Tellington Touch?

Heather

20 Jahre Mitglied
Hallo KSler,

ich hoffe, ich bin in der richtigen Rubrik.
Kann mir jemand von Euch sagen, was Tellington Touch ist? Und hat jemand Erfahrung damit?

pit3.gif


Liebe Grüße
Heather und Rasselbande
 
  • 22. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi Heather ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 27 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hallo Heather !

Ich bekam mal ein Buch darüber geschenkt. "Der neue Weg im Umgang mit Tieren" Die Tellington TTouch Methode.
Meine Meinung: Du kannst Dir das Geld für das Buch sparen, nützt nur der Verfasserin, die neue Methode ebenfalls.

Vera

rotti-salto.gif
rottruns.gif
 
  • 22. Juni 2024
  • #Anzeige
Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund... 



Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

Hier der Link zu ihrer Seite! 
Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte! 

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 27 Personen
Hallo Heather,

die Methode ist keine neue: Es geht um gegenseitiges Verständnis und Vertrauen. Übrigens ist alles was mit TTouch zu tun hat maßlos überteuert.
Es gab mal im Forum ein paar Infos darüber; da sich die Diskussion aber aus den Antworten ergab und nicht aus dem eigentlichen Thema, finde ich es leider nicht mehr. Vielleicht erinnert sich noch jemand?

Gruß
Alexis

asthanos.gif
 
Hallo Heather,

habe mir auch eine Buch über T-Touch geholt. Einge Sachen mit bestimmten Streicheleinheiten sind sehr hilfreich, aber im großen und ganzen ist diese Methode sehr aufwenig, da auch viel mit Bändern gearbeitet wird. Die Streicheleinheiten wende ich bei meiner Hündin an und die helfen auch. Kreisförmige Bewegungen mit Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger. Übrigens soll der T-Touch in Verbindung mit Bachblüten für Problemhunde sehr hilfreich sein. Ich beschäftige mich zur Zeit etwas damit, da ich ja so ein Problemchen zu Hause habe, aber wenn dein Hund völlig normal ist würde ich Dir von der aufwendigen Methode abraten.

Manuela und ihr Trio
 
ich muß manuela recht geben. von der sache mit den bändern und so weiter halte ich nichts. diese besonderen streicheleinheiten dagegen sind nicht schlecht. aber einen teuren kurs würde ich deswegen nicht machen. höchstens ein buch darüber kaufen, oder besser eines ausleihen. die paar bewegungen hat man schnell gelernt.
 
  • 22. Juni 2024
  • #Anzeige
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 8 Personen
Hallo Heather,
also ich muß jetzt mal Revision einlegen*duck*
smile.gif
.
Ich habe nur gute Erfahrung mit den TTouch gemacht, und muß sagen es hat mir und einigen anderen Leuten, die, wie sie sagen schwierige Hunde hatten bzw. haben, sehr geholfen.
Ich war vor gut 11/2 Jahren auf einem Seminar von Linda und fand es sehr spannend und lehrreich. Allerdings denke ich, das es weniger für den Hausgebrauch geeignet ist, wenn man "nur" das Buch gelesen hat. Anfangs nur bei dem Buch waren die Anwendungen für mich auch nur Römische Dörfer
smile.gif
.

Ich habe Hunde gesehen, die vor der Anwendung nervös, ängstlich oder aggressiv waren, danach kein Thema mehr.
Man muß vom Kopf her frei sein, und auf den Hund eingehen können, sonst hat es keinen Sinn!!!! Ja, ja lächelt nur
smile.gif
.
Es ist keine Sache bei der man sich selber unter Druck setzen sollte, denn ein bischen Erfahrung sollte man schon sammeln und bereit zu lernen sollte man sein.
Es wird viel mit Bändern ( Körperband ) gearbeitet, aber es hilft gerade bei ängstlichen und aggressiven Hunden, es ist micht zu glauben, aber wahr.

Das Halti, einigen von Euch sicher bekannt, setzt Linda auch oft und gerne ein. Zur sicheren Leinenführigkeit noch zusätzlich den Loopi, ähnlich wie ein Gentle-Dog,kennen sicher auch einige. Das in Verbindung, eine Prima Sache
smile.gif
, wenn es richtig angewandt wird.

