Iran - Todesstrafe für Sami

sensationelle erkenntnis..im arabischen raum gibts hundehasser. :unsicher:

das bild des "rehpinschers", der eindeutig irgend ein pudel war, wurde kurioserweise entfernt.

dabei steht "DIE WELT" doch für seriösen journalismus. :D
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Iran - Todesstrafe für Sami“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

guglhupf
Tut mir leid, an Prügelstrafe kann ich nichts positives sehen. Kurs über richtige Haltung von Hund schon.
Antworten
25
Aufrufe
2K
mama5
M
Podifan
genau, ich bin nen Mix! :D:D
Antworten
44
Aufrufe
3K
Matthias W.
Matthias W.
crazygirl
Tja, geht den Menschen wie den Leuten. Dort sehen einige Parlamentarier unsere Lebensweise als vulgär an und in Holland sehen ein paar Parlamentarier unter Führung des wasserstoffgebleichten Goldlöckchens den Teufel im Islam. Populisten müssen wir eben auch anderen Staaten zugestehen, wenn wir...
Antworten
9
Aufrufe
1K
HSH2
Mich
Andere Länder, andere Sitten. Oder gehts hier gar nicht um Hunde, sondern um politische Willkür? Hundebaby entlaufen – Besitzer verhaftet In Teheran wurde ein junger Iraner verhaftet, der sein entlaufenes Hundewelpen gesucht hatte. Er muss sich jetzt wegen ‘moralischer Verderbtheit’ vor...
Antworten
0
Aufrufe
429
Mich
Zurück
Oben Unten