Japans Hunde lernen sprechen

Xana

15 Jahre Mitglied
TOKIO. Ein Übersetzungscomputer für Hunde ist in Japan der absolute Renner. In vielen Geschäften war "Bowlingual" - was so viel heißt wie "wuff-sprachig" - bereits am ersten Verkaufstag vergriffen. Das kleine Gerät übersetzt nach Angaben seines Herstellers Takara Co. Ltd. das Bellen von über 50 Hunderassen und will damit den Besitzern die Gefühle ihrer Vierbeiner näher bringen. Zu diesem Zweck wird das Gebell mithilfe eines am Halsband befestigten Mikrofons aufgezeichnet. Das Empfangsgerät, das ein wenig einem Mobiltelefon ähnelt, analysiert die Töne und klassifiziert es in sechs Gefühlskategorien wie traurig, fordernd, froh oder wütend. Anschließend sucht es aus 200 gespeicherten Worten den passenden Begriff heraus und zeigt ihn auf einem LCD-Bildschirm oder erzählt es dem Besitzer. Der Spaß kostet 126 Euro, ist aber bisher nur in Japan zu erhalten. Finnischen Hunden ergeht es kaum besser als ihren japanischen Artgenossen. Dort knüpft Herrchen ihnen zur Jagd ein Mobiltelefon um den Hals, um jeden Schritt zu verfolgen. (dpa)

Quelle:

dazu fällt mir nix mehr ein. <kopfschüttel>

xana
 
  • 17. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi Xana ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 16 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Um es mit Asterix Worten zu sagen: "Die spinnen die Japaner"
crazy.gif


shaz
 
Da sieht man mal, mit was man alles Geld machen kann. Bei uns würde das Ding sowoeso nichts nützen, da Gina fast nie bellt.
smile.gif
 
hätte ich schon manchmal ganz gerne
biggrin.gif


Gruß

Paula
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Japans Hunde lernen sprechen“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

S
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
69
Schorschi
S
Kyra
Wir haben vor 3 Jahren bei der Barmenia das Premium Paket ohne SB genommen und Zahlen momentan etwas unter 94 Euro für Carlos. @lektoratte ich würde es mal bei der Barmenia versuchen.
Antworten
65
Aufrufe
1K
dasjanzons
dasjanzons
bxjunkie
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Das Veterinäramt des Kreises Birkenfeld hat 34 vernachlässigte Hunde in der Verbandsgemeinde Baumholder gerettet. Ein Tier starb später. In einem Haus in der Verbandsgemeinde Baumholder stellte das Veterinäramt Birkenfeld zunächst 25...
Antworten
0
Aufrufe
119
bxjunkie
bxjunkie
Lucie
Antworten
1
Aufrufe
220
Lucie
Lucie
Zurück
Oben Unten