"tyson" ist tot. er wurde hingerichtet

dog-aid

20 Jahre Mitglied
sehr geehrter herr ordnungsamts-abteilungsleiter kraemer,
sehr geehrter herr antsveterinär van straaten,
sehr geehrte damen und herren und mitstreiter,


in "MEMORIAN".

"tyson" ist tot. er wurde hingerichtet. man hat einem 10 monate alten welpen keine chance gegeben, obwohl eine tötung seitens des ordnungsamtes in den medien abgelehnt wurde.

aber hier kann man wieder die willkür erleben, die einem unschuldigen tier das leben gekostet hat. und man kann erleben, wieviel macht die medien auf die politik ausüben.

gottseidank ist man so gnädig - und dafür müssen wir schon dankbar sein - daß die zwei hündinnen vermittelt werden sollen.

hier mußte wieder ein tier mit seinem leben bezahlen, weil der halter/in zu keiner ordnungsgemäßen erziehung in der lage war. es ist selbstverständlich, daß unser mitgefühl auch dem verletzten kind geht. aber dieses lebt gottseidank.

in gedenken an "tyson".

marita redemann, lilienweg 16, 44532 lünen, sprecherin der ig zu schutz und rettung bedrohter hunderassen


bis denne

dog-aid
sylvester22.gif



[email protected]


Tiere empfinden wie wir auch Freude, Liebe, Angst und Leiden, aber sie können das Wort nicht ergreifen. Es ist unsere Pflicht, als Stellvertreter zu wirken und denen, die sie ausnützen, niedermetzeln und foltern, zu widerstehen.
Denis de Rougemen
 
  • 25. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi dog-aid ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 33 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Bei einer vernünftigen Besitzerin hätte auch dieser Hund eine reelle Lebenschance gehabt
frown.gif
Leider kann sich kein Hund seinen Besitzer aussuchen.

Es ist so etwas von überflüssig - mir fehlen schlicht die Worte
frown.gif


Beckersmom
bullcom.jpg


SUAVITER IN MODO - FORTITER IN RE
 
Wow, da hat die BILD wieder mal gesiegt! ICh könnte kotzen!!!!! Will nicht wissen was morgen dortdrin steht!

Liebe Grüße

Nadine

http://www.schecker.net/Nadine

fe_we_17.gif
 
Ooooh, jetzt ist die BLÖD bestimmt wieder mal ganz stolz auf sich
frown.gif
mad.gif
...

Viele Grüße an euch und eure Vierbeiner!

york3993.gif

Claudy & Kampfcocker Joey


 
ich war(bin) auch sehr sprachlos als ich diese e-mail bekommen habe.

feliz ano nuevo la loca

[email protected]

sylvester10.gif


a dogs life...
is not only for christmas.
 
Hallo!
Schade um den armen Hund. Bei vernünftigen Besitzern hätte er vermutlich von Anfang an bessere Chancen gehabt.
Andererseit ist es vielleicht auch besser. Bevor noch etwas "Schlimmeres" passiert. Das wäre unserer Sache ja auch nicht gerade zuträglich. Oder? (bitte jetzt nicht alle hauen, ja?)

Liebe Grüssle

Squeeky

schneemann-01.gif
 
Hallo,

welcher Tyson ist denn das? Geht es da um den Beißvorfall, in dem drei AmStaffs aus dem Auto gesprungen sind?
 
Hingerichtet? Gefoltert? Gejagt?
Oder beim Tierarzt auf dem Tisch eingeschläfert?
Also HINGERICHTET ist in diesem Fall schon ein starkes Wort, oder?

Wollen wir doch mal nicht vergessen, dass dieser Hund einem kleinen Mädchen grundlos das Gesicht aufgerissen und es damit vieleicht fürs Leben entstellt hat, oder?

Und von welcher Chance wird denn hier geredet? Von der Chance, ein weiteres Kind zu verletzen? Und wer von euch hätte die Verantwortung für diesen Hund jetzt übernehmen wollen?

Ich habe den Eindruck, dass hier mit Menschen, die andere verletzen, schlimmer ins Gericht gegangen wird, als mit Tieren. Wo bleibt denn da noch die Vernunft? Es ist doch nicht von der Hand zu weisen, dass der Hund eine gefährliche Macke hatte. Von wem die verursacht wurde, spielt doch nach so einem Vorfall gar keine Rolle mehr!

Von einem Brief wie diesem kann ich mich nur eindeutig distanzieren! Kein Wunder, dass die "Kampfhundefreunde" nicht ernst genommen werden. Dieser Brief ist triefender, blutiger Hohn. In Memoriam...Pfui Teufel!

Wäre das mein Hund gewesen, hätte ich ihn mir von den Ordnungskräften nicht wegnehmen, sondern mich mit ihm sofort zum nächsten Tierarzt begleiten lassen. Diese Entscheidung hätte ich selbst getroffen!

Da kann ich doch nur den Kopf schütteln!

Nuschka!
 
