Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Chihauhauh hündin akzeptiert amstaff welpe Rüde nicht

  1. Ja jetzt habe ich Bilder hochgeladen und dann heisst es bestimmt noch fake Bilder was ist denn da los ich Frage und möchte eine normale Antwort und nicht das jemand immer drauf rum haut also ehrlich was ist mit der Menschheit passiert
    Danke dir
     
    #101 Jj1994
  2. Schon mal was von Dilute Alopezia gehört?
     
    #102 Nune
  3. An die Leute die es nicht lassen können darauf rum zu hacken helft euch mal...

    Und an die Leute die sehr nett waren und entsetzt waren wie die User mor schreiben ich danke euch für die Unterstützung
     
    #103 Jj1994
  4. Ach ja.
    Die ganzen Anspielungen sind doch nur der Ausdruck von Hoffnung.
    Aber wird schon wahr sein.
    Was willst du denn jetzt noch wissen?
     
    #104 kitty-kyf
  5. Ok... die "entsetzten" User haben dich vera.rscht.
    Sorry, so langsam bekomme sogar ich Mitleid.
    Mach dich über Dilute Alopezia schlau. Kann bei dem blauen Mops nicht schaden.
     
    #105 Nune
  6. Ja ich hab das schon mal gehört und auch nachgelesen danke dir schon mal bis jetzt ist alles gut Und wir werden natürlich aufpassen und ihn untersuchen lassen usw
     
    #106 Jj1994
  7. Aufpassen und ihn untersuchen lassen bringt dem armen Tier zwar nix, aber gut. Hauptsache sieht "schick" aus.
     
    #107 Vrania
  8. Und wieder lacht sich ein “liebevoller Hobbyzüchter“ ins Fäustchen, weil er einen niedlichen Genkrüppel für viele Ocken verticken konnte.:wand:
     
    #108 embrujo
  9. Jup. Und der Tierarzt wahrscheinlich gleich mit.
    Und die Futterverkäufer nicht zu vergessen.
     
    #109 kitty-kyf
  10. Verschwörungstheorie?
     
    #110 HSH Freund
  11. Na klar. Es sind immer die Illuminaten.
     
    #111 kitty-kyf
  12. Hab ich schon auf Seite 1 geschrieben :sarkasmus:
     
    #112 pat_blue
  13. Ne. Der hat zwar auch ohne Punkt und Komma geschrieben, aber mit weniger Rechtschreibfehlern.
    Außerdem ist das alles so Klischee, dass es fast schon wahr sein muss.
    Sie mit einem kleinem Und wie es aussieht dick gefüttertem Chi und er muss sich passend zum Gürtel auf dem fett Armani steht einen blauen staff Welpen holen.
    Und dazu alle von Hunden so viel Ahnung wie Schwein vom uhrwerk.
     
    #113 kitty-kyf
  14. Du warst doch die, die hier gestern panisch aufgeschlagen ist mit der Info, dass das alles nicht funktioniert, Du das nicht kannst und die Hunde ständig stressen.
    Du wolltest gestern sogar Deinen Freund deswegen verlassen.
    Aber wenn jetzt alles supi-dupi läuft, ist doch klasse..

    Der Hinweis auf das Dilute-Gen solltest Du aber ernst nehmen. Das kann richtig teuer werden. Hier gibt es Mitforisten, die 10.000 Euro Tierarztkosten wegen des Gendefekts hatten. Und das ist eher keine Seltenheit.
    Also legt auf jeden Fall schon mal regelmäßig Geld zur Seite, damit es Euch nicht kalt erwischt. Die Probleme entstehen nämlich mit der Zeit und sind anfangs nicht unbedingt sichtbar :)
     
    #114 Paulemaus
  15. Ergänzend noch:
    Den Tipp zum Gewicht des Chis würde ich an Eurer Stelle auch ernst nehmen. Die ist eindeutig übergewichtig und das ist für einen Hund absolut nicht gesund. Gelenke und so...
     
    #115 Paulemaus
  16. Ich bewundere ja die Ausdauer hier noch zu versuchen, Wissen mit an die Hand zu geben.

    Ist doch eh für`n hohlen Zahn. Da reichen ja wohl diese bis dato zusammengestammelten Antworten um zu wissen, da ist alles verloren.
     
    #116 Flash
  17. Ist in Hessen nicht verboten - solange die Elterntiere den Wesenstest haben.
     
    #117 BlackCloud
  18. Hallo!
    Ich habe in letzter Zeit hier eher nur gelesen aber ich möchte mich mal zu Wort melden.
    @Jj1994
    Ich habe zwar aktuell nur meinen Amstaff, hatte früher aber mal eine Zeit lang durch einen Bekannten eine kleine Hündin bei mir (nicht Chi-Größe, aber einem Amstaff körperlich deutlich unterlegen). Ich hatte damals leider auch nicht so viel Ahnung von Hundeverhalten, sonst hätte ich gerade mit meinem damaligem Wissensstand nicht mal mit dem Gedanken gespielt, die Hündin dauerhaft einziehen zu lassen, was im Nachhinein auch besser war.

