die gesundheit und nicht ums "hip" aussehen! Dottie trägt auch einen mantel wenns kalt und naß ist und sie ist erst knapp drei jahre jung. Ich wünsche deinem kissenprinzen alles, alles gute, viel lern ich...
Antworten
59
Aufrufe
5K
deisterbulli
D
veilchen
Antworten
1
Aufrufe
503
scully
Steffy
Hi, so eine Geschichte hab ich leider auch: Meine Freundin hat unter anderem eine Mastiff Hündin. Sie heißt Amy und ist wirklich eine ganz liebe. Im Sommer fuhr meine Freundin dann mit den Hunden an einen See hier in der Nähe. Da war auch eine Mutter mit ihren Kindern. Die Kinder haben...
Antworten
7
Aufrufe
549
Honesty
Honesty
Zurück
Oben Unten