Hündin Vita-Ehemals vermittelt von Frank Weber

Aaliyah

kein-KSG-Extra-Haberin™
15 Jahre Mitglied
Hallo,

hab die Hündin grad auf CG gesehen.Mir war als sei sie letztes Jahr doch gut vermittelt gewesen oder habe ich das falsch verstanden?

Der Hunde war ja nun alles andere als einfach im Umgang wegen Ihrer Krankheit.

Weiss einer vo Euch näheres?
 
  • 18. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi Aaliyah ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 27 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Ich kann mich an den Fall auch sehr gut erinnern, die Beschreibung hört sich aber genauso an wie damals als sich Frank Weber eingeschalter hatte :verwirrt::verwirrt:
 
Wie gesagt ich bin halt nur neugierig.damals auf VOX hörte es sich so an als könne die Hündin dort in der gefundenen Stelle bleiben.
 
es war zu erwarten, daß Vita bei der wahl von f weber keinen glücksgriff gemacht hat.
aber das propagiert der feine herr tierschützer natürlich nicht auf vox.

hier steht sie,annonce eingestellt 03/12
 
es war zu erwarten, daß Vita bei der wahl von f weber keinen glücksgriff gemacht hat.
Warum?

Das frage ich mich allerdings auch.
Man kann als Tierschützer nur nach besten Wissen und Gewissen handeln und manchmal kommt es auch vor, das es eben doch kein Platz auf Lebenszeit ist, was natürlich sehr bedauerlich ist.

Ich habe Frank Weber bei einem Dreh bei uns im Tierheim kennengelernt und wir haben sehr nette Gespräche geführt und ich kann von meiner Seite aus sagen, das ich einen guten Eindruck von ihm hatte und er eine gute Einstellung hat.
 
das thema ist nach wie vor aktuell.und nun,da sich alle hier, einschl. ich , so über hündin josy freuen,die endlich gnade erfuhr und bis an ihr lebensende von anja liebe erfahren wird,möchte ich nochmals auf hündin vita zurückkommen.

auch die hat gnade oberdringend nötig.
im april schrieb midivi noch, da0 man als tierschützer(hier im thema geht es um die vermittlungspraktiken vom obertierschützer weber,und der war auch gemeint) nur nach bestem wissen u gewissen handeln kann,und manchmal sei ein endplatz halt keiner.
jep,das kommt vor.
wenn ein endplatz aber in der tötung endet, bzw soll,weil leute überfordert sind,dann hat das mit bestem gewissen nix mehr zu tun.
und ich erwarte von einem guten tsch, hier gar unserem dtsch obertierschützer, daß er verdammich nochmal den hund nicht abschreibt,sobald der voxbeitrag abgedreht ist und man den leuten die welt schöngefilmt hat,
sondern daß zumindest eine anstehende tötung grund genug ist, sich seiner tierschützerischen verantwortung zu stellen.
aber nix da.man hat ja auch so schon genug um die ohren.vor kameras herumhampeln ist ja auch anstrengend.
unter
tierhof-straelen.de/wp/?cat=8
ist der aktuelle text,stand mai 2012,zu finden.da steht auch,vita muss weg,sie hat gebissen. ein link ist angegeben,zur der einigen schon bekannten seite.jetzt haben wir august.
eine hündin mit massiver futteraggression,dazu kleinkind etc,das ist schon nicht einfach.und ich verstehe dieses problem.wie auch den wunsch nach lösung.die haben angst,und das ist nachzuvollziehen.
was ich nicht verstehe,daß die tv-heiligen obertierschützer anscheinend nach "erfolgreicher vermittlung" die dem tier sowas von überhaupt nix geholfen hat,nicht vor scham im boden versinken.und ich verstehe nicht,daß tierliebhaber ihen immer weiter und weiter die stange halten,egal wieviel tiere hinter ihnen verbrannt zu boden fallen.