    Mein Rüde hat sich mit der Hündin verstanden, sie haben auch zusammen gekuschelt und getobt usw. Trotzdem gab es Situationen, wo er aus einem damals für mich nicht ersichtlichen Grund sie plötzlich Attackiert hat. Aus meiner heutigen Sicht hätte ich es ganz anders gehandhabt, mir war damals nicht mal bewusst, dass man das Zusammenleben von mehr als einem Hund teilweise bewusst lenken muss und auch eingreifen, gerade wenn ein Hund dem anderen körperlich deutlich unterlegen ist. Will damit sagen auch wenn sie sich grundsätzlich verstehen, kann es immer wieder zu Situationen kommen wo dies nicht der Fall ist.

    Und wie hier schon geschrieben wurde, ein (Ab)-Schnapper eines Amstaffs (was ja grundsätzlich zu normalem Hundeverhalten zählt) oder auch nur ein stürmisches drauftreten (die meisten Terrier sind etwas grobmotorisch) kann bei diesem Größen/Kräfteverhältnis im schlimmsten Fall tödlich für den kleinen Hund sein. Ich habe hier auch schon von (meinem Gefühl nach sehr hundeerfahrenen) Usern gelesen, dass sie sich die Kombi sehr kleiner und großer kräftiger Hund nicht mehr antun wollen, da es in diesem Fall einiges mehr zu managen/zu beachten gilt als wenn beide Hunde in etwa die gleichen körperlichen Vorraussetzungen haben.

    Und auch wenn man Kombis mit Chi und Amstaff sieht, man sieht nicht was alles dahinter steckt damit das so überhaupt funktioniert. Viele sehen zB einen Gehorsamen Jagdhund, sehen aber nicht was es für ein Aufwand ist überhaupt dahin zu kommen. Und dass Amstaffs zur Unverträglichkeit mit anderen Hunden und Tieren neigen, ist nicht an den Haaren herbeigezogen sondern wahr. Muss nicht sein, kann aber und mal sollte sich dessen bewusst sein und darauf vorbereitet sein. Je nach dem einzelnen Hund wird ein Amstaff also auch nicht unbedingt ein idealer Hund für klassische Hundewiesen (kann schon sein, kann aber auch genauso nicht sein und bei dieser Rasse bzw. Typ ist die Wahrscheinlichkeit nunmal höher als bei anderen).

    Ich würde euch so wie fast alle hier auch dringend zu einem Trainer raten, der zu euch nach Hause kommt und das beurteilt und euch anleitet. Und zum "Ton" hier: Er ist etwas rau, aber in diesem Form kann man wirklich sehr viel Nützliches Wissen sammeln. Und es schlagen hier regelmäßig Leute auf, die ein einerseits Problem haben, andererseits aber auch eine falsche Selbsteinschätzung was ihr Wissen/Erfahrung bezüglich Hunden betrifft. Und meiner Einschätzung nach wird diese Kombi von Hunden mit deinem Wissen (nicht böse gemeint, man kann auch nur das verarbeiten was du hier schreibst) mit hoher Wahrscheinlichkeit nach hinten losgehen. Und um das zu vermeiden, sollte man sich Wissen aneignen und Tipps einholen. Was du ja auch gemacht hast, sonst wärst du nicht hier.

    Aber hier kann keiner sehen was bei euch passiert. Das kann man nur vor Ort. Und darum auch der Tipp mit einem (guten) Hundetrainer. Und es stimmt, deine Texte sind ziehmlich schwer zu lesen aufgrund deiner Schreibart und Textstrukturierung, das aber nur so nebenbei. Und nach deinen Texten nach finde ich es auch seltsam, dass einerseits das totale Chaos bei euch herrscht (kam zumindest so rüber), andererseits kurz darauf alles passen soll. Ob das jetzt so ist oder nicht lasse ich mal dahin gestellt. Ich hoffe ich konnte dir helfen deine Situation und auch die Reaktionen der User hier realistisch und verständlich einzuschätzen. Und zum Thema Troll: Es schlagen hier öfters auch leider Leute auf, die im Leben nichts anders zu tun haben als eine erfundene (meistens heftige) Geschichte zu schreiben um die Reaktionen der User hier abzuwarten und sich daran zu ergötzen. Irgendwie schätze ich dich nicht so ein, für den Fall dass du doch ein Troll sein solltest: Viel Spaß beim lesen. :D
    Edit: Der Hund ist jetzt 6 Monate. Viele Verhaltensweisen können/werden aber erst später auftreten und sich herauskristallisieren. Dein Hund wird nicht nur körperlich, sondern auch teilweise von seinem Verhalten mit 2 Jahren anders ticken, als jetzt.
     
    #118 Roli2190
  19. Sie hatte geschrieben, der Wawa würde 2,8kg wiegen.... Das ist für einen Wawa echt ok. Wenn‘s denn stimmt. Auf den Fotos sieht sie tatsächlich ein bisschen mopsig aus, aber vielleicht sitzt sie da auch etwas ungünstig oder wurde aus einem ungünstigen Winkel fotografiert... :gruebel:
     
    #119 MyEvilTwin
  20. Na, sie hat auch geschrieben, dass der Hund 6 Monate alt sei....
     
    #120 christine1965
  21. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Chihauhauh hündin akzeptiert amstaff welpe Rüde nicht“ in der Kategorie „Umfragen“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden