LUCKY`s Lebensgeschichte

Sanne & LUCKY

LUCKY`s GESCHICHTEN :
1.TEIL :
Hallo liebe Boxer-Freunde,ich habe mein Frauchen überredet,meine Geschichte
aufzuschreiben,denn ich denke,daß ich in meinen 5 Jahren schon viel erlebt
habe,und nicht Alles ist gut gewesen,aber leßt doch mal selbst...wuff-wuff
Mit meinen Pfoten krieg ich das ja einfach nicht hin,oder die Tasten der Tastatur müßen entschieden
vergrüßert werden :)) wuff-wuff

Ich bin am 20. Jan.1996 geboren,in Frankfurt a.Main,es war draußen kalt,aber
bei meiner Mama,und bei meinen Geschwistern,im Körbchen,war es schön
warm und gemütlich.
Mein 1.Mensch,den ich kennenlernte war lieb und fürsorglich,und wir alle
fühlten uns geborgen und beschützt.
Bis zu dem Tag,als neue Menschen kamen,um mich abzuhohlen,in ein neues
Zuhause,aber dort gab es wenig zu essen,keine Streichel-Einheiten,sondern ab und
zu Schläge auf den Kopf,und ich weiß bis heute nicht,warum das so war,aber ich
hab`mich immer versteckt,und wenn keiner der Menschen da war,bin ich auf!
den Tisch gesprungen,und hab gefressen was so da war.
Aber später hat mir dann
das Fell gejuckt,es hatte große,"nackte"Flecken,und mir war nur noch
"Hunde-Elend" ;-(
(sanne sagte später zu mir,daß das GI`s in der Kaserne waren,die keine Lust
und Ahnung von Hunden/Welpen hatten...)*böse-knurren*
Das hat sich bis zu meinem 1.Menschen rumgesprochen(Züchter),und er rief
eine Freundin in Hamburg an,die hohlte mich im Juli zu sich nach Hause,und ab da
ging es mir besonders gut,3 Kinder+1Hund+1Herrchen+Frauchen+3Katzen waren dort in der
Familie,und ALLE haben mich geliebt,gestreichelt und mit mir gespielt,so daß
ich diese ersten schlimmen Erfahrungen ganz schnell wieder vergessen
konnte,bis auf die Schläge,ich bin immernoch sehr schreckhaft...
Und dann,am 1.August haben Sanne und Mike mich zu sich gehohlt => nur
Liebe,keine Hiebe!!!,viel spazieren-gehen,toben,tollen und spielen,tolle
SH-Hündin,meine allerbeste Freundin im Nachbarhaus,einen großen Garten,ein Haus und
ganz viele Hündinen zum Spielen,irgendwie vertrag ich mich nur mit den
Frauen,bei den Männern ist immer das Konkurenzdenken/-handeln da.
Und dann der Camping-Platz am See,so viele Freiheit,schwimmen,tauchen und im
Wald spazieren-gehen,das ist doch das richtige Hundeleben nach meinem Geschmack
wuff-wuff.
So,das soll erst mal reichen,aber ich hab noch viel mehr erlebt,und wenn es
jemanden interessiert,dann schreibt es mein Frauchen Sanne bestimmt mal auf.
Ich grüße alle Boxer,und natürlich deren 2-beinigen Freunde.
2.TEIL:
Also,als ich den ersten Monat bei Sanne + Mike war,hatte ich eine Begegnung der besonderen Art.
Sanne und ich gingen spazieren,und trafen außerhalb des Dorfes auf merkwürdige Wesen,die auf
einer Wiese im Rudel standen.Und als wir am Gatter standen,kamen auch sie ans Gatter.
Und was soll ich euch erzählen,die rochen nicht nach Hund und nicht nach Katze,die Gerüche kannte
ich ja,aber was waren denn das nur für merkwürdige Tiere.??? Ich also ganz mutig an den
Zaun,schnüffeln und kucken,und so stand ich “hunderten”,von diesen Wesen gegenüber !!!
Auf einmal haben die dann angefangen zu *blöcken*,daß ich so erschrack,daß ich mich in einem
Satz,hinter Sanne versteckte,am ganzen Leib zitterte,aber so neugierig wurde,daß ich wieder an den
Zaun ging,und nun meinerseits mal “ordentlich” zurück bellte,jawohl => bange machen gilt nicht.
Außerdem war ja auch Sanne dabei,die hat mich fein gestreichelt und beruhigt,sagte was von
Schafen,àls wenn das ALLES erklären würde....
So,nun kennt auch ihr Schafe,seit aber immer schön vorsichtig,auf Abstand zu denen,....ich weiß
nicht,aber trauen tu ich denen nicht,wenn jemand soooo komische Geräusche/Blöcken von sich
gibt,das ist doch nicht normal,oder ????
Und wenn ihr möchtet,dann erzähl ich euch auch mal,wie ich fast Papa geworden wäre....
viele “ Schlabber-Küße “ und ein herzliches WUFF-WUFF ,und grüßt doch auch eure Menschen von
mir und Sanne & Mike
3. TEIL :
Hallo liebe Boxer,und deren Menschen-Rudel :)))
Ich habe mein Frauchen mal wieder dazu überredet,etwas aus meinem Leben zu schreiben.Denn wie
gesagt,sind meine Pfoten viel zu groß für die PC-Tastatur :

