1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Hühner: Käfighaltungsverbot soll aufgehoben werden!


  1. Aktion gegen versteckte Käfigeier bei McDonald’s


    Im September haben wir eine Kampagne gegen McDonald’s Deutschland gestartet. Der Hintergrund: Wir fordern das Unternehmen auf, in sämtlichen Produkten auf Käfigeier zu verzichten. Die ersten Gespräche verliefen allerdings fruchtlos. Wenn die Fast-Food-Kette Eier direkt bezieht, dann wählt sie zwar Freilandhaltung, aber ihren Lieferanten für fertige Produkte erlaubt sie, Käfigware zu verwenden. Das führt dazu, dass etwa in Saucen oder Backwaren Käfigeier verarbeitet werden können...


    [​IMG]
     
    #361 Mausili

  2. Lidl bis 2025 weltweit ohne Käfigeier

    Lidl hat der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt bekannt gegeben, bis spätestens 2025 in allen Ländern sowohl den Handel mit Käfigeiern als auch die Verwendung von Flüssigei aus Käfighaltung zu beenden. Die Albert Schweitzer Stiftung hatte Lidl zu diesem Schritt mit angeregt. »Lidl ist damit in vielen Ländern ein Pionier und sendet wichtige Signale an den Einzelhandel sowie an die Lebensmittelproduzenten«, kommentiert Mahi Klosterhalfen, geschäftsführender Vorstand der Stiftung...



    Weshalb braucht die Umstellung so viel Zeit?

    [​IMG]
     
    #362 Mausili

  3. Fleisch für die Welt


    Tiere Millionen Küken werden geschreddert. Anstatt zu handeln, wartet die Politik auf neue technische Lösungen

    Sie sitzen gerne in der Sonne, sind sehr kommunikativ und können sich bis zu 100 verschiedene Gesichter merken. Hühner werden im Allgemeinen unterschätzt. Gleichzeitig werden in der modernen Landwirtschaft keine anderen Lebewesen in so großer Zahl genutzt und eingesperrt. Aktuell wirbt der Zentralverband der Deutschen Geflügelwirtschaft mit dem Kampagnenslogan: „Wir wollen das beste Geflügelland der Welt sein.“ Es ist ein ambitioniertes Ziel. Doch wie wird man „bestes Geflügelland“?...



    [​IMG]
     
    #363 Mausili

  4. Hühnerhaltung: Diese Initiativen retten männliche Küken

    Millionen männliche Hühnerküken werden jedes Jahr gleich nach dem Schlüpfen getötet. Das ist erlaubt – nach einem Gerichtsurteil aus diesem Jahr ist das Töten männlicher Küken mit dem Tierschutzgesetz vereinbar. Das Biounternehmen Alnatura hat jetzt eine Initiative gegen das Kükentöten gestartet. Es ist nicht die erste Initiative dieser Art. test.de erklärt die Hintergründe der Tötungspraxis und der Initiativen...


    [​IMG]
     
    #364 Mausili

  5. Hähnchenmastanlage Groß Haßlow bleibt verboten


    NABU Brandenburg siegt auch im Hauptsacheverfahren


    Die umstrittene Hähnchenmastanlage in Groß Haßlow bei Wittstock/Dosse darf weiterhin nicht gebaut werden. Das Verwaltungsgericht Potsdam gab der Klage des NABU Brandenburg nun auch im Hauptverfahren statt. Der Streit wird voraussichtlich vor das Oberverwaltungsgericht gehen...



    [​IMG]
     
    #365 Mausili

  6. Größter Wachtelei-Produzent Europas beendet Käfighaltung


    In Zusammenarbeit mit uns hat Urgasa, der größte Wachtelproduzent Europas, beschlossen, Schritt für Schritt aus der Käfighaltung auszusteigen...



    [​IMG]
     
    #366 Mausili

  7. Kaufland bis 2025 weltweit ohne Käfigeier


    Der Lebensmitteleinzelhändler Kaufland wird bis spätestens 2025 weltweit in allen Filialen den Verkauf von Eiern aus Käfighaltung beenden. Dies teilte das Unternehmen der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt mit, die zu diesem Schritt angeregt hatte. »Die Entscheidung von Kaufland bringt Bewegung in den Käfigei-Ausstieg in Osteuropa und zeigt, dass Käfigeier keine Zukunft haben«, kommentiert Mahi Klosterhalfen, geschäftsführender Vorstand der Stiftung...


    [​IMG]
     
    #367 Mausili

  8. Bio-Eier aus der Fabrik - geht das?


    "Bio" verkauft sich gut. Der Marktanteil von Bioeiern beispielsweise lag in Deutschland letztes Jahr bei fast 30 Prozent. In Berlin ist der Bedarf so groß, dass er aus dem Brandenburger Umland nicht gedeckt werden kann. In der Nähe von Oranienburg soll nun eine große Anlage für über 40.000 Bio-Legehennen gebaut werden. Die Anwohner sind alles andere als begeistert. Inforadio-Reporterin Marie Asmussen war dort und hat sich umgehört...



