OVG bestätigt Hamburger HVO

watson

KSG-Mutti™
20 Jahre Mitglied
Hamburger Abendblatt
Meldung: Die Vermutung der Gefährlichkeit ist auch dann mit dem Gleichheitsgrundsatz der Verfassung vereinbar, wenn ... nicht alle Hunde dieser Rassen ... gefährlich sind."
Mehr dazu in dem Artikel des Hamburger Abendblattes "Aufzählung bestimmter, als gefährlich geltender Rassen ist rechtens - OVG bestätigt die neue Hamburger Hundeverordnung"
URL:
 
  • 25. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi watson ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 10 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Wenn dir die Beiträge zum Thema „OVG bestätigt Hamburger HVO“ in der Kategorie „Verordnungen & Rechtliches“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

watson
Aufzählung bestimmter, als gefährlich geltender Rassen ist rechtens OVG bestätigt die neue Hamburger Hundeverordnung Die Hamburger Hundeverordnung hat in einem wichtigen Punkt richterliche Bestätigung gefunden. Das Hamburgische Oberverwaltungsgericht (OVG) erklärte die Aufzählung bestimmter...
Antworten
0
Aufrufe
781
watson
Marion
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
1
Aufrufe
611
Andreas
Andreas
J
Jack, ich will bestimmt nicht die HVO von RP verteidigen. Aber, wie oben schon gesagt, 37 Einträge im Führungszeugnis hat kein einfacher Steuersünder und das in den letzten 10 Jahren nichts neues dazu gekommen ist heißt doch nur das der Mann mit 61 einfach zu alt wurde um weitere Delikte...
Antworten
11
Aufrufe
1K
Wolf II
W
hund
Gerichte in RLP haben das 16fache der in der Gemeinde für einen "normalen" Ersthund fälligen Steuer nicht beanstandet, aber bei einen Betrag von € 1500 eine erdrosselnde Wirkung festgestellt. Irgendwo zwischen dem jetzigen Urteil des OVG Koblenz (€1000) und dem Eintritt der erdrosselnden Wirkung...
Antworten
10
Aufrufe
922
hund
Zurück
Oben Unten