Als ich im September 1976 den ersten Spätsommer bei ihnen verbrachte,war es richtig schön
warm,und das Leben fing wieder an mir Spaß zu bringen.
Ich lag so in der Sonne,im Garten auf dem Rasen,rum, hab`geschlafen,und auf meine Freundin ,die
Nachbarhündin,gewartet,denn die paßt ja immer noch durch den Jägerzaun.......:)))
Aber mir wurde langweilig,meine Menschen hielten Mittagsschlaf,und so stöberte ich mal durch das
Haus und den Garten,auf der Suche nach feinen Sachen,interessanten Dingen,die ich noch nicht
kannte.....
Und was soll ich euch sagen....,in der “guten Stube”,was immer das sein mag ,fand ich einen fast so
großen Boxer wie mich,der lümmelte sich auf dem Sofa `rum,als wenn er schliefe,gab aber keinen
Ton von sich ???Ich ging ganz vorsichtig an ihn,stupste ihn mal an => nichts ??? dann packte ich ihn
am Nacken....wieder nichts...,was war denn das bloß ??? ( später erzählte mir Sanne,daß das ein
Stoffhund sei ?! ),also nahm ich meinen ganzen Mut zusammen,und packte ihn wieder,schleppte ihn
in den Garten,und legte ihn in der Sonne auf den Rasen.....:)))
Anschließend hohlte ich noch 2 Teddys + eine Porzelan-Puppe,(so heißen diese Figure wie Sanne
sagt),drapierte alles um mich rum,und dann war ich nicht mehr allein,denn meine Spielkameraden
lagen ja im Halbkreis um mich rum....JETZT war ich wieder glücklich und zufrieden wuff-wuff !!!
Als meine Menschen dann wach wurden haben sie mich gesucht,gefunden und laut gelacht....
wieso denn das ??? Verstehe mal einer diese Menschen ....
4.TEIL :
Es war wohl so im warmen Oktober des gleichen Jahres,als ich wieder im Garten war,als
Katja(Freundin von nebenan),durch den Zaun herrüber kam.....,zuerst spielten wir ganz doll
*fangen*,aber dabei merkte ich,daß sie irgentwie ganz toll roch.....,na ich mich von hinten
anpirschen,und dann....,der Gentelman schweigt und genießt :)))
Das gab vielleicht ein Theater,kann ich euch sagen....,erst kam Mike mit einem Eimer kaltem
Wasser,brr-brr,dann versuchten sie uns irgentwie zu trennen...ging ja garnicht => Menschen sind
manchmal dumm...,das Ende war,beide setzten sich neben uns auf den Rasen,und streichelten und
liebkosten uns beide,bis alles vorbei war...
Später sagte Sanne,daß Katja beim Tierarzt war,und dort wären 14 ! Welpen “rausgenommen”
worden,man bin ich stolz auf mich :))) wuff-wuff !!! Aber Katja kann jetzt keine Welpen mehr
bekommen....,die Menschen sind doch manchmal ganz schön gemein,mir meine Babys weg zu
nehmen ....,aber ist wohl auch besser so,dann hätten wir eine riesige Großfamilie....
So,das wollte ich euch auch mal erzählen,wie ich beinahe PAPA geworden wäre :)))

Katja und ich sind immer noch die besten Freunde und unzertrennlich.Wir teilen das Fressen,Wasser
und jeden Tag gehen wir 1-2 mal zusammen spazieren,mit Sanne,die fährt uns dann in ein ganz tolles
Wald/Wiesen Revier,zum Toben,Albern und Rumrennen....

So bis bald,schreibt mir doch auch mal.Freue mich wirklich über jeden Brief,und auch über einen
Eintrag in
mein Gästebuch,auf meiner Homepage,Sanne ließt mir immer alles vor,denn lesen und schreiben
können wir Tiere ja nicht....WUFF WUFF

[email protected]
 
  • 20. April 2024
  • #Anzeige
Hi Sanne & LUCKY ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 28 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Wenn dir die Beiträge zum Thema „LUCKY`s Lebensgeschichte“ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Sanne & LUCKY
LUCKY`s GESCHICHTEN : 1.TEIL : Hallo liebe Boxer-Freunde,ich habe mein Frauchen überredet,meine Geschichte aufzuschreiben,denn ich denke,daß ich in meinen 5 Jahren schon viel erlebt habe,und nicht Alles ist gut...
Antworten
0
Aufrufe
617
Sanne & LUCKY
Sanne & LUCKY
Sanne & LUCKY
LUCKY`s Geschichten 5. & 6. Teil : .............5.Teil.................................. Hallo und wuff-wuff,ich möchte euch Allen mal etwas über das Clicker-Training ..............................erzählen :-) Sanne hat so ein komisches,kleines Ding in der Hand,und dann macht...
Antworten
0
Aufrufe
886
Sanne & LUCKY
Sanne & LUCKY
Sanne & LUCKY
Auch von uns recht herzlich willkommen.
Antworten
16
Aufrufe
688
R
G
Meine Lebensgeschichte: Als ich vor 33 Jahren geboren wurde, war ich noch sehr jung. Meine Eltern waren gerade nicht da, sie waren auf dem Felde Kartoffeln holen. Es war zwar nicht unser Feld, aber wir holen dort immer unsere Kartoffeln. Jetzt ist mein Vater im Gefängnis; wegen seines Glaubens...
Antworten
0
Aufrufe
671
Gast2009082503
G
Zurück
Oben Unten