    [​IMG]
     
    #368 Mausili

  9. Alle großen LEH-Ketten mit internationaler Käfigfrei-Policy


    Die Haltung von Hühnern in engen Käfigen gehört zu den quälerischsten Formen der Massentierhaltung. Deshalb haben wir seit unserer Gründung einen Fokus auf dieses Thema gelegt. Mit Erfolg: Unser Gründer, Rechtsanwalt Wolfgang Schindler, konnte das Bundesverfassungsgericht überzeugen, dass Legebatterien nicht verfassungskonform sind...



    [​IMG]
     
    #369 Mausili

  10. Ab 2017 bleibt in Niedersachsen der Schnabel dran


    Minister Meyer: Ende des Schnabelkürzens bei Millionen Legehennen wichtiger Meilenstein für den Tierschutz – Brütereien verzichten zumeist schon auf den Eingriff

    (BUP) Das Schnabelkürzen bei Legehennen ist in Niedersachsen ab dem 1. Januar 2017 verboten. Damit bleibt bei Millionen von Küken künftig der Schnabel dran. Landwirtschaftsminister Christian Meyer hatte bereits 2013 gemäß des niedersächsischen Tierschutzplans die erteilten Ausnahmegenehmigungen für das Kürzen der Schnäbel bis 2016 befristet...



    [​IMG]
     
    #370 Mausili

  11. Urteil zum Kükentöten konmt vor das Bundesverwaltungsgericht


    - Streit um massenhaftes Töten von männlichen Küken geht weiter
    - Bundesverwaltungsgericht hat Revision zugelassen
    - Oberverwaltungsgericht Münster hatte Töten für zulässig erklärt


    Nach Angaben einer Sprecherin vom Dienstag (03.01.2017) hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig die Revision zugelassen. Das nordrhein-westfälische Oberverwaltungsgericht in Münster hatte im Mai vergangenen Jahres entschieden, dass das Schreddern oder Ersticken der Tiere nach dem Schlüpfen nicht gegen das Tierschutzgesetz verstößt...



    [​IMG]
     
    #371 Mausili

  12. Schlaue Tiere


    Wenn man über intelligente Tiere nachdenkt, fallen einem meist zunächst Primaten ein. Aber es gibt noch viele weitere Arten, die über verblüffende kognitive Fähigkeiten verfügen. Hier eine kleine Auswahl...






    [​IMG]
     
    #372 Mausili

  13. Fast 50 Millionen jährlich: Das Ende des Kükenschredderns naht


    Die als Kükenschreddern berüchtigte Massentötung von jährlich fast 50 Millionen männlichen Küken könnte bald ein Ende haben. Hoffnung schöpfen nicht nur Tierschützer sowohl aus einer jüngst ergangenen Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts als auch auf Grund einer Neuentwicklung auf dem Gebiet der Lasertechnologie, die in den Brütereien schon in diesem Jahr zum Einsatz kommen soll...



    [​IMG]
     
    #373 Mausili

  14. Salmonellen in Eiern: Anklage gegen Pohlmann


    Die Staatsanwaltschaft Regensburg erhebt schwere Vorwürfe gegen den aus dem Landkreis Vechta stammenden Eierhändler Stefan Pohlmann. Er soll mit seiner Firma Bayern-Ei Eier vertrieben haben, die mit Salmonellen verunreinigt waren. Viele Konsumenten erkrankten, einer starb. Die Anklage lautet auf Körperverletzung mit Todesfolge sowie auf gefährliche Körperverletzung in 186 Fällen sowie gewerbsmäßiger Betrug in 473 Fällen. Der Schaden beläuft sich auf mehr als fünf Millionen Euro. Auch werden dem 45-Jährigen vorsätzliches Inverkehrbringen gesundheitsschädlicher Lebensmittel, unerlaubtes Betreiben einer Anlage sowie Tierquälerei zur Last gelegt...


    [​IMG]
     
    #374 Mausili

  15. 50 Millionen tote Tiere pro Jahr


    Agrarminister Schmidt will Lösung zur Beendigung der Kükentötung präsentieren

    Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) will mithilfe "technologischer Spitzenforschung" noch in diesem Jahr das Ende massenhafter Kükentötung einleiten...



    [​IMG]
     
    #375 Mausili
  16.  mehr erfahren ANZEIGE - Bild: © Denis Aglichev - fotolia.com
  17. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hühner: Käfighaltungsverbot soll aufgehoben werden!“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen