Hunde vernachlässigt

WHeimann

Montag, 28.Mai 2001

Tierschutz / Polizei sucht immer noch den Besitzer


Hunde vernachlässigt

Tierschutzverein und Polizei haben zwei Hunde aus einem verdreckten Zwinger im Donautal geholt und sie ins Tierheim gebracht. Jetzt sucht die Polizei den Besitzer.
CAROLIN STÜWE
Ein Zeuge beobachtete, dass in einem viel zu kleinen Zwinger in einem eingezäunten Grundstück im Heuweg (Donautal) zwei große Hunde nicht täglich versorgt wurden und in ihrem Kot standen. Er informierte die Polizei, die Beamten gaben den Hunden frisches Wasser. Als jedoch vor gut einer Woche ein starker Regenschauer das Dach des Zwingers beschädigte und die Hunde nur noch in der Nässe standen, veranlassten die Bürgerdienste der Stadt, dass die beiden Rüden, ein Rottweiler und ein altdeutscher Schäferhund, ins Tierheim gebracht werden.
Die Hunde seien schlecht gepflegt gewesen, hätten keinen trockenen Liegeplatz gehabt, waren aber nicht unterernährt, sagte Polizei-Pressesprecher Wolfgang Jürgens. Jetzt entscheide die Stadt, wann der Besitzer die Hunde wieder aus dem Tierheim holen darf. Dazu wartet Horst Fuchs, der Leiter der Bürgerdienste, immer noch darauf, dass die Polizei den Hundehalter ausfindig macht. Dieser baue angeblich ein Haus und habe die Hunde auf dem gepachteten Grundstück ¸¸provisorisch'' untergebracht.
Laut Monika Stürzl vom Ulmer/Neu-Ulmer Tierheim ist der Zwinger viel zu klein - 1,5 statt wie vorgeschrieben 10Quadratmeter. Hütten seien zwar vorhanden, aber viel zu klein, und die Hunde müssten dreimal täglich Auslauf haben.




WHeimann
Hundeschule des Tierschutzverein Iserlohn e.V.

Jetzt mit AWARD-Vergabe
 
  • 25. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi WHeimann ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 17 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Was muß ich da lesen, Hunde wieder abholen? Was soll der Schwachsinn denn, der soll sein Haus bauen und
soll ein Urteil bekommen niewieder Hunde halten zu dürfen. Die Hunde müßten theoretisch schnellstens in Gute Hände und nicht zu ihrem ehemaligen Halter zurück.

Gabi
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hunde vernachlässigt“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Lucie
Antworten
1
Aufrufe
165
Lucie
Lucie
Grazi
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Vielleicht ist das ja auch für einen von euch interessant und ihr seid nah genug dran, um ebenfalls hinzufahren. Ich werde jedenfalls mit Balisto dort sein! Grüßlies, Grazi Text des Veranstalters (TSV Düsseldorf) :
Antworten
0
Aufrufe
100
Grazi
bxjunkie
Auch nicht alle Russen sind pauschal schlechte Menschen, trotzdem wird R. wirtschaftlich sanktioniert. Und ich persönlich sanktioniere eben jetzt Spanien, auch wenn es wohl nichts bringt :) außer das ich es verkünde und auf Nachahmer hoffe! Die Spanier haben entgegen Rußland noch freie Wahlen...
Antworten
14
Aufrufe
338
Muckensturm
M
Kyra
Bei mir fallen sie viel jünger um, heute ist welcome mit über 12 jahre, der älteste hund den ich je hatte.
Antworten
10
Aufrufe
365
toubab
bxjunkie
Ich habe seit 17 jahre eine schleuse, wegen hunden , damals noch schafe pferd und esel, und früher beide tore mit hängeschloss, wegen hirnlosen.
Antworten
25
Aufrufe
793
toubab
Zurück
Oben Unten