Hunde Demo am 2. November 2006

Bulligang

15 Jahre Mitglied
Wer Zeit hat soll doch mit seinem Wuffi oder auch ohne bitte Teilnehmen, den nur gemeinsam sind wir Stark
[FONT=&quot]
[/FONT]
[FONT=&quot]
[/FONT]
[FONT=&quot]
[/FONT]
[FONT=&quot]„GRIFFIGE MASSNAHMEN“ GEGEN HUNDE UND HUNDEHALTER?[/FONT]
[FONT=&quot]NEIN DANKE![/FONT]

Der Freiburger Grosse Rat hat an seiner letzten Sitzung beschlossen, gegen Hunde und deren Halter „griffige Massnahmen“ zu treffen. Diese Massnahmen zielen nicht nur auf eine Hunderasse und ein paar wenige Halter sondern betreffen



Der Grosse Rat will alle Hunde und Hundehalter in ihrem Wirken und Tun „beschneiden“ und erhofft sich so mehr Sicherheit für die Menschen. Die Menschen, welche täglich den tödlichen Gefahren bei der Arbeit, im Verkehr oder beim Ausüben von wagemutigen Hobbies ausgesetzt sind.

Die Experten sind sich landauf und landab einig, dass verschiedene Massnahmen die Koexistenz zwischen Mensch und Hund vereinfachen aber die vom Freiburger Grossen Rat geplanten „griffigen Massnahmen“ weit über das Ziel hinausschiessen.

Auf dem Buckel von uns Hundehaltern und unseren Tieren wird reisserische Politik und Wahlpropaganda betrieben. Jeder Befürworter der „griffigen Massnahmen“ will sich im letzten Augenblick noch ins rechte Licht rücken und Stimmen für sich sammeln... Ketzerisch festgehalten, müsste man den „kämpferischen Politikern“ einen Maulkorb verpassen und gegen deren Machenschaften „griffige Massnahmen“ ergreifen.

Damit den politisierenden Behören und den grösstenteils kynologisch inkompetenten Gross Rätinnen und Räten mal unsere Sicht der Dinge präsentiert werden kann, rufen wir auf zur:





Gemeinsam mit unseren Hunden erscheinen wir vor Ort und tun unseren Unmut über die geplanten „griffigen Massnahmen“ vor der Novembersession des Grossen Rates kund. Transparente und Plakate in jeder Grösse und Farbe sind willkommen!

Nur ein vereintes Auftreten und eine breite Unterstützung aller Freiburger Hundehalter wird uns hier Erfolg bringen können! Gegen Repression und Rassendiskriminierung bei Hunden und deren Haltern!

OK Hundehalter wehren sich!

Nicole Waeber, Gaston Waeber, Patrick Falk


OK Hundehalter wehren sich! p.A. Patrick Falk, Am Bach, 1714 Heitenried, E-Mail: mail@gisi-online.ch
 

Anhänge

Öhm, mitten in der Woche, so früh morgens?
Müssen Hundehalter nicht arbeiten oder ?:verwirrt:
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hunde Demo am 2. November 2006“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Grazi
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Vielleicht ist das ja auch für einen von euch interessant und ihr seid nah genug dran, um ebenfalls hinzufahren. Ich werde jedenfalls mit Balisto dort sein! Grüßlies, Grazi Text des Veranstalters (TSV Düsseldorf) :
Antworten
0
Aufrufe
159
Grazi
Mausili
2. Demonstration für die misshandelten Windhunde Spaniens in Straßburg am 8. Juni 2013 Der Bundesarbeitskreis « Internationaler Tierschutz» der Partei Mensch Umwelt Tierschutz unterstützt die Demonstration gegen die Misshandlung der Galgos, Vertreter der Partei werden an der Demonstration...
Antworten
0
Aufrufe
851
Mausili
Mausili
F
Antworten
0
Aufrufe
930
Fridolina
F
Pommel
10 bis 14 Uhr vor Zoo Zajac in Duisburg Weitere Infos im Thread : Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
753
Pommel
Pommel
Natalie
  • Geschlossen
Hallo ihr Lieben, hier zum schnellen Nachschlagen nochmal die Eckdaten der Demonstration: Datum: 29.03.2008 (wahrscheinlich 12 Uhr Treffen, 13 Uhr Demobeginn) Ort: LASERASIEL Rimpelaar in Molenschot (BRABANT). Entfernung: Von Köln 198 Km und von Duisburg 149 Km. Diskussionen über...
Antworten
0
Aufrufe
1K
Natalie
Zurück
Oben Unten