Hm...das ist Minnie's Schleimbeutel....

Manu

15 Jahre Mitglied
Hallo,


habe überlegt es in den anderen Thread zu tun.Aber ich denke es ist wichtig,dass die anderen so etwas auch mal sehen und da könnte es in dem anderen unter gehen.Also ein neuer.Habe auch das Bild mal etwas größer gemacht,wenn es bitte geht,vielleicht ein paar Tage so lassen und dann mache ich es wieder kleiner.Und vielleicht noch ein paar Tage unter Off-Topic lassen,so sehen es mehr Leute und machen sich dann keine Panik,wenn ihre Hundis mal sowas haben.
Später kann es dann sicherlich nach Gesundheit verschoben werden.

Vielleicht könnte ja Ghostface so nett sein,und noch mal ein bisschen was dazu erklären und alle anderen,die das schon mal hatten auch.

Ist das ok so?


imgProxy.asp


und noch mal zur Realation zum Hund:

imgProxy.asp


ich hoffe,man kann was erkennen.

Leider hat sie so ein Ding an beiden Ellenbogengelenken :(((

Liebe Grüße

Manu,Andreas,Tapsi,Lady,Liza & Minnie

imgProxy.asp
Minnie,blinder Hund na und?
 
  • 26. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi Manu ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 12 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Ähm Manu ...

Das Ding sieht verdammt groß aus ... viel zu groß um es nur mit Salbe zu behandlen!!!!!!!
Ich empfehle Dir dringendst das entfernen zu lassen!!!!!!

Vielleicht kannst Du mir ein Bild schicken wo man die Größe des Hygroms in Realation zu dem ganzen Körper sieht?!

LG
Ghostface
mouse.gif
 
  • 26. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 10 Personen
Ach du meine Güte, der ist ja riesig.... Laß ihn wegoperieren, das ist ja nicht die Welt, evtl. könnt ihr sie dabei auch gleich röntgen lassen und sogar sterilisieren?

Lieben Gruß
Meike

 
uiiiiiiiii das ist aber groß, manu ich denke es ist wohl besser es wegoperieren zu lassen.
Manu mal ne frage hab, hatte Minnie diese schleimbeutelentzündung beim NDS treffen auch schon??????? Denn ich habe das gar net gesehn.

Mal ne frage hab, wo sind denn die Schleimbeutel, innen oder aussen am ellenbogen des Hundes????
Und wie erkennt man das frühzeitig, das es eine Entzündung ist?????????????
Ghostface kannst du mir vielleicht meine fragen beantworten???

Gruß und wau,wau
Dani und Baghira
 
Hallo bagi,

auf dem NDS-Treffen,waren die noch sehr klein.Ich dachte,ok,sie ist in letzter Zeit ziemlich schnell gewachsen,es fühlte sich auch erst nur wie Fell an,wo noch Hund drin fehlt.
Aber jetzt fühlt es sich richtig "gnubbelig" an und ist halt riesen groß geworden.



Liebe Grüße

Manu,Andreas,Tapsi,Lady,Liza & Minnie

imgProxy.asp
Minnie,blinder Hund na und?
 
  • 26. Februar 2024
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 6 Personen
Hallo Dani

Also, die Schleimbeutel liegen auf bzw. neben dem Ellebogengelenk unter der Haut.
Eine Entzündung kann man eigentlich nicht frühzeitig bemerken, gerade bei Hunden mit längerem Fell fällt es oftmals erst auf sobald es kugelrund ist!!!!
Bei meinem Baby merkte ich die Beule recht schnell da er kurzes Fell hat und bin sofort zum Tierarzt gefahren. Da die Beule nicht allzu groß war behandelten wir erstmal mit Antibiotika und Salbe, aber in Minnies Fall wird das nichts bringen da die Entzündung schon sehr groß ist.
Vorbeugen kann man dem eigentlich auch nicht.
Die Krankheit trifft vermehrt bei großen Hunden auf und besonders dann wenn diese immer auf hartem Boden liegen (aber bitte jetzt ncht das Hygrom mit Liegeschwielen verwechseln!).