Liebe Heather, suche Dir das beste raus, aber ich denke einen Versuch ist es wert
smile.gif
.


Eure Anne und die dicke Nina
 
Hey Anne,

es hat ja keiner behauptet, daß die Methode schlecht ist, sondern nur sehr aufwendig. Ich selber arbeite auch etwas mit dieser Methode würde sie aber nur Hundehaltern mit Problemhunden empfehlen. Im Kopf frei sein muß man außerdem immer wenn man mit einem Hund arbeitet. Egal ob Problemhund oder nicht.

Manuela und ihr Trio
 
Hallo zusammen,
wir haben mit unserem Hund schon einiges in erzieherischer hinsicht versucht mit dem Erfolg das unser Hund nun überängstlich ist!Mit seinen "alten" Ausbildern konnte unser Hund zum Schluß nicht`s mehr anfangen hatte angst vor ihnen und wollte nicht zu ihnen geschweigedenn mit ihnen gehen.Über TT hatten wir bisher nicht so besonderes gehört aber dann kamm ANNE!Wir standen der TT etwas skeptisch gegenüber aber Anne belerte uns schnell eines besseren. Sie sezt es auch bei unserem Hund ein und er spricht sehr gut darauf an! Er liebt Anne!!! Er "geht" besser bei ihr als bei uns "bei fuß"(Ich bin nicht so gut im ruhe ausstrahlen *zuannerüberwink*´)Ich bin froh das wir Anne "haben" die nun den ****** ausbügeln darf den die anderen Hundeschulen versaut haben! (siehe auch Würger&Co) Laßt euch das mit TT von einer geschulten person zeigen und ihr werdet staunen....

Dicken knutsch an Anne




liebe Grüße
020.gif


Jens+Yvonne+Einar
 
Hallo Manuela,
ist schon klar, aber Du mußt schon zugeben, daß die Arbeit von Linda immer noch auf verschiedenen Plätzen belächelt, oder gar verpönt wird.
Es hilft meiner Dicken auch bei ihrer Artrose, wenn ich sie 2-3 mal pro Woche "massiere".
Ich muß sie selten Anwenden, aber wenn dann mache ich das mit viel Zeit, die ich mir einfach nehmen MUß, und dann geht es los.
Sag das mal einige Hundehaltern, daß sie im Kopf frei sein sollten, und auch immer Menthal bei ihrem Hund sein sollten, gerade wenn sie mit ihnen arbeiten. Du wirst ausgelacht, auch wenn Du sagst, Du hast damit Erfolg. Deswegen biete ich es meist Leuten an, die echte Probs mit den Hunden haben, und einfach keinen anderen Weg mehr sehen. Die greifen dann nach jedem Strohhalm
frown.gif
.

Eure Anne und die dicke Nina
 
Hallo Einar,
vielen Dank für die Blumen, *garnichtverdienthab*
smile.gif
.


Eure Anne und die dicke Nina
 
Hallo Anne,

unser Hundeplatz besteht aus Hundefreunden die sich aus Freude am Training treffen. Also ich habe das Buch schon öfters an unsere Trainer verliehen leider aber auch nur mit dem Erfolg, daß es angeblich zu aufwendig sei. Leider muß ich auch zugeben, daß manchmal wirklich schwer ist frei im Kopf zu sein, aber an solchen Tagen gehe ich lieber nicht zum Training. Aber Du hast recht viele belächeln das Thema, obwohl es immer wieder gesagt wird.

Manuela und ihr Trio
 
bei meiner kleinen mache ich es auch manchmal, die ist nämlich hyperaktiv. und mein dicker hat probleme mit der wirbelsäule, bei dem hilft das auch. aber das muß jeder selber machen. ich mache aber nur die touches, die bandagen und das halti würden meine kleine ausflippen lassen.
 
Hallo Solveig,
wir schon wieder
smile.gif
.
Hast Du es denn schon mal versucht, so richtig unter fachlicher Anleitung bei Deinen Hunden die Körperbänder einzusetzen?????
Ich darf manche Hunde nicht damit überfallen, daß muß man abwägen. Hör Dich doch mal um wo in Deiner nähe ein solches Seminar stattfindet, es ist tatsächlich sehr Interessant
smile.gif
.

