Wieder ein Kampfhund erschossen in H H

LillyoftheValley

KSG-Nervensäge™ <img src="http://forum.ksgemeinde.
15 Jahre Mitglied
Heute auf Hamburg 1 Im Videotext


In Hamburg Lokstedt wurde die Polizei am
Samstag morgen wegen Lärmbelästigung
gerufen.Als die Polizei die Tür öffnete
wurden sie von einen Pitbull angegriffen.
Sie schossen auf den Hund, doch der sprang
noch aus dem Fenster im 2 Stock.Auf der
Straße schossen sie dann erneut.Halter vom
Hund war nicht zu hause.

TN_bikermacho%2025.07.2000nnnn.JPG
Der Macho
biggrin.gif
TN_brenda%20neu.JPG
Frau Brenda
biggrin.gif
Brenda6.jpg
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi LillyoftheValley ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 26 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 33 Personen
Oh nein, bitte nicht...
Weiß jemand genaueres???

Alexis

asthanos.gif

-sic gorgiamus allo subjectatos nunc-
 
Mehr hab ich auch nicht
frown.gif
Aus dem Videotext
HH1 Seite 116

Polizisten haben in Lokstedt einen Kampfhund erschossen.

Die Beamten waren Sonnabendmorgen wegen Lärmbelästigung in die Straße
Feldhoopstücken gerufen worden.
Als sie die Tür öffneten, wurden sie von dem Pitbull angegriffen. Die
Polizisten schossen. Der Hund sprang noch aus dem Fenster im 2.Stock,
wurde dann aber auf der Straße getötet.

Der Besitzer war nicht zu Hause.

bl_paw.gif
Beckersmom
bl_paw.gif

bullcom.jpg

SUAVITER IN MODO - FORTITER IN RE
 
Es stimmt - der Hund wurde erschossen.Es ist mal wieder "dumm" gelaufen.....und es waren mal wieder die Umstände Schuld....diese Umstände sind aber nicht nur auf Seiten Behörden zu finden,sondern auch auf Seiten der Lebensgefährtin des betroffenen Hundehalters.....
nähere Informationen findet ihr in den nächsten Tagen über oder wenn ich meine Recherchen weiterbetreibe.
Auf jeden Fall war es nicht die Geschichte:jetzt ist die rechtliche Möglichkeit da im Wege der Lärmbelästigung aufgrund der erlassenen Antihundegesetze bei Nachbarschaftsbeschwerden jeden gelisteten Hund zu er erschießen......
Der Tod des Hundes hätte zweifelsohne vermieden können werden -aber nur wegen "Lärm" ist da nicht ddie Tür aufgebrochen wurden.......
Weitere Recherchen werde ich gnadenlos für alle Beteilgten objektiv durchführen.......

Das Ergebnis sollte dann sein - daß eine Waffe stecken bleibt,daß aber auch jeder Halter eines gelisteten Hundes weiß in welches Umfeld er sich begibt.......
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 8 Personen
Hallo Margrit,
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Margrit:
[nähere Informationen findet ihr in den nächsten Tagen über [/quote]

warum nicht hier ?
Wäre doch einfacher für mich und andere...




ciao
Andreas
 
Hallo Andreas,

andere Seiten sollen ja schließlich auch besucht werden
frown.gif

....also werde ich dumm sterben
biggrin.gif


bl_paw.gif
Beckersmom
bl_paw.gif

bullcom.jpg

www.hund-und-halter.de
SUAVITER IN MODO - FORTITER IN RE
 
Na dann bin ich ja gespannt was darauf hin passieren
wird.Was der oder die besitzerein unternommen hat.Echt ne frechheit
frown.gif


TN_bikermacho%2025.07.2000nnnn.JPG
Der Macho
biggrin.gif
TN_brenda%20neu.JPG
Frau Brenda
biggrin.gif
Brenda6.jpg
angry_dog.gif
 
Hallo
wie, hat der boese boese Pitbull zu laut Kommisar Rex geschaut,wie kann es sein das die Schmiere einfach die Wohnung durchsucht.Waere es mein, Hundi waere ich jetzt Tod oder im Knast.
*zensiert*
 
Julius,

bitte, denke Dir Deinen Teil - schreibe ihn nicht!
Geschichten wie diese sind unser schlimmster Albtraum, der zur Wahrheit wird. Aber es gibt Sachen, die sollen nicht laut (oder schriftlich) gedacht werden.
Außerdem: Keiner weiß, wie er im Ernstfall reagiert. Wahrscheinlich ganz anders als er oder sie denkt (höre auf ne alte Frau mit einem verrückten Beruf!).
Und ganz nebenbei - es gibt sehr viele gute, engagierte Polizeibeamte, die man nicht mit diesen Möchtegern-Rambos auf eine Stufe stellen kann.

