Kampfhund beißt Yorkie tot

watson

KSG-Mutti™
20 Jahre Mitglied
KOBLENZ. It

" Ein Kampfhund hat einen Yorkshire- Terrier totgebissen."
So lautete die Meldung, die am Samstagabend gegen 17.30 Uhr bei der
Einsatzleitstelle im Koblenzer Polizeipräsidium einging.

Gleich mehrere Streifenwagen mussten daraufhin nach Neuendort ausrücken.
Denn die Yorkshire-Besitzerin war - nun mit Verstärkung - hinter dem
Kampfhundhalter her, um diesen zu verprügeln.
Eine handfeste Auseinandersetzling konnte die Polizei allerdings
verhindern.

Es stellte sich schließlich heraus, dass es sich bei dem "Kampfhund" um
einen Dalmatiner handelte, der auf die Beamten einen äußerst friedlichen
Eindruck machte.
Zu dem Vorfall war es gekommen, als sich der nicht angeleinte Yorkshire
kläffend vor den Dalmatiner stellte, bis dieser zuschnappte.

Daraufhin schlug ein Mann dem Dalmatiner mit einem Knüppel auf den Kopf.
Dermaßen gereizt, schnappte dieser nochmals zu und verletzte ein daneben
stehendes Kind leicht. Letztendlich wurden die Personalien aller
Beteiligten zwecks Schadensregulierung ausgetauscht.
Zudem muss die Yorkshire-Besitzerin mit einer Anzeige wegen
Körperverletzung rechnen, da sie unter anderem versucht hatte, ihren
Kontrahenten mit einem Mofa anzufahren.


Das muß man sich einfach mal auf der Zunge zergehen lassen
frown.gif

Ein Kampfhund = Dalmatiner
Yorkiebesitzerin schnappt über = Strafanzeige
Einsatz = mehrere Funkstreifenwagen

watson
 
  • 22. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi watson ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 28 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
... und das auf Kosten des Steuerzahlers....





...out of the dark - into the light, the brightness...
 
  • 22. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 11 Personen
Tja, wär die mal besser mit dem Yorkie -auf eigene Kosten- in die Hundeschule gegangen.

Worüber regt die Frau sich auf? Über ihre eigene Dummheit?

LG Melli
 
was mich wundert ist, daß in dem bericht doch glatt darauf hingewiesen wird, daß es eben kein kampfhund war und der dalmi von dem yorkshire auch noch provoziert worden war. normalerweise bleibt es doch bei der überschrift: kampfhund beißt yorkshire tot

blinky.gif
 
Tja das traurige ist nur das es viele Leute geben wird die den Artikel gar nicht lesen. Die haben dann wieder nur die Überschrift aufgeschnappt und fühlen sich bestätigt das alle Kampfhunde Killer sind und alle Bisse durch Kampfhunde stattfinden.
Das hätte der Schreiber des Artikels vielleicht berücksichtigen können.
 
  • 22. Februar 2024
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 6 Personen
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Kampfhund beißt Yorkie tot“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

DobiFraulein
Antworten
6
Aufrufe
682
lektoratte
lektoratte
Podifan
Ich wollte zu diesem Thema nur mal mitteilen, dass der Hund (er hat den Wesenstest bestanden) weiterhin im Tierheim sitzt. Die Angelegenheit ist leider immer noch vor Gericht. Das Kind tut mir auch leid. Aber ich finde es zum K…, dass man mit dem Besitzer nicht kurzen Prozess macht und ihm für...
Antworten
121
Aufrufe
6K
K
Podifan
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
508
Podifan
Podifan
Antworten
1
Aufrufe
597
Nieni
Nieni
Podifan
Antworten
1
Aufrufe
598
Pittiplatschine
Pittiplatschine
Zurück
Oben Unten