Was auch hilft bei "Hyperaktiven Hunden" ist ein Futterwechsel, nicht so viel Protein, ist wie beim Mensch. Kinder die Hyperaktiv sind, dürfen z.B. nicht so viel oder sogar keine Schokolade essen.

Wäre doch auch mal eine Überlegung wert, oder????

Eure Anne und die dicke Nina
 
Hallo,
main Mann hat sich eingehend mit dem Thema TT beschäftigt und wendet es bei unserer etwas gestöten und zurückgebliebene Hündin Maja an. Es gebt z.B. eine ganz knkrete Situation in der es bei unsere Hündin zu einer Fehlverknüpfung gekommen sein muß in den 4 Monaten wo wir sie noch nicht hatten. Und zwar imm er wenn 2 erwachsene Hunde sich mal anfletschen und bellen und Knurren wirft sie sich auf den Boden und wimmert und zittert anscheinend um ihr Leben oder hat Angst das man ihr weh tut. Dann wendet mein Mann Maul-und Ohrtouches an und die Hündin wird sehr schnell ruhiger. DAs geht aber nur bei meinem Mann, weil sie ihm total vertraut. Vor Frauen hat sie sowieso Angst.
Also ich finde TT ist schon eine Sache ie es wert ist, das man sich damit befaßt.
Gruß Karin
 
hallo anne
smile.gif


bei meiner kleinen würden bandagen nichts bringen. sie hat eine riesige abneigung gegen alles was einengt. sie wurde bei einem schäfer unter freiem himmel in einem schafpferch geboren und wurde mit 4 wochen von einem vollidioten mitgenommen und in einem heizkeller eingesperrt. das tierheim hat sie dann dort mit 4 monaten rausgeholt. bandagen würde sie als einengung empfinden und sofort runterrreißen.

ich hab schon sämtliche futterarten ausprobiert und bleibe jetzt bei dem was ich grade füttere. ich glaube das tut ihr gut. sie ist etwas ruhiger geworden
smile.gif


wenn so ein seminar mal bei uns in der gegend stattfindet, gehe ich auf jeden fall hin :)
 
hi solveig,
ich auch mal frag,ein beruhigungfutter??
wäre spitze für meine rüden..

ist da valium drinnen *ggg*



dog43.gif

Servus und Baba
LG Irish
a-bunt2.gif
 
biggrin.gif
hallo irish, hallo manuela
biggrin.gif


nee kein beruhigfutter
smile.gif
nur bewidog lamm mit reis.
vorher hab ich aras gefüttert, da war sie noch hektischer. bei pedigree, chappi und dem ganzen zeug wurde ihr fell stumpfer und sie hat aus dem maul gstunken. mit bewidog bin ich jetzt sehr zufrieden. aber valium ist da nicht drin
biggrin.gif




[Dieser Beitrag wurde von Solveig am 22. Februar 2001 editiert.]
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Tellington Touch?“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Carla
Kurs / Seminar Tellington TTouch -die Berührung, die das Tiertraining revolutioniert- 18. / 19. Juni 2011 Kursleiterin: Katja Krauß (Buchautorin, Tiertrainerin, bekannt durch Tier-TV) Die Tellington Methode eröffnet Ihnen die Möglichkeit, Ihren Hund besser kennen zu lernen und sein...
Antworten
0
Aufrufe
667
Carla
Becky1981
Ah, jetzt hab ich es auch gesehen. :) Ich werde wahrscheinlich auch im März nach viersen fahren. Vieleicht sehen wir uns dann ja?
Antworten
7
Aufrufe
1K
Becky1981
Becky1981
bolli
Oh, das ist ja diesmal garnicht so weit von mir weg. Dann werde ich ich mich mal ratzi fatzi anmelden. :-) Wollte schon immer solch ein Seminar mitmachen Gruss Becky
Antworten
1
Aufrufe
2K
Becky1981
Becky1981
Ricky
Hier die neuen Termine: 09./10.10.04 - 06./07.11.04 - 04./05.12.04 1-tägiger Aufbaukurs 14.11.04 -> Vertiefung und Auffrischung des Erlernten Neue Preise 2 Tage Basis Seminar: Single Tarif: pro Teilnehmer mit Hund > jetzt nur 120 Euro ohne Hund > jetzt nur...
Antworten
1
Aufrufe
664
Ricky
Zurück
Oben Unten