HH :Was tun, wenn der Hundekontrolldienst/Polizei an der Haustür klingelt ?

merlin

20 Jahre Mitglied
Was tun, wenn es an der Haustür klingelt ?
Stand: 29.11.2000
Bitte dieses Merkblatt ausdrucken und verteilen!

Download als Worddokument:

und als Zipp-Datei:

--------------------------------------------------------------------------------

Mit dem Ablauf der Frist für die Stellung des Antrags auf Erteilung der Erlaubnis zur Haltung eines "gefährlichen"(gefärdeten) Hundes beginnt für viele Hundehalter in Hamburg eine Zeit der Angst.

Was ist zu tun, wenn plötzlich der Hundekontrolldienst/Polizei vor der Tür steht ?

1. Auch wenn es schwer fällt, bewahren Sie die Ruhe.

2. Öffnen Sie die Tür nur, wenn Ihr Hund nicht sichtbar ist. (Am besten schließen Sie ihn vor jedem Türöffnen in ein anderes Zimmer ein. Denn nur bei Gefahr im Verzuge dürfen die Mitarbeiter, sofern es sich um Polizisten handelt, Ihre Wohnung ohne richterliche Anordnung betreten. Wo kein Hund zu sehen ist, kann es auch keine Gefahr im Verzuge geben.

3. Fragen Sie die Mitarbeiter nach ihren Dienstausweisen und schreiben Sie sich alle wichtigen Daten genau auf. Lassen Sie sich Telefonnummern geben, unter der Sie die zuständigen Sachbearbeiter erreichen können.

4. Lassen Sie die Mitarbeiter auf keinen Fall in Ihre Wohnung. (Sind sie erst einmal drinnen, entfällt sehr schnell der Tatbestand des Hausfriedensbruchs. Fragen Sie, was die Mitarbeiter wollen.

5. Ziehen Sie zu dem Gespräch nach Möglichkeit einen Zeugen hinzu. Auch Familienangehörige können Zeugen sein.

6. Äußern Sie sich überhaupt nicht über Ihren Hund, weder Größe, Farbe noch Rasse sollten Thema sein und erwähnt werden.

Nach den derzeitigen gesetzlichen Regelungen trifft Sie, wenn Ihr Hund nicht auffällig geworden ist, keine Mitwirkungspflicht. Vor der Einziehung eines Hundes muss Ihnen eine Einziehungsverfügung zugestellt werden. Diese Einziehungsverfügung kann im Allgemeinen nicht sofort durchgesetzt werden. Sie haben die Möglichkeit, dagegen Widerspruch einzulegen.

7. Erklären Sie freundlich aber bestimmt, dass Sie zunächst mit Ihrem Anwalt/Anwältin sprechen müssen. Rufen Sie Ihren Anwalt/Anwältin an. Er/sie weiß, was zu tun ist.

Auch brauchen Sie Ihren Hund nicht ohne Weiteres dem Amtstierarzt vorführen. Und denken Sie daran, der Hundekontrolldienst tut nur seinen Job, auch wenn der uns nicht gefällt. Es bringt nichts, sich mit den Mitarbeitern anzulegen oder gar grob oder ausfallend zu werden. Bleiben Sie den Leuten gegenüber höflich und freundlich.

Aber schicken Sie sie weg !

Hilfe bekommen Sie bei:
Rechtsanwältin Marion Oberender, Tel.: 04124-8447, Fax: 04124-4317, E-Mail: MOberender@t-online.de
-------------------------------------------------------------------------



[Dieser Beitrag wurde von merlin am 01. Dezember 2000 editiert.]
 
  • 28. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi merlin ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 28 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Wenn dir die Beiträge zum Thema „HH :Was tun, wenn der Hundekontrolldienst/Polizei an der Haustür klingelt ?“ in der Kategorie „Verordnungen & Rechtliches“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

merlin
Finde ich aber sehr gut geschrieben das Merkblatt, rechtlich einwandfrei, objektiv und verteufelt nicht die "ausführenden Deppen". Nicht einschüchtern lassen, außer den Personalien (Name, Anschrift, Geburtsdatum und -ort) ist niemand verpflichtet weitere Angaben zu machen! Auch nicht bei...
Antworten
3
Aufrufe
3K
shevoice
shevoice
S
Hamburger Hundekontrolldienst unqualifiziert und überflüssig Hamburg, 8.1.02 Eine der negativen Auswirkungen der Hamburger Hundeverordnung ist die Einsetzung und Tätigkeit des Hundekontrolldienstes der Freien und Hansestadt Hamburg. Die Verordnung hat nach dem Willen ihrer Schöpfer die...
Antworten
0
Aufrufe
4K
Sera und Rest
S
bickrottis
Hallo Vera! Meine Meinung zum HHer Hundekontrolldienst siehe unter "Geschichten" und da unter "Heute in Frankfurt" Gruß Bine! Bine P.
Antworten
1
Aufrufe
768
Bine1976
Bine1976
Paulemaus
Davon gibt es zu viele: Ein anderer hat zwei Hunde im geparkten heißen Auto verrecken lassen. Steht auch im Spiegel.
Antworten
3
Aufrufe
475
Paulemaus
Paulemaus
Keera
Das freut mich sehr , als was würde sie denn eingestuft bzw. was kam beim DNA Test raus?
Antworten
41
Aufrufe
2K
Cherry
Zurück
Oben Unten