Vermisste Hündin gefunden;Husky-Welpe in der Weihnachtsnacht fast erfroren

bxjunkie

Bordeauxdoggen Flüsterin®
15 Jahre Mitglied
Unglaublich..ich hoffe das kleine Wesen überlebt :(

Dies ist keine schöne Geschichte mit einem "Happy End", vielmehr ein brutales und reales Beispiel dafür, was hilflosen Tieren passieren kann.
Öffentlich wurde das Drama am ersten Weihnachtstag mit einer Suchmeldung bei Ebay-Kleinanzeigen. Ein achtwöchiger Husky-Welpe galt in Bergkamen als vermisst. Wer hat ihn gesehen?
Gefunden wurde er schließlich völlig unterkühlt und verdreckt in einem Kellereingang in Weddinghofen. Nach der Erstversorgung bei einer Kamener Tierärztin wurde der geschwächte Welpe in die Tierklinik Duisburg-Kaiserberg zur Weiterbehandlung gebracht. Seitdem bangen die Tierfreunde Kamen um das Leben des kleinen Huskys namens Sky.
"Alles, was wir bis jetzt über diese Geschichte wissen, klingt sehr verworren", erklärt Regina Müller, Vorsitzende der Tierfreunde Kamen, die bereits versucht hat, die Angelegenheit aufzuklären.

Wer ist dafür verantwortlich?
Auf der Facebook-Seite der Tierfreunde Kamen ist Folgendes zu lesen:
"Laut unseren Erkenntnissen wurde die Hündin, welche gestern morgen u.a. über ebay Kleinanzeigen gesucht wurde, vom ursprünglichen Besitzer an Bekannte abgegeben.
Diese Bekannte ging nachts mit der Hündin Gassi, kam allerdings ohne den Welpen zurück.
Sie erzählte ihrem Partner angeblich, dass die Hündin unterwegs verstorben sei und sie den Welpen direkt beerdigt hätte. Dies würde zumindest erklären, weshalb die Praxis der Tierärztin voll mit Erde war und die Hündin schlimme Krampfanfälle hatte.
Angeblich hätte die Dame dann, ohne Wissen des neuen Halters, den Husky per ebay-Kleinanzeige gesucht.
Uns kommen sowohl die Geschichte als auch die Hintergründe sehr suspekt vor. Der Kontakt zum Züchter, der Sky verkauft hatte, brachte ebenfalls kein Licht ins Dunkel , da er auch keine klaren Aussagen zum Verbleib der Kleinen machen konnte.
Sky, ehemals Vika, hatte Untertemperatur, musste an den Tropf, es wurde ihr Blut abgenommen und versucht, sie zu stabilisieren.
Soweit wir wissen, wurde die Hündin auf Anraten der Tierärztin nach Duisburg in die Klinik gebracht.
Leider liegen uns momentan noch keine weiteren Informationen vor.
Da die kleine Sky bereits bei Ankunft in der Tierarztpraxis in einem schlechten Zustand war, hoffen wir natürlich das Beste."
 
  • 21. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi bxjunkie ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 31 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Unglaublich..ich hoffe das kleine Wesen überlebt :(

Dies ist keine schöne Geschichte mit einem "Happy End", vielmehr ein brutales und reales Beispiel dafür, was hilflosen Tieren passieren kann.
Öffentlich wurde das Drama am ersten Weihnachtstag mit einer Suchmeldung bei Ebay-Kleinanzeigen. Ein achtwöchiger Husky-Welpe galt in Bergkamen als vermisst. Wer hat ihn gesehen?
Gefunden wurde er schließlich völlig unterkühlt und verdreckt in einem Kellereingang in Weddinghofen. Nach der Erstversorgung bei einer Kamener Tierärztin wurde der geschwächte Welpe in die Tierklinik Duisburg-Kaiserberg zur Weiterbehandlung gebracht. Seitdem bangen die Tierfreunde Kamen um das Leben des kleinen Huskys namens Sky.
"Alles, was wir bis jetzt über diese Geschichte wissen, klingt sehr verworren", erklärt Regina Müller, Vorsitzende der Tierfreunde Kamen, die bereits versucht hat, die Angelegenheit aufzuklären.

Wer ist dafür verantwortlich?
Auf der Facebook-Seite der Tierfreunde Kamen ist Folgendes zu lesen:
"Laut unseren Erkenntnissen wurde die Hündin, welche gestern morgen u.a. über ebay Kleinanzeigen gesucht wurde, vom ursprünglichen Besitzer an Bekannte abgegeben.
Diese Bekannte ging nachts mit der Hündin Gassi, kam allerdings ohne den Welpen zurück.
Sie erzählte ihrem Partner angeblich, dass die Hündin unterwegs verstorben sei und sie den Welpen direkt beerdigt hätte. Dies würde zumindest erklären, weshalb die Praxis der Tierärztin voll mit Erde war und die Hündin schlimme Krampfanfälle hatte.
Angeblich hätte die Dame dann, ohne Wissen des neuen Halters, den Husky per ebay-Kleinanzeige gesucht.
Uns kommen sowohl die Geschichte als auch die Hintergründe sehr suspekt vor. Der Kontakt zum Züchter, der Sky verkauft hatte, brachte ebenfalls kein Licht ins Dunkel , da er auch keine klaren Aussagen zum Verbleib der Kleinen machen konnte.
Sky, ehemals Vika, hatte Untertemperatur, musste an den Tropf, es wurde ihr Blut abgenommen und versucht, sie zu stabilisieren.
Soweit wir wissen, wurde die Hündin auf Anraten der Tierärztin nach Duisburg in die Klinik gebracht.
Leider liegen uns momentan noch keine weiteren Informationen vor.
Da die kleine Sky bereits bei Ankunft in der Tierarztpraxis in einem schlechten Zustand war, hoffen wir natürlich das Beste."
:eek:
 
Es ist einfach nur furchtbar wie manche mit Lebewesen die so absolut auf uns angewiesen sind, umgehen...mir fehlen da echt die Worte bzw das was mir einfällt ist nicht dazu geeignet öffentlich gepostet zu werden.
 
Lebendig beerdigt? Wie kommt man darauf? Dieser mensch ist zu alles fähig. Ich hoffe das durchblickt wie dieser typ heisst, er qualifiziert sich gerade als angehende massenmörder.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Vermisste Hündin gefunden;Husky-Welpe in der Weihnachtsnacht fast erfroren“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Podifan
jupp war bei meinem oppa auch so. vorsicht hab ich dann auch eingeführt. auf der wiese musst ich aber auch mal manchmal den hampelmann machen, damit mein hund mich sieht und mir folgt. achso der war nich vollständig erblindet (star und so ;))
Antworten
3
Aufrufe
442
braunweißnix
braunweißnix
Podifan
wow. glückwunsch. das waren dann wohl echte mantrailer und keine aus der großen sparte der freizeitmöchtegerntrailer.
Antworten
1
Aufrufe
658
Pooka
Pooka
Bostonbully
Liebe Simone alles gute für Dich und Deine Ma, wir haben hier die ganze Zeit mitgezittert, obwohl wir uns ja nur vom Telefon kennen, Drück Deine Ma von uns und ich hoffe das es ihr bald wieder besser geht:knuddel:
Antworten
28
Aufrufe
3K
Biefelchen
Biefelchen
Podifan
Genau ... es gibt nicht nur schlechte Nachrichten :)
Antworten
2
Aufrufe
526
Pommel
T
Antworten
1
Aufrufe
429
Pommel
Zurück
Oben Unten