Hund Blutet aus Penis

Bully

15 Jahre Mitglied
Tach zusamme
komme eben vom tierarzt da mein Hund aus dem Penis blutet.
Habe es gestern abend bemerkt und dachte es sei net so schlimm da es nur ein tropfen war wie Nasenbluten.Im Jahre 1999 hatte ich den vorfall auch mal und als ich beim TA war,er alle untersuchungen hinter sich hatte sagte mein Ta zu mir es sei die Prostata und wir mussen ihn Kastrieren.Ich willigte ein das es meinem dicken blos schnell wieder gut geht(er könnte auch kein pipi mehr machen).So, und nach der
OP tage später ging es ihm wieder sau gut,das pipi läuft wieder ohne probs und von blut war keine spur mehr zu sehen.

Bis auf den gestrigen tag.
am abend bemerkte ich das er beim pipi wieder blut dabei hatte,aber wie gesagt war es nur ein ,zwei tropfen.
Und als ich heute morgen aufgestanden bin und kamm an den platz von meinem hund da traf mich ein schlag.
Da sah es aus wie im schlachthaus alles voller blut.Ich schnappte mir ihn und ging sofort nach draußen um zu sehen wie schlimm es war.
Als er das Bein hopp und pinkelte los ,da kam ungefähr 5-6sec.nur blut und danach normal pipi.Als wie dann weiter gingen tropfte es nur so nach als ob man starkes nasenbluten hätte.
Ich hab dann gleich beim TA angrufen ihm alles geschildert und bin mit ihm hin gefahren.
Nach einer kurzen untersuchung sagte er da sei eine Züste geplatz und deswegen das Blut.
Er bekam 2 spritzen um das blut zu stillen.Danach meinte er das wir es vieleicht mit den medikamenten(Spritze)wieder hin bekommen, wenn nicht müsste ich ihn op lassen.was ich dann auch tun lassen würde.

Nun mal eine frage:
Wer hatte das auch mal bei seinem Hund und wie wurde es behandelt wie geht es ihm heute??

Mfg Bully mit Hund Charly

hund.2.gif
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi Bully ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 15 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Meine Güte, das muß ja ein echter Schock gewesen sein!

Wenn tatsächlich eine Zyste geplatzt ist, dann müßten die Reste eigentlich ausgeschält werden. Daß das auch medikamentös geht wußte ich nicht.

Ich drück' euch alle Daumen daß es Charly bald wieder gut geht!

Gruß
Alexis

MorticiaAFVTN.JPG

-sic gorgiamus allo subjectatos nunc-


 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 18 Personen
Unser Rüde hat das so ca.3 einmal im Jahr und keiner weiss wieso .

Das geht ca. 2 Tage und dann geht es wieder weg wie es gekommen ist .
Er trinkt in der Zeit sehr viel , geben dann immer Nieren und Blasen Tee .
Das blutet Tropfen weisse und wenn es sich schüttelt sieht es auch aus wie beim schlachten .
Er ist ständig in der Hocke als müsste er aller 5 Min. pullern .

Lass das Blut doch erstmal von deinem TA untersuchen bevor ihr gleich zu den OP greift .

Tschau Angel

nico.gif
 
Könnte es nicht auch einfach eine Blasenentzündung sein? Hatten wir öfters in der Praxis.

Versuch doch mal ein bißchen Urin aufzufangen und gib das ins Labor zur Untersuchung. Evtl. ist es doch nur eine Blasenentzündung und jede OP ist sinnlos.

Gute Besserung!
smile.gif


Liebe Grüssle

Squeeky & Queeny

ca-00-12-28-028.gif
 
Was hat dein TA eigentlich alles untersucht ?

Mir ist das zu schnell zu krass !

Es könnte natürlich auch wie Squeeky schon sagte ne einfache Blasensache sein .

Tschau Angel

nico.gif
 
  • 24. Februar 2024
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 10 Personen
hallo
also erst mal danke für eure hilfe.
Der TA hat sein Penis (innen) gecheckt ob er ihn sich vieleicht beim purzeln im Gras verletzt hat und danach
die Prostata.Er sagte die Prostata sei ein wenig angeschwollen.Und an eine Blasen entzündung glaube ich nicht da er net all zuviel Pullern muss.Ich denke wenn er eine Blasen entzündung hätte,müsste er viel pullern so wie wir auch.
Aber es gibt doch eine gute nachricht es hat aufgehört zu Bluten *freu
Will nur hoffen das nun wirklich vorbei ist.

Wünsche euch allen noch einen schönen und ruhigen
Ostermontag.

Mfg Bully & Charly

hund.2.gif
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hund Blutet aus Penis“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

keerah
Ich habe auch so einen Kandidaten hier zu Hause. Es blutet zwar nicht, aber es hört sich ganz schön Aua an, wenn seine Rute mit einer Mordsgeschwindigkeit gegen alles Haut, was um ihn herum ist. Ich bezweifel ehrlich gesagt ganz stark, dass man es durch Ignorieren schafft, dass der Hund sich...
Antworten
19
Aufrufe
3K
Staffmama
Staffmama
T
Genau das meinte ich......ist es sonst ein lieber Hund, kann er bei einer Verletzung umschlagen, weil er Schmerzen hat und dann 4 Kinder im Auto, die solch ein Verhalten nicht kennen und Hund schnappt vielleicht durchs Gitter...... mein Schäferhund den ich mal hatte, der hat sich wenn er sich...
Antworten
56
Aufrufe
3K
hundeuschi
hundeuschi
C
Nicht nur Hunde verbluten innerlich ... auch Ratten :( ... ein Tod, dem man keinen wünschen sollte!
Antworten
1
Aufrufe
2K
Pommel
Ninchen
Ja nur das bei dem der Hund schon einmal (ich glaube 14Tage) verschwunden war..in London. Da war der Hund aber auch noch nicht blind. Ich verstehe es nicht wie man so leichtsinnig sein kann. Aber gut, nun isser weg und ich hoffe doch stark das er wieder auftaucht.
Antworten
6
Aufrufe
224
bxjunkie
bxjunkie
Ich habe seit 17 jahre eine schleuse, wegen hunden , damals noch schafe pferd und esel, und früher beide tore mit hängeschloss, wegen hirnlosen.
Antworten
25
Aufrufe
565
toubab
Zurück
Oben Unten