Was ist aus dem Schäferhund geworden, der das 11-jg.Mädchen im Ldks. Pinneberg skeletiert hat geworden?
Er wurde getötet!
Was wurde aus dem 2. Schäferhund (Hündin),die aus einem TSV in die Familie kam und nacch diesem Vorfall wieder beim TSV landete?
Und was ist mit dem dritten Hund geworden, der zum Zeitpunkt des Tötungsdeliktes an dem Kind/Pubertärenden auch noch in Händen der "Verantwwortlichen" Halter befand
Alles schon vergessen?

Thysson = terrible hystjeric youngster - seen -shown -on nevercomebackline.................

Auch er starb durch die tolle verantwortliche Haltung seiner Menschen und die anschließende Inkoempetenz des zuständigen Verwaltungsapperates.........

Hi - Thysson - Dir geht es besser nachdem Du als junger Hund die Regenbogenbrücke "raufgedonnert" sein wirst.............

Hi - Thysson - Dir geht`s besser da
traaurrige Margrit



Gesetze hin oder her, wir setzten uns zur Wehr - jede Hand,die hilft ist wertvoll!
 
@Margrit
ich verstehe deinen Beitrag nicht, würde aber gerne wissen, was du meinst.
Gruß
Nuschka
 
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von m.redemann:
es ist selbstverständlich, daß unser mitgefühl auch dem verletzten kind geht. aber dieses lebt gottseidank. [/quote]

Was soll das für ein Vergleich sein? Bzw. was für eine Aussage?

wauzi

... btw ich verstehe margrits posting auch nicht
frown.gif


und marisa: ja, es geht um den vorfall in essen, bei dem drei hunde unangeleint aus dem auto gesprungen sind...
 
...ich muß Nuschka recht geben.
Natürlich liegt die 'Schuld' wie fast immer auch hier beim Halter, nicht beim Hund.
Ändert aber nichts an dem Vorfall.

Verflixt noch mal, wenn mein Hund ohne erkennbaren Grund ein Kind beißt liegt er noch am selben Tag beim TA auf dem Tisch! Er wird dann eingeschläfert, nicht hingerichtet! Solche Polemik, das darf doch wohl nicht wahr sein!

Sicher wäre ein solcher Vorfall mit vernünftigen kundigen Haltern erst gar nicht passiert, aber das ist doch rein hypothetisch. Es ist passiert, fertig!

Und in noch einem Punkt gebe ich Nuschka recht: Bei Kinderschändern werden von einigen hier Rufe nach Lynchjustiz und Todesstrafe laut. Bei einem Hund, der ein Kind verletzt, suchen dieselben Leute erst mal nach Gründen, wollen weitere Chancen einräumen u.s.w.. Vielleicht sollten einige hier mal ihre Prioritäten überdenken!!!

Alexis

MorticiaAFVTN.JPG

-sic gorgiamus allo subjectatos nunc-
 
bei jedem vorfall solcher art gibt es hier die gleichr diskussion. sicherlich hat ein hund, der einen menschen ohne grund beißt, nix mehr in der gesellschaft verloren, ohne wenn und aber, auch wenn er nicht die soziale erziehung genossen hat, die nötig gewesen wäre.
aber, verdammt nochmal, wann gibt es endlich mal richtige konsequenzen für diesen abschaum von menschen, die sich eine sch... darum kümmern, aus ihrem hund ein gesellschaftsfähiges tier zu machen und die solche vorfälle nicht im vorfeld zu verhindern wissen.
 
Ich werd mich jetzt zusammen mit Nuschka und Alexis in die "Buhecke" begeben
wink.gif


Für mich gehört es zum kleinen "Einmaleins" eines jeden Hundehalters, seinem Tier "Respekt" vor Menschen beizubringen und damit meine ich, daß der Mensch für die Hundezähne absolut tabu ist!!! Und zwar in jeder Situation. Und schreiende, rennende Kinder gehören ebenfalls dazu! Ich bin der Chef und ich löse Konflikte - nicht mein Hund.

Dieses Kind wird optisch zeit seines Lebens gezeichnet sein, von den psychichen Schäden möchte ich hier gar nicht reden
frown.gif


Der Hund ist der Verlierer, weil er es nicht ordentlich gelernt hat. Und auch ich möchte einen solchen Hund nicht auf unseren Straßen sehen - so einfach ist das!


Beckersmom
bullcom.jpg


SUAVITER IN MODO - FORTITER IN RE
 
Hallo Grizzly,

genauso isses
wink.gif

Nur - schau Dir mal die Deutsche Rechtsprechung zu diesen Vorfällen an: kleine Geldstrafen und das war's dann. Wer läßt sich davon schon abschrecken?

In den Staaten wandert ein Hundebesitzer, dessen Hund einen Menschen verletzt hat, schlicht und einfach in den Knast. Fertig.