LG
Ghostface
mouse.gif
 
Hallo Ghostface,


kann es etwas damit zu tun haben,dass Minnie sehr sehr lange Zeit im Tierheim war?Ok,was heißt lange Zeit,waren ca. 2 Monate.Aber in diesen Monaten hat sie nur gelegen,sie traute sich nicht aufzustehen oder zu gehen,aus Angst gegen die harten Tierheimmauern zu knallen.Sie hatte sich ja letztendlich aufgegeben,nichts mehr gefressen...
Bis wir sie raus geholt haben,da ist sie ja wieder richtig aufgeblüht.
Hier liegt sie eigentlich selten,außer Nachts,aber da ist sie mit im Bett oder sonst mit uns auf dem Sofa.

Liebe Grüße

Manu,Andreas,Tapsi,Lady,Liza & Minnie

imgProxy.asp
Minnie,blinder Hund na und?
 
Hallo Manu,

habt ihr die Dinger mal punktiert? Was da drin ist?

Ansonsten würde ich aber auch eher zu einer OP raten. Bevor das bösartig wird....

Liebe Grüssle

Squeeky & Queeny

ca-00-12-28-028.gif
 
@ Squeeky: Bösartig werden kann so ein Hygrom eigentlich nicht, im schlimmsten Fall wird es nur noch größer.

@ Manu: Ob es daher rührt das Minnie im Tierheim war weiß ich nicht ... denn eigentlich tritt sowas dann recht plötzlich auf und demnach hätte sie das im Tierheim schon haben müssen!


LG
Ghostface
mouse.gif
 
Manu: Merlins Beutel waren auch so riesig! Wir haben einen entfernen lassen und einer ist so zurück gegangen, er ist nur noch winzig klein!!!


Keine Panik!

Julia, Merlin und Kira
Eule1.gif

"Wenn es im Himmel keine Hunde gibt, gehe ich dort auch nicht hin." (Pam Brown)
KiraMerlin@freenet.de
Homepage:
HOMEPAGE 2 :
 
Hallo Kira,


hat es bei Merlin irgendwelche Probleme mit der Wundheilung gegeben?Entzündungen etc?

War das eine richtige genähte Wunde?

Liebe Grüße

Manu,Andreas,Tapsi,Lady,Liza & Minnie

imgProxy.asp
Minnie,blinder Hund na und?
 
Manu: es gab keine Probleme. Auch nicht bei der Wundheilung! Alles super gelaufen. Ja, es war genäht...

Julia, Merlin und Kira
Eule1.gif

"Wenn es im Himmel keine Hunde gibt, gehe ich dort auch nicht hin." (Pam Brown)
KiraMerlin@freenet.de
Homepage:
HOMEPAGE 2 :
 
Ich denke, du warst beim Tierarzt damit??? Was hat der denn dazu gesagt? Du musst doch einen Ratschlag bekommen haben. Auf dem ersten Bild sieht das Ding so groß aus wie eine halbe Hand. Wieso bist du nicht eher zum Tierarzt gegangen. Kann ich nicht nachvollziehen! In deinem Profil steht "Tierarzthelferin". Versteh nix mehr!

imgProxy.asp


Gruß Nuschka
 
Hallöle,


wieder da vom 2. Tierarzt.


Es ist definitiv eine Bindegewebsschwäche und noch keine! Schleimbeutelentzündung.Das kommt bei jungen Hunden,gerade großwüchsigen,im ersten Lebensjahr schon mal vor.Bei Minnie vermutlich stärker,da sie eine "vorsichtige" Gangart hat und das Gewebe,die ganze Muskulatur noch mehr beansprucht.Ich muss jetzt 10 Tage lang Tabletten geben und regelmäßig die "Dinger" mit Salbe einreiben.

