Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Düsseldorf - Haltegenehmigung

  1. Hallo Zusammen,

    ich bin auf der Suche nach positiven Erfahrungen mit der Stadt Düsseldorf.

    Ist hier jemand, der in letzter Zeit eine Haltgenehmigung für einen Listenhund erhalten hat und davon berichten kann? Entweder durch Adoption aus einem Tierheim, Umzug nach Düsseldorf oder durch Klage?

    Ich habe mich bereits bei Pit, Staff & Co., Listenhundenothilfe und dem Anwalt Herrn Weidemann informiert, überall ist die Aussage, dass man kein Hund aus einem Tierheim angemeldet bekommt und direkt klagen müsste. Mit dem Ordnungsamt habe ich auch bereits telefoniert, die sind ziemlich unfreundlich und sagen, sie erteilen seit langem keine Haltegenehmigungen mehr. Ihnen ist es egal, wenn man dann mit dem Landeshundegesetz argumentiert.

    Bisher kenne ich nur eine Familie, die einen Staffy in Düsseldorf anmelden wollte und vom Ordnungsamt ziemlich angegangen wurde, sie haben den Staffy auch nicht angemeldet bekommen.

    Die einzige Chance sei eine Adoption über das Tierheim Düsseldorf, hier stehe ich auch bereits in Kontakt und sie sagten mir, dass in letzter Zeit bisher alle Interessenten mit einer Anmeldung gescheitert sind, insbesondere bei Abgabehunden und Fundhunden (könnte ja der eigene Hund sein). Sie berichteten mir sogar von einer Polizistin, die einen Fundhund nicht in Düsseldorf anmelden konnte. Die vermitteln deshalb lieber außerhalb der Stadt.

    Die Forensuche habe ich bereits genutzt, dabei bin ich nur auf einen Fall (201:cool: gestoßen, wo jemand einen Hund aus dem TH Limburg nach Düsseldorf adoptieren wollte und darauf geklagt hat, leider hat er nie das Ergebnis der Klage veröffentlicht.

    Gegen eine Klage spricht, dass man nicht allgemein auf eine Haltegenehmigung klagen kann, sondern nur auf die Haltegenehmigung für einen konkreten Hund, der solange im Tierheim warten müsste. Da das mehrere Jahre dauern kann, wäre es dem Hund gegenüber unfair.

    Die Auflagen würde ich problemlos erfüllen und ich hätte auch mehrere Tierheime, die bereit wären mir einen Hund zu vermitteln. Selbstverständlich sollte der Hund legal angemeldet werden.

    Vielen Dank für Eure Erfahrungen und viele Grüße
     
    #1 Tralala_1
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Ich würde keinen Listenhund in Düsseldorf aufnehmen...Düsseldorfer OA hat einen riesigen Nagel im Kopf und man kommt wirklich nur mit Klage weiter, und das ist nicht mal sicher.
     
    #2 bxjunkie
  4. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Düsseldorf - Haltegenehmigung“ in der Kategorie „Verordnungen & Rechtliches“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden