Skinheads hetzten Hund auf Schüler

bickrottis

20 Jahre Mitglied
Von Karim Mahmoud

STRAUSBERG - Mit Kampfhund und Springerstiefeln: Fünf Skinheads (16-19) überfielen einen Förderschüler (15). Sie hetzten einen Pitbull-Terrier auf den wehrlosen Jungen, jagten ihn über den Schulhof.

Der Haupttäter war erst vor drei Monaten zu einer zehnmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt worden!
Die Förderschule "Clara Zetkin" in der Landhausstraße, 11.45 Uhr. Matthias P. läuft auf dem Hof auf und ab. Der Schüler führt Aufsicht. Plötzlich bauen sich fünf Skinheads vor ihm auf.

Der Älteste, Marco B., ist angetrunken, fordert von P. Zigaretten. Als dieser ablehnt und den Jugendlichen den Zutritt zum Schulgelände verwehrt, kommt es zum Streit. "Der Haupttäter und Hundebesitzer boxte den Schüler ins Gesicht, peitschte ihn mit der Hundeleine, trat mit Springerstiefeln zu", sagt ein Fahnder. Dann schrie das einzige Skin-Girl "Fass ihn weg" - worauf der Hund P. in den Arm biss.

In Panik und blutend flüchtete Matthias über den Schulhof, die Skins hinterher. Erst als Lehrer kamen, ließ die Gruppe von ihm ab. Die Polizei konnte die Täter später festnehmen. Kripo-Hauptkommissar Heiko Tschörtner: "Die Tat hatte keinen politischen Hintergrund, die Jugendlichen kommen alle aus schwierigen Verhältnissen. Wir ermitteln wegen Raubes mit Körperverletzung."

Weil aber Marco B. bereits einschlägig vorbestraft war, erließ ein Amtsrichter Sicherungshaftbefehl. Der nicht angemeldete Pitbull kam ins Tierheim Wesendahl. Schulleiterin Renate Schmidt zum KURIER: "Wir sind tief besorgt, haben Anzeige erstattet. Einen solchen Vorfall hatten wir hier noch nicht."

Artikel vom 17. März 2001
Berliner Kurier




rotti-salto.gif
rottruns.gif
 
  • 21. April 2024
  • #Anzeige
Hi bickrottis ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 14 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Wenigstens wird hier der Hund nicht beschuldigt! Sowas ist doch echt *******. Mit mehreren auf einen. Einfach zum kotzen und dann noch einen Hund zur Hilfe nehmen. Boh, regt mich das auf. Diese Feigen Schweine....

MfG Claire und Tapsi

b008.jpg




horror5.gif
 
Grossartig, dass sind genau die speziellen lieben Zeitgenossen, denen wir normale Hundehalter mit unseren geliebten Hunden diese Hetzjagd und den Hass und die Regelungswut zu verdanken haben. Prima, weitermachen

Bora
slamdancer.gif
 
..leider wird es immer solche "Mitmenschen" geben, die ihr Persönlichkeitsdefizit durch solch "starkes Auftreten" kompensieren wollen. Da kommt ein "Kampf"hund natuerlich besonders gut, weil man dann ja wer ist. Ohne so einen Hund waere man ja bei Weitem nicht so "geachtet".
Das wird aber immer so sein, so lange BMW Fahrer auf Mercedes Fahrer und Audi Fahrer auf Citroen Fahrer schimpfen und sagen was die anderen doch fuer Trottel sind. TYPISCH Mensch halt. Traurig aber wahr.
(Herrscht nicht auch zwischen den Hundebesitzeren ziehmliche Uneinigkeit bzw. Zwist welche Rasse jetzt "die einzig wahre" ist.)

Zu KsBora noch : Da hast Du absolut Recht mit Deiner Aussage !
Ergänzend - meine Meinung - möchte ich noch hinzufügen : das ist in allen Bereichen so. Die schwarzen Schafe Bringen immer die seriösen in Verruf. Die seriösen fallen ja nie auf im Gegensatz zu denen die "Unfug" machen, die sieht und hoert man dann - in den Medien.

Damit müssen wir wohl leben, solange es Menschen gibt.

mfg.
markus
 
Hallo !

"Damit müssen wir wohl leben, solange es Menschen gibt."

.... und solange es Medien gibt !



Liebe Grüße von
Shikoku
wink.gif
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Skinheads hetzten Hund auf Schüler“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

T
Wermelskirchen / Elbringhausen: Hunde hetzten Rehe (östlich Düsseldorf) "Es ist unverständlich, wie rücksichtslos und uneinsichtig manche Hundebesitzer sind", sagt Ulrich Buhl. Er wohnt in Elbringhausen und musste am Mittwochmorgen gegen 8 Uhr von seinem Fenster aus mit ansehen, wie zwei...
Antworten
0
Aufrufe
583
The Martin
T
Klopfer
Quelle und kompletter Text: Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Bis denne, eure Klopfer :D
Antworten
0
Aufrufe
429
Klopfer
Klopfer
Mich
Also ich glaube kein Wort. Wollte jemand wohl nur ein bischen Mitmischen bei der allgemeinen Hetze. Schon alleine die Überschrift: Denke mal, da hatte jemand etwas blühende Phantasie
Antworten
17
Aufrufe
1K
Rincewind
Rincewind
TheCrazySalami
Klar können die hüpfen, aber lang nicht so hoch. ;) Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. (wegen Größe, Gewicht usw.) Ich hab keine Ahnung, wie hoch das Gehege in dem Park (?) ist, aber höher als 1,60 m wohl nicht. Die Hunde sind über den Zaun in den Park (der...
Antworten
3
Aufrufe
542
Elrowiel
Elrowiel
Lewis7
Trunkenbolde hetzten Hund auf Polizisten (Red./16.6.2005-19:10) Gummersbach - Nachdem drei betrunkene Männer bereits am Nachmittag einem Platzverweis der Polizei nur widerwillig nachkamen, ging es am Busbahnhof in den Abendstunden richtig rund. Zwei der Trunkenbolde tauchten wieder auf und...
Antworten
0
Aufrufe
467
Lewis7
Lewis7
Zurück
Oben Unten