Tabletten=Dia Derman
Salbe=Reparil-Gel

danach müsste die Sache eigentlich gegessen sein.


Dann noch was wichtiges:

Er hat sich die Augen noch mal in Ruhe angeguckt.Raum-Licht aus,mit Taschenlampe rein geleuchtet und Reflexe getestet.Und siehe da:Sie sieht was,sie verfolgt den Lichtschein mit den Augen und die Pupillen erweitern sich. *freu freu
Evtl. kann das im Laufe der Zeit noch zu nehmen,wenn sie sich erst mal richtig ans sehen gewöhnt hat.

Ich werde jetzt bei diesem TA bleiben,meine alte TÄ "verlassen" und auch meinen dortigen Arbeitsplatz kündigen.


@nuschka ist ein bisschen schwer zu erklären,das Ganze.Ich bin zwar TA-Helferin,arbeite aber nur noch wenige Stunden im Monat in diesem Beruf.Ich bin auch keine gelernte Helferin,sondern hab nur jahrelang "ausgeholfen".Habe eine Ausbildung begonnen,bei der TÄ,die ich jetzt endgültig verlasse habe diese aber aus persönlichen Gründen wieder abgebrochen.Die "Dinger" sind erst in den letzten Tagen so dick geworden,sie hatte keine Schmerzen,hab sie täglich abgetastet.Ich habe mir nur selber Panik gemacht,dachte direkt an Krebsgeschwüre usw.Ich hatte wohl auch ein wenig Angst vor der Diagnose.Aber mir war immer klar zu einem gewissen Zeitpunkt zum TA zu gehen.

Liebe Grüße

Manu,Andreas,Tapsi,Lady,Liza & Minnie

imgProxy.asp
Minnie,blinder Hund na und?
 
Eine Bindegewebsschwäche?
Naja, für mich sieht es definitiv nach dem Hygrom aus ... und auch Deine Beschreibungen passen haargenau dazu.

Massier das Gel richtig in die Beule rein, das draufschmieren alleine bringt nämlich nix
smile.gif


LG
Ghostface
mouse.gif
 
Hallo Manu,

das klingt ja noch positiver als heute Morgen.

Kannst du nicht bei der neuen TÄ stundenweise arbeiten??? Oder kommt ihr auch ohne den Job aus? Drücke auf jeden Fall weiter die Daumen, dass es Minnie bald besser geht. Das mit den Augner freut mich besonders für euch. Vielleicht ist da ja doch noch etwas machbar, du wolltest doch noch einen Spezialisten aufsuchen.

Danke auch für deine E-Mail. Ich habe auch versucht zu antworten, aber mein outlook spinnt. Ist zwar als "gesendet" angelegt, aber es kam die Meldung "konnte nicht gesendet werden". Deshalb auf diesem Wege: Ist die E-Mail angekommen oder nicht? (E-Mail empfangen geht, manchmal allerdings mit Verspätung)

Weiterhin gute Besserung für euer Sorgenkind

Caro-BX
 
Hallo,


@ghost er sagte die Bindegewebsschwäche kann auch durch massive Überforderung so stark ins Leben gerufen werden.Ob sie sich in letzter Zeit irgendwie überanstrengt hat?Wir sagen nein,und dann fiel es mir ein: Der Sturz von der Treppe!Es kann durch aus sein,dass sie sich sehr stark mit den Vorderbeinen abgestützt hat.Und wenn wir genau überlegen,ist uns das auch seit dem aufgefallen,bzw. es ist seitdem größer geworden.

Auf jeden Fall hat er gedreht,gezogen,gequetscht,gefühlt und ist zu der Überzeugung gekommen,dass noch nichts entzündet ist.Es ist eine Art Wasseransammlung im Gewebe.Zudem er ist sich sicher,dass eine Schleimbeutelentzündung in diesem Maße auch schmerzhaft für den Hund gewesen währe,zumindest beim liegen oder je nachdem beim anfassen.

