Berlin: Polizist erschießt wild gewordenen Hund im Humboldthain

Ich finde die Stellungsnahme der Polizei Berlin tatsächlich fair. :)
 
  • 4. März 2024
  • #Anzeige
Hi Crabat ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 11 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Das ist doch wirklich mal ein Statement. Ich finde das irgendwie "bürgernah", dass die mal direkt kommunizieren.
 
  • 4. März 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 25 Personen
Ja das Statement hat mich auch sehr positiv überrascht! Jetzt bleibt zu hoffen das es nicht die Gemüter beruhigen soll wenn dann doch nix kommt gegen den Polizisten!
 
Du meinst, eine Aussage heute beruhigt die Gemüter im Internet, wenn in ein, zwei oder drei Tagen oder einer Woche gesagt wird, dass gegen den Polizisten nicht weiter ermittelt wird? - Ich komme mir ja immer mehr vor wie ein digitaler Abgehängter, aber das glaube ich im Leben nicht, und kann auch nicht ernsthaft annehmen, dass die Polizei das glaubt.
 
  • 4. März 2024
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 6 Personen
Mir geht es genau wie Bull Love und das Statement/Posting von Johanna in dem Pflegehund erschossen Fred finde ich nicht nur furchtbar traurig sondern auch entsetzlich...sinngemäß sagte Sie das Sie sich so schnell wie möglich verpisst wenn Sie mit ihren beiden Hunden unterwegs ist und diese anleint und sich möglichst unauffällig verhält...woran erinnert mich das nur (obwohl GsD nie selbst erlebt)? Aber da es immer wieder Hohlköpfe gibt, die sich über die Social media aufführen wie ne offene Hose, werden wir normalen Bürger wohl nie ernst genommen werden...auch unter diesem Statemant der Polizei sind wieder Stammtischparolen zu lesen...grausam.
 
Das ist doch wirklich mal ein Statement. Ich finde das irgendwie "bürgernah", dass die mal direkt kommunizieren.

Wie sollte Polizei denn sonst sein? Und ist es wirklich bürgernah, wenn Medienprofis denn Account der Polizei bespielen? Bürgernah wäre eine unabhängige Kommision, die solche Fälle aufklärt und bewertet. So viel Bürgernähe ist aber nicht gewünscht. Da haben die Herren dann doch ein anderes Selbstverständnis. Und genau dieses Denken erklärt auch ein wenig die Tötung des Hundes. Meiner Meinung nach gehört dieser Mensch nicht in den Polizeidienst. Eine Waffe sollte der schon gar nicht tragen.
 
Ich habs auch über FB erfahren! Ich bekomme seid Rüsselsheim eh schon das Kotzen wenn ich einen ****** B****n nur sehe und das wird sich jetzt nicht gerade bessern! :sauer:

Und ja mag verallgemeinert sein aber ich habe null Vertrauen mehr zu diesen "Gesetzeshütern"..... :wand:

Da bist du nicht allein!

könnt ihr mir als Außenstehenden vielleicht erklären weshalb ihr so denkt?
 
Was mich sehr nachdenklich macht ist, dass ein Polizist in einem mit Sicherheit in der Ferienzeit bei herrlichem Sommerwetter am helllichten Tag mitten in Berlin aus diesem Grund so schnell zur Dienstwaffe greift und schießt.

Ich weiß, wie schnell eine Waffe auch mal verrissen ist.
 
könnt ihr mir als Außenstehenden vielleicht erklären weshalb ihr so denkt?

Natürlich kann ich das! :)

Sieh dir meinen Hund an, er entspricht null dem "Feindbild" das die Blöd und co erschaffen haben. Aber trotzdem ziehen Mütter ihre Kinder weg auch wenn er ganz brav neben mir läuft. Trotzdem muss ich mir dumme Sprüche und Beleidigungen anhören.

Und jetzt wurde ein Hund erschossen der ebenfalls nicht zu den gelisteten Hunden gehört. Mein Hund wäre auch auf den Polizist zugerannt (nicht in böser Absicht!) wenn er laut ruft und womöglich noch auf mich zu geht. Also hätte das auch mein Hund sein können der da tot auf der Erde liegt!