Beckersmom
bullcom.jpg


SUAVITER IN MODO - FORTITER IN RE
 
Wenn ein Hund nicht erzogen ist, dann gehorcht er nicht. Wenn er schlecht oder gar nicht sozialisiert wurde, dann reagiert er schnell schreckhaft.
Wäre er kläffend um das Kind herumgerannt, wäre das ein klarer Fall von mangelnder Erziehung gewesen. Eventuell auch dann noch, wenn er nach einem Jackenzipfel geschnappt hätte.
Aber all das ist nicht passiert, sondern er hat richtig zugebissen, nicht einmal, sondern mehrmals.
Mit diesem Hund war mehr nicht in Ordnung, als nur die Kinderstube.
Ich hoffe ganz inständig, daß obiges Schreiben keine allzu große Verbreitung findet. Es ist eine Ohrfeige für die Familie des Mädchens und eine Beleidigung für jeden vernünftig denkenden Menschen.
Von diesem Schreiben distanziere ich mich ebenfalls ganz entschieden !



banner.jpg

http://www.vombutjadingerland.de

Liebe Grüße,
Kirsten mit Daufi und Arco


[email protected]
Die Demokratie ist ein Staat,
dessen Souverän man unentwegt anschreien muß,
damit er nicht einschläft.(Richard Thoma)
 
Hi!

Dass so ein irrationaler Text mehr kaputt zumachen scheint als gut, sieht man ja schon hier.

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von dog-aid:

"tyson" ist tot.

[/quote]
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>

hier mußte wieder ein tier mit seinem leben bezahlen, weil der halter/in zu keiner ordnungsgemäßen erziehung in der lage war.
[/quote]

Seien wir doch mal ehrlich. Es geht doch gar nicht so sehr um Grund oder Mangel an Grund, um Resozialisierung oder Unfähigkeit hierzu.
Letztenendes geht es doch um Angebot und Nachfrage.

Das Kerlchen hatte das Pech nicht etwa einem begehrten Hundetyp mit gutem Image anzugehören, der vllt. auch noch recht selten ist. Denn da gäbe es auch bei einem aufgefallenen Hund noch Nachfrage. Erst recht, wenn der Hund auch noch Kulleraugen und Wuschelfell hätte.
Dummerweise ist aber der Hund kurzhaarig, weniger kulleräugig, von einem Typ mit ganz miesem Image und dann auch noch überhaupt nicht selten und noch viel weniger begehrt.

Damit ist ihm die Chance auf Überleben verbaut.

Tharin
 
Das Problem liegt in diesem Lande darin, das man für Betrug, Diebstahl und sonstige Bagatellen schnell mal im Knast landet. Denn stehlen konnte man früher, als unsere Rechtsprechung entstand, ja nur bei den Großkopferten die unsere Gesetze auch gemacht haben. Und das Eigentum der Fürsten und Potentaten war und ist eben heilig.

Körperverletzung wird von unseren Gerichten „Im Namen des Volkes“ traditionsgemäß als Bagatelle behandelt. Denn in der Zeit, aus der unsere Gesetze stammen, war es so üblich das die Herren ihre Untergebenen züchtigten und ihr weibliches Gesinde vergewaltigten. Da wird doch der Herr Richter nicht den Herrn Gutsbesitzer wegen so was in den Kerker stecken.

Und so wird Körperverletzung auch heute noch behandelt: Der Hund wird eingeschläfert, der „Herr“ zahlt ein paar Mark Strafe und kauft sich dann einen neuen. Nächster Fall.

-----------------------

Denkt bitte daran: Keine Kracher und Böller zum Jahresende !
Nehmt Rücksicht auf die Tiere !
Spendet das Geld lieber dem Tierheim, dann tut ihr ihnen statt dessen etwas
gutes und Ihr selbst habt viel länger Freude daran als an einem kurzen Knall.

Internet, Web-Präsenz, ISDN, DSL, Yello-Strom, weltweite 0700-Vanity-Nr, Handys
gibt es in Wolfs
Achtung: Kostenloses DSL-Modem nur noch bei Bestellung bis 31.12.01 !
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „"tyson" ist tot. er wurde hingerichtet“ in der Kategorie „Pit Bull, Staff & andere Kampfschmuser“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

KsSebastian
Noch rechtzeitig geschafft: Happy birthday! Ich hoffe, du hattest einen schönen Tag. Würde auch gern mal wieder was lesen...
Antworten
6
Aufrufe
189
kadde77
Grazi
Tyson ist glücklich vermittelt! :) Grüßlies, Grazi
Antworten
1
Aufrufe
315
Grazi
Grazi
NOTFALL! Tyson Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Old English Bulldog, kastrierter Rüde, geimpft und gechipt, deformierte Vorderpfote, Allergiker, 40 cm groß, 20 kg schwer, 5 Jahre alt. Standort: noch bei seiner Halterin in Düsseldorf Tyson sucht dringend ein...
Antworten
0
Aufrufe
225
Grazi
Grazi
AmStaff Tyson Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. AmStaff, American Staffordshire Terrier, größere Kinder möglich, verträglich nach Sympathie Name: Tyson Rasse: American Staffordshire Terrier Geschlecht: Rüde Kastrationsstatus: kastriert Alter des Hundes: ca. 4 Jahre...
Antworten
0
Aufrufe
245
Grazi
KsSebastian
Nachträglich alles Gute zum Geburtstag :birthday:
Antworten
14
Aufrufe
302
Dagmar
Zurück
Oben Unten