Das neue Wiener Tierschutz- und Tierhaltegesetz

Ninchen

KSG-Ostwestfale™
20 Jahre Mitglied
quelle: hundejo.de

Das neue Wiener Tierschutz- und Tierhaltegesetz

Wien, 12.12.01

Hunde müssen "an öffentlichen Orten, an denen üblicherweise größere Menschenansammlungen stattfinden, jedenfalls mit einem Maulkorb versehen sein". Dies schreibt das neue Wiener Tierschutz- und Tierhaltegesetz vor, das morgen, Donnerstag, vom Landtag beschlossen werden soll. Als "öffentliche Orte" werden Restaurants oder Gasthäuser, öffentliche Verkehrsmittel, Geschäfte oder Veranstaltungen bezeichnet. Von den ursprünglich diskutierten verschärften Bestimmungen für die Hundehaltung in Wien ist aber wenig übrig geblieben. Weder der "Hundeführerschein" noch der geplante Chip für die Vierbeiner sind in der Novelle enthalten.

Umweltstadträtin Isabella Kossina (SP) meinte im SN-Gespräch, der Chip, der Hunden schmerzlos implantiert werden soll, komme "sicher" mit einer weiteren Novelle im nächsten Jahr. Zunächst ist eine Notifizierung bei der EU in Brüssel erforderlich. "Grundsätzlich positiv" steht Kossina der Einführung des "Hundeführerscheins" gegen-über. Die Frage sei, ob dies auf freiwilliger Basis geschehen solle. Verschärft werden in der Novelle jedenfalls die Bestimmungen über Tierquälerei. So gilt "die Erhöhung der Aggression und Kampfbereitschaft von Tieren durch einseitige Zuchtauswahl" als Tierquälerei.

Wer einen Hund im Auto einsperrt, kann ebenfalls wegen Tierquälerei belangt werden. Neu sind auch Bestimmungen über Zoos, wobei man sich am "Musterzoo Schönbrunn" orientiert hat.



LG
Ninchen
beaniebaby.gif



bild09.jpg
 
  • 25. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi Ninchen ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 16 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
hmmmmmmmmmm

ich check jetzt gar nix mehr...
sollte nicht generell ein neues österreichisches hundehaltegesetz rauskommen, dass für ALLE bundesländer gilt???

das wird ja schon genauso besch** wie in DE (sorry, liebe deutschen.. ist nicht gegen euch)

in tirol soll angeblich ein gesetz kommen, wo hund eben nur mit maulkorb und leine laufen dürfen.. und angeblich wenn ein hund nur jemanden anspringt (auch vor freude) können sogar haftstrafen verhängt werden *kopfschüttel*

wenn das alles wirklich wahr ist, find ihc es sehr sehr depremierend
frown.gif


seufz


liebe grüsse
sabine

Die Größe einer Nation und ihr moralischer Fortschritt kann daran gemessen werden, wie sie mit ihren Tieren umgeht. Mahatma Gandhi


 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Das neue Wiener Tierschutz- und Tierhaltegesetz“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

T&T
Servus :-), Ich hoffe dies ist die richtige Kategorie für dieses Thema. Unser kleiner Tank wird bald zur Hundeführerschein Prüfung antreten. Für die Anmeldung haben wir die Liste mit der PrüferInnen Gruppe für den 1-9, 21.Bezirk und Niederösterreich erhalten. Da wollte ich mich doch gleich...
Antworten
0
Aufrufe
490
T&T
Podifan
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
512
Podifan
Podifan
Podifan
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
378
Podifan
Zurück
Oben Unten