Josi mit Anhang
 
Es ist schlimm genug,daß wieder ein Hund sterben mußte.
Wäre gut,wenn man mehr Infos darüber bekommen könnte.
Weis vielleicht schon jemand was genaueres?????


@Julius
Meinst Du,daß Du mit Deinen Ausdrucksweisen Dir oder Deinem/Deinen Hund/Hunde was "gutes" tust???
Du bewirkst sicherlich das Gegenteil.
Auch ich "kenne" durch diese Forum jemanden,der bei der Polizei arbeitet,sich aber genauso mit für die Raselistenabschaffung kämpft,wie alle anderen hier.


Bis dann Sera und der Rest
 
Hi Julius

Solche Sachen solltest du nicht öffentlich sagen,
hier schon dreimal nicht, aber das lernst du auch noch
biggrin.gif
:
Aber ist schön, dass es noch Menschen gibt, die bereit sind für ihren Hund über die Regenbogenbrücke zu gehen.

Ciao Oldtymedogs
(frisch erholt aus dem Urlaub)

Mehr sein als scheinen

imgProxy.asp

hermes olde english bulldogge
andere Rückzüchtung auf den Urtyp ca. 60 kg fit

...mögen sie dereinst rächend über diese welt kommen
 
Hallo Leute,

Julius, zu deinem Beitrag wurde ja schon etwas gesagt.
Ich sage dazu zum x-ten mal: Schließe nicht von einigen wenigen schwarzen Schafen auf eine ganze Berufsgruppe.

Oldtymer: Dies gilt nicht nur für 'gerade hier nicht', sondern ein solcher Satz würde mir in jedem Forum sauer aufstoßen, genau wie jede andere Pauschalisierung (wir erinnern uns: 'Alle KH-Halter sind Asoziale'...).

Übrigens ist das einzige Wesen, für das ich mein Leben opfern würde, meine Tochter!
Ich liebe meine Tiere sehr, aber alles hat irgendwo eine Grenze.
Und ich denke auch nicht, daß uns solche-eh nur hypothetischen-Statements weiter bringen.

In diesem Sinne
Alexis

asthanos.gif

-sic gorgiamus allo subjectatos nunc-
 
Ja, Alexis - das wollte ich im Moment ebenfalls dazu schreiben.

Kein Wunder, daß die Diskussionen zu diesem Thema mit "hysterisch" genau passend bezeichnet werden. Und zwar auf "beiden Seiten".

Wenn sich alle "Tierschützer" (oder die, die sich dafür halten) für das Leben ihrer Tiere geistig, wie körperlich aufopferten, wären sie längst ausgestorben.

Sachlichkeit heißt die Devise - auch wenn's schwerfällt.

Liebe Grüße

Sabine


"Handeln - statt Reden"




...out of the dark - into the light, the brightness...
 
Laut hamburger Abendblatt haben die polizisten
10 Kugeln
frown.gif
gebraucht um die wütende Hündin zu töten.

Das ist ja wohl der Hammer.es konnte auch nicht festgestellt werden wie lange der Hund schon alleine
war in der Wohnung.

TN_bikermacho%2025.07.2000nnnn.JPG
Der Macho
biggrin.gif
TN_brenda%20neu.JPG
Frau Brenda
biggrin.gif
Brenda6.jpg
angry_dog.gif
 
Hallo
ist halt so auf meiner Stirn steht halt nicht "Nettes Opfer"
Ich hab das jetzt auch nur auf die Rambos bezogen die den Hund gekillt haben.Ich rufe ja auch nicht zur Gewalt gegen den Staat und seiner Organe auf,nur Ich wuerde mir soetwas nicht gefallen lassen."Bist du nett zur mir bin ich noch viel netter,nur bist du gemein zu mir.........
Auch ich habe viele Freunde bei der Polizei denen ich alles Glueck der Erde wuensche,nur wer so "Schießgeil ist wuensche ich halt alles schlechte.
Ach so ich halte seit ca 10 Jahren Pittys "Beanstandungsfrei" zur zeit habe ich drei .
MFG.
Julius
 
Uppsah - noch mal zur Klarstellung - ich bin nicht so fit mit der Anlage um das überall rein zu stellen.Macht das doch wie die das von runter und stellt das dann ins Forum......
Und falls die fitten Compleute das dann hinkriegen - geht beim dvrt im Forum unter "interessantes" (Niedersachsen boykottiert Tierschutz) und stellt das auch gleich rein.......

Nix für ungut....Margrit
 
Wenn ein Hund mich angreift, erschieße ich ihn.

Verflixt, kommt endlich von dem hohen Ross runter, daß alle Kampfhundhalter seriöse nette anständige Menschen sind und alle Polizisten schießwütige Idioten.