Das macht Angst und verunsichert einfach! :(
 
Aber trotzdem ziehen Mütter ihre Kinder weg auch wenn er ganz brav neben mir läuft. Trotzdem muss ich mir dumme Sprüche und Beleidigungen anhören.

Und das auch wenn der Hund einen Wesentest bestanden hat/hätte. (Brauche ich für meine hier im Saarland nicht!)
Aber das mit den Sprüchen und Kommentaren kann ich nachvollziehen.
Joyce wäre nicht auf den Polizisten zugerannt sondern eher zu mir gelaufen weil sie Angst hat wenn ein Mensch frontal auf sie zugeht. Sie macht den Rückzug. Aber trotzdem schätzen die Leute, rein vom Aussehen her, die Hunde so ein, dass die sofort zubeißen und die schlimmsten Kampfmaschinen sein die auf der Erde rumlaufen.

Die Medien haben einiges dazu beigetragen aber das auf einer Bissstatistik andere Rassen ganz weit oben stehen-darüber verliert keiner ein Wort.
 
Nein darüber wird echt kein Wort verloren. Denn in deren Augen sind es die Hunde und deren Halter. Keiner versteht das es schlicht Rassismus ist was die da machen! Und (immer öfter) Mord...
 
Sehe ich auch so @Joketi, aber das wird von Hundehassern und/oder Politikern nie verstanden. Diese Hoffnung habe ich aufgegeben! :(
 
Das mag sein. Es liegt aber auch ohnehin nicht in der Hand der Stellungnahmenverfasser ob und was dabei rumkommt.
Aber es ist eine akzeptable Reaktion, im Gegensatz zu Stellungnahmen die es ansonsten so gab. Ich denke zum einen wollen die ganz sicher ein "zweites Rüsselsheim" verhindern in Berlin, aber ich finde nicht dass man alles was "nett" ist, als Kalkül abwinken muss. Natürlich sind wir misstrauisch und es wäre naiv einfach zu denken "ohh, wie süß von denen". ;)
Aber Fairness kann ich auch fair begegnen. ICH bin ja nicht die Polizei. :p
 
Ich sehe es wie @matty Was fuchtelt der Polizist da in einem belebten Park mit der Dienstwaffe rum? :sauer: Ich hoffe mal, dass die Zeugenbefragungen etwas Licht ins Dunkel bringen, ob der Polizist wirklich in Notwehr gehandelt hat.
 
... ich frage mich momentan nur : wie kann ein POLIZIST sich von einem Hund angegegriffen und/oder bedroht fühlen, den er aus 25 Metern Entfernung erschiesst ? ...
ZITAT : ... Ein Polizeisprecher sagte am Freitag, dass nun doch gegen den Polizisten ermittelt wird, der den tödlichen Schuss aus etwa 25 Metern Entfernung abgegeben hatte
In einem der ersten Berichte des Vorfalls, den ich leider nicht mehr wiederfinde, stand, das der Polizist hinter einem Baum stand, sofort das Schreien anfing, und bevor der Hundebetreuer reagieren konnte, wäre schon geschossen worden. :(
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Berlin: Polizist erschießt wild gewordenen Hund im Humboldthain“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

T
@Podi: aber doch bitte so, dass es ordentlich weh tut :mad:
Antworten
7
Aufrufe
1K
Suki
Podifan
Das war mal ein cooler Polizist. Hut ab.
Antworten
1
Aufrufe
670
procten
procten
Suki
Antworten
87
Aufrufe
7K
Podifan
Podifan
Lewis7
Berlin (dpa/bb) - Ein Polizeibeamter hat am Samstagmorgen in Berlin-Kreuzberg auf einen aggressiven Hund geschossen und ihn verletzt. Das Tier war zuvor laut bellend und angriffsbereit auf den Polizisten losgegangen, teilte ein Sprecher am Sonntag mit. ..... Quelle & kompletter Text: Du musst...
Antworten
0
Aufrufe
684
Lewis7
Lewis7
T
Antworten
14
Aufrufe
941
maddi22788
maddi22788
Zurück
Oben Unten