Sarkoptes Milben

polarstern

10 Jahre Mitglied
Wie der Titel schon sagt ist das Thema grad bei uns Aktuell, wir haben da gar keine Erfahrungen, jemand von euch schon mal ( eure Hunde natürlich) gehabt und hat eventuell ein paar Tipps? Die Aufklärung vom Tierarzt war nur das sowas recht selten vorkommt.
Bin Dankbar für jeden Ratschlag:)

Liebe Grüsse

Polarstern
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi polarstern ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 22 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Da hat sich wer die Räude eingefangen. ;) Keine Panik, Stronghold hilft da super. Über einen längeren Zeitraum (2-3 Monate) anwenden! Auch die Umgebung behandeln, Decken, Kissen, ect,.
Meine hatten sich das bei einem Waschbären geholt den sie am Kompost erwischt haben.
Ich würde den Hund von anderen erstmal fernhalten, da es ziemlich ansteckend ist.

Kannst ja auch mal nachlesen.

Viel Spass und gute Besserung. :hallo:
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 34 Personen
Vielen Dank für den Link und die Hinweise aber jetzt muss ich doch noch mal nch haken, womit behandelt man denn die Umgebung also Körbe, Decken usw?
Da wir sowieso zwei Hunde haben muss ich dann den anderen mit behandeln, die Tierärztin wusste es nicht genau. Lese mir jetzt mal deinen Link durch.

Danke und liebe Grüsse

Polarstern
 
Die Hundedecken wurden alle 2-3 Tage bei über 60° gewaschen, den Rest habe ich mit einem Umgebungsspray auf Pyrethrumbasis behandelt (ähnlich diesem ). Den Zweithund auf alle Fälle mitbehandeln.
 
Hi.

Und bitte keinen Kontakt zu Fremdhunden oder Hundekumpels beim Gassigehen etc.

Sarkoptes übertragen sich leicht von Hund zu Hund, sind sozusagen ansteckend.

Gruß
tessa
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 8 Personen
Puh das spray von Bogacare ist eklig, habe das mal als spot On gehabt, wir sind alle verrückt geworden, sogar die Hunde! Gibt es ein anderes Spray?
@Tessa die Tierärztin meinte nach Auftragen von Advocate Spot On wäre sie nicht mehr gefährlich für andere hunde da die Milben davon absterben???
 
Die Sarkoptesmilben werden hauptsächlich durch direkten Kontakt zwischen Tieren übertragen. Sie können aber auch von ihrem Wirt auf den Boden fallen und mehrere Wochen in der Umwelt überleben


Die meisten Medikamente müssen mehrfach angewandt werden, um sowohl die erwachsenen Milben als auch alle Entwicklungsstadien abzutöten.
Obwohl die Milben normalerweise ihren ganzen Lebenszyklus auf der Haut der befallenen Tiere verbringen, können beim Kratzen einige Milben herunterfallen. Diese sind in der Umgebung bis zu 3 Wochen infektionsfähig. Manche Hunde haben Sarkoptesmilben auf der Haut und zeigen gar keine Reaktion. Deshalb ist es ganz wichtig, nicht nur das befallenen Tier zu behandeln, sondern auch alle Tiere, die mit ihm Kontakt hatten.



polarstern: dir brauch nur eine Einzige durch die Lappen zu gehen und dann fängt das ganze Spiel wieder von vorne an :(
 
OK vielen dank für die Tipps und links, aber sehen kann man die Viecher ja nicht oder?
Womit kann ich denn nun unsere Umgebung, Betten usw. desinfizieren?
Muss ich auch unsere fliesen mit Desinfektionsmitteln wischen?
 
Bactazol soll ganz wirkungsvoll sein. Ist allerdings Chemie-Bombe-pur...........:(

Decken, Bettchen etc würde ich in die Kochwäsche schmeißen, wenn das Material das aushält. Glatte Flächen ordentlich reinigen, mit Desinfektonsmittel oä.

Ich drück dir mal die Daumen das du alle Kandidaten "erlegst"
 
Danke schön noch mal an alle für eure Antworten:)

Liebe Grüsse

Polarstern
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Sarkoptes Milben“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

B
Danke für eure Antworten. Ich wollte sie an Frau Heinemann, die um Erfahrungsaustausch (Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.) bezüglich dieser Krankheit gebeten hatte, weitergeben aber leider bekam ich von ihr nur die Mitteilung, dass meine mail nicht durch ihren...
Antworten
4
Aufrufe
3K
bonito
B
Brille
Hat es geholfen? Cassie kratzt sich heute gar nicht mehr! Man soll es ja auch einwirken lassen, das hab ich ziemlich lang gemacht diesmal.
Antworten
13
Aufrufe
1K
MadlenBella
MadlenBella
MadlenBella
Cassie sieht grad auch wieder schlimm aus und es fängt an blutig zu werden. Mit dem Shampoo wird es aber besser. Ich werde jetzt vielleicht nochmal den dazugehörigen Spot On benutzen.
Antworten
8
Aufrufe
2K
MadlenBella
MadlenBella
BeanShide
Ich habe die Maus dann einfach gewaschen und gut eingeseift.. bei dem Shampoo bin ich mir aber nicht mehr sicher. war vom TA (sehr teuer) aber eben nur Shampoo... irgendwas von Virbac-blaue Flasche. Wirkung war ok, aber echt mühsam die Behandlung. GsD hatten wir das nur 1 jahr.. heute nehme ich...
Antworten
2
Aufrufe
702
Pyrrha80
Pyrrha80
Biefelchen
Also mir wurde auch mal geraten meine Hündin mit Waffenöl einzureiben, da sie auch starke Probleme mit der Haut und Milben hatte. Hab es jedoch nicht gemacht und kann nicht aus Erfahrung sprechen. Jedoch habe ich den Tipp mit dem Waffenöl schon öfters gehört.
Antworten
1
Aufrufe
19K
C
Zurück
Oben Unten