Vielleicht wäre es auch wertvoll, sich zu den Berichten alle Statements durchzulesen, z.B. der Wohnungsbetretungsgrund.
Übrigens erschieße ich auch einen Hund, der mir bei einer stinknormalen Personenkontrolle an die Kehle geht ohne daß ich einen Grund für die allgemeine Kontrolle gehabt habe, wenn der Halter nicht fähig ist, die Aggressionen seines Vierbeiners im Griff zu haben.

So Julius - und jetzt kannst Du mich weiter beschimpfen, ich sag nur, denk an Deine Hunde.

a_ti_f01.gif

shevoice
 
Hi She,

ich weiß, Du bist eine verantwortungsvolle Polizistin und ich muß Dir Recht geben
wink.gif


Keiner hier war dabei, keiner hat gesehen, wie sich die Hündin gebärdet hat. Und keiner hat in der Rolle der Polizisten gesteckt.
So von außen kann man immer große Reden schwingen, was man mit einem wirklich aggressiven Hund macht, wenn man in einer solche Situation kommen sollte.

Um es mal ganz klar zu stellen: Ein Menschenleben - auch das eines Polizisten - sollte immer vorgehen!!!

Und jetzt steinigt mich .....

bl_paw.gif
Beckersmom
bl_paw.gif

bullcom.jpg

www.hund-und-halter.de
SUAVITER IN MODO - FORTITER IN RE
 
Mein Senf:

*Übrigens gleich im Vorfeld, ich liebe faule Tomaten*

Ich bin mal gespannt auf die sogenannten Recherchen die hier betrieben werden. Desweiteren wurde angedeutet das der Hundehalter an der Situation nicht unschuldig sei.

Leute bitte. Gibt es Menschen zweiter Klasse??? Wer gibt jemanden die Erlaubnis in eine Wohnung einzubrechen, wegen Lärmbelästiigung??
Versetzt euch mal in die Situation. Ihr seit unterwegs, der Hund allein zu Hause. Der Hund bellt aus was für Gründe auch immer. Die Polizei kommt bricht die Tür auf. Der Hund macht nichts weiter als sein Revier verteidigen (macht wohl jeder Hund). Ihr kommt irgendwann nach Hause, und der Hund ist hin. Also es tut mir schrecklich leid, aber ich kann hier nur noch den Kopf schütteln. Wenn es um einen Hund geht, dann gehört hier die Hundestaffel dazu, die wissen wie sie sich verhalten müssen....

Shevoice warum fühlst du dich eigentlich immer angesprochen wenn es um Polizisten geht??? Das du sehr viele und damit meine ich den größten Teil, nette Kollegen hast, ist völlig klar (habe selbst viele Bekannte bei der Polizei). Aber es gibt solche und solche. Und dies gibt es unter der ganzen Menschheit, aber auch bei den Tieren.

So, das war meine Meinung.

Gruß

Astrid und die Sabberbande
cwmboom2.gif


 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Wieder ein Kampfhund erschossen in H H“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

guglhupf
crabat wer seinen hund aussetzt und das noch angeleind an einen baum ,der nimmt immer den tod des hundes in kauf. es gibt keine hundertprozentische garantie das der hund endeckt wird. der hund jämmerlich verhungert oder verdurstet bei der hitze. so makaber das auch klinkt vieleicht hat der...
Antworten
115
Aufrufe
7K
wellblechdach
wellblechdach
crazygirl
Den Mischlingshund hätte er nicht gekillt. Bei Chucky wäre es auf die Sympathie angekommen. Chucky ist in jungen Jahren aus dem Stand über einen 1,20 hohen Zaun auf das Nachbargrundstück gehüpft. :hö: Dort lief ein kleiner, weisser, gelockter Hund rum. Der war für Chucky nicht weiter...
Antworten
41
Aufrufe
4K
Pixel
Pixel
Sparky01
Da hast du natürlich Recht - vor diesem Hintergrund ist es nur ein weiterer "Vorfall mit Kampfhund", wie jeder andere auch. Und es steht auch zu befürchten, dass gerade die einschlägigen Magazinsendungen, die sich ja nur zu gern auf diese Vorfälle stürzen (und sie entsprechend aufbereiten), die...
Antworten
21
Aufrufe
2K
lektoratte
lektoratte
Lewis7
Danke, exakt das ist der Punkt. Wäre der Halter verantwortungsbewußt gewesen, dann würde der Hund noch leben. Wo ist bitte das Problem den Hund in einen Nebenraum zu bringen oder falls selbiger nicht vorhanden ist, kann man den Hund immernoch anleinen und dann irgendwo anbinden, ihn zum...
Antworten
10
Aufrufe
667
KsCaro
KsCaro
Lewis7
Wenn meine Rentnergang nicht gerade wieder poofen würde, dann würden sie auch laut bellend auf die Eindringlinge zustürmen! Und das würde dann wohl auch als Angriff gewertet werden ... :(
Antworten
54
Aufrufe
4K
Pommel
Pommel
Zurück
Oben Unten