Er sagte aber auch,dass es sich dahin noch weiter entwickeln könnte,wenn wir nicht aufpassen.Aufpassen heißt,keine Anstrengung,kein Treppen gehen und wie Du schon sagtest,möglichst weich liegen.Sonst darf sie so normal wie möglich "leben" nur wenn sie einen ihrer wilden Anfälle bekommt und durch die Gegend rast wie eine Bekloppte,sollen wir sie wieder ruhig bekommen.

Was ist auch super fand:

Heute morgen und auch vorhin war sie beim TA sehr unruhig,sie wollte nicht auf dem Tisch bleiben,sich nicht anfassen lassen und hampelte nur rum.
Was tat er?Machte einfach das Licht aus und zack,ging es wesentlich besser,warum auch immer.

Ich danke noch mal allen,für Euren lieben Zuspruch und für's Daumen drücken.Besonders Dir,Ghostface,für Deine guten Tips und Ratschläge.

@caro bx ist keine Mail angekommen :((

Liebe Grüße

Manu,Andreas,Tapsi,Lady,Liza & Minnie

imgProxy.asp
Minnie,blinder Hund na und?
 
Danke für die Antwort Manu.

Hoffentlich hat mein Mann am Wochenende mal Zeit, einen Teil von outlook zu de- und neuinstallieren. Bricht nämlich meist zusammen, wenn die siebte (und letzte) E-Mail-Adresse abgefragt wird. Und da E-Mails erst versandt werden, nachdem die Postfächer abgefragt wurden, habe ich zur Zeit keine Chance E-Mails zu versenden. So ein Mist!

Caro-BX
 
Und mit diesem "Gerät" lässt Du das Tier diverse Tage rumlaufen, bis Du endlich mal zu einem Doc gehst?
*unglaublichfinde*

Sandra

 
Hallo Manu!

Mensch da freuen wir uns gleich mit, als wir gelesen haben das Minnie ja doch etwas sehen kann
smile.gif

*hüpfimraumrum*

Noch gestern habe ich mich mit meinen Freunden (Nicola und Marcel) darüber Unterhalten, wo ich auch meinte das es ja sein kann das Minnie's Augen sich jetzt wieder langsam an das Licht gewöhnen und sie vielleicht doch bald wieder sehen kann.
War meine Vermutung doch nicht so falsch, wie ich ja gerade lesen konnte
smile.gif



Hallo Ghost!

Danke für deine ausführliche Beschreibung. Ich hoffe aber mal das meine Süße soetwas nie bekommen wid.
Naja fals doch, weiß ich ja was zu tun ist
smile.gif


Gruß und wau,wau
Dani und Baghira
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hm...das ist Minnie's Schleimbeutel....“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

M
Nachträglich noch ins passende Thema Gesundheit verschoben. Es freut mich unheimlich, daß es Minni besser geht Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. shevoice
Antworten
28
Aufrufe
1K
shevoice
shevoice
Blindedogs
  • Gesperrt
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Thema geschlossen, da nicht mehr on-topic.
Antworten
132
Aufrufe
5K
KsSebastian
KsSebastian
C
Hallo, hm.....wusste nicht genau wie ich die Überschrift für folgendes "Problem" sonst nennen soll: Also: Tapsi und Minnie sind super allerbeste Freunde,Tapsi ist bei uns ja die Rudelführerin,wohl gemerkt von unseren 4 Hunden.Sie hat mittlerweile gelernt,dass wir noch über ihr stehen und sie...
Antworten
0
Aufrufe
566
Catwoman
C
C
Warum machst Du das nicht, Manu? Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Gute Besserung an Tapsi!!
Antworten
9
Aufrufe
510
Marion
C
oh je! kater olli sieht fast so aus, wie unser mielchen... könnten fast geschwister sein... ich schaue mal in immobilien-suchmaschinen nach, vielleicht findet sich was in und um dülmen... wieso wird denen überhaupt der vertrag gekündigt?
Antworten
1
Aufrufe
678
Ninchen
Zurück
Oben Unten