vita wurde inzw zur sicherheit an einen maulkorb gewöhnt,was ich richtig finde in der situation.allerdings war auch das noch im mai bzw anfang juni,und die frist ist längst abgelaufen.
die dame aus dem o.g. link im text von straelen setzt nachweislich himmel u hölle in bewegung für vita. im gegensatz zum tierschutzexperten weber.
der befand nämlich,daß die von ihm so glorreich vermittelte hündin nun logischerweise klar völlig unvermittelbar sei,und das beste sei die einschläferung.
das ist tierschutz vom feinsten.erst medienwirksam genutzt, dann rein mit der spritze in den hund.denn der ist so behindert, das geht gar nicht.
der war aber auch bei den werbewirksamen aufnahmen behindert, herr weber.in gleicher art und weise.

wenn jemand ne idee hat,wen man noch fragen kann für vita,dann kanns nichts schaden, das zu tun.der hund hats bitter nötig.
 


da vielleicht mal fragen? Oder hier


Einer der beiden Vereine organisiert immer die Paralympixx für behinderte Hunde, ich hab das mal in Dortmund gesehen.
 
Soll sie getötet werden aufgrund dieses Problem?
 
wiwwelle
warum der TA der tollen PS,wo weber vita ablud,und die mit ihr überfordert waren, zur tötung riet,weiß ich nicht. anzunehmen ist, der futterneid,die unsauberkeit,die motorik, überforderung durch das alles und eben,daß niemand schlange steht für den hund.

so ein hund ist schwer vermittelbar.dazu eben jetzt der biß,obwohl die aussage steht, sie sei nicht schuld.ist aber keine beruhigung, daß mensch das durch wahrsch. unachtsamkeit herbeigeführt hat, da da,wo sie jetzt wieder ist (die sich der verantwortung nicht entledigt haben,als vita sie brauchte) kleine kinder sind.daß das nicht geht,ist klar.

vita hat aufgr ihrer div probleme wenig aussicht auf menschen.wer ist schon ein einhundehaushalt,kinderlos,auch keine kinder wenns geht zu besuch,zumindest extrem selten,dem gelegentliche malheur nix ausmachen,der mit einem motorisch gestörten hund gern unter menschen geht,und sich von diesen blöd anmachen lässt, auf dieses handicap auchderart rücksicht nehmen kann hinsichtich wohnraum, umfeld und auch der vielen zeit,die der hund braucht,um lebenswert leben zu können etc etc.
vita ist klar ein sehr schwer vermittelbarer hund.
jedoch nicht unvermittelbar.und schon gar keiner,den man fürs tv und prestige zu missbrauchen hat.grad solche hunde haben das nun gar nicht verdient.wie überhaupt keiner.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hündin Vita-Ehemals vermittelt von Frank Weber“ in der Kategorie „Tierschutz allgemein“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Taz
Antworten
4
Aufrufe
1K
Nileka
Grazi
AmStaff-Mix Mausel Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. AmStaff-Mix, American Staffordshire Terrier-Mischling, Einzelplatz, erfahrene Hundehalter gesucht, größere Kinder möglich Name: Mausel Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix Geschlecht: Hündin...
Antworten
0
Aufrufe
64
Grazi
Grazi
AmStaff-Mix Lady Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. AmStaff-Mix, American Staffordshire Terrier-Mischling, bedingt verträglich, erfahrene Hundehalter gesucht Name: Lady Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix Geschlecht: Hündin Kastrationsstatus: (noch) unkastriert...
Antworten
0
Aufrufe
60
Grazi
Grazi
M
sie ist kastriert. vielen dank
Antworten
9
Aufrufe
240
mama5
M
Grazi
AmStaff-Mix Kelpi Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. AmStaff-Mix, American Staffordshire Terrier-Mischling, erfahrene Hundehalter gesucht, größere Kinder möglich, verträglich nach Sympathie Name: Kelpi Rasse: American Staffordshire Terrier-Mix Geschlecht: Hündin...
Antworten
0
Aufrufe
127
Grazi
Grazi
Zurück
Oben Unten