Hinter Gittern......

Sandra & Gina

15 Jahre Mitglied
Am Sonntag war ich mit meinem Freund in Köln-Ostheim bei Menschen für Tiere Nümbrecht e.V.
Ich habe einen Staff und mein Freund einen Staffmix.
Ich gehe draussen auf jeden Soka zu und knuddle ihn durch.
Dort musste ich erst einmal die Erfahrung machen, dass so ein paar Gitterstäbe eine echt fatale Wirkung haben.
Zuerst haben wir einen Rundgang gemacht und ein Freund der mit den Hunden arbeitet hat uns alles gezeigt und alle Hunde vorgestellt.
Die Sokas hatten alle keine Probs mit Menschen und waren fast alle paarweise untergebracht.
Am Anfang habe ich mich nicht getraut, durch die Gitter zu greifen. *schäm*
laugh.gif

Ein Hundepaar hatte es uns angetan und wir wollten mit den beiden spazieren gehen.
Zwei Staffs, ein Rüde mit einem imposanten Äusseren, wirklich kräftige Statur und ein Riesenschädel. Der hat die ganze Zeit mit einem Ball in seinem Zwinger gespielt. Bei ihm im Zwinger eine bildhübsche 9 Monate alte hellbraune Staffdame, mit etwas weiß über der Nase.
Die beiden waren so lieb, wenn wir nicht schon zwei hätten.......
Sie haben sich an der Leine super verhalten.
Da es so extrem heiss war, haben wir uns eine Weile in den Schatten gesetzt und mit den beiden geschmust. Wir haben über uns selber gelacht, weil wir uns am Zwinger so angestellt haben.
Ich habe allerdings mal eine Vorstellung davon bekommen, wie es wohl den Leuten geht, die unsere Hundis zum ersten mal sehen.
In dem Tierheim wurde kaum gebellt.
Das habe ich in anderen Tierheimen schon ganz anders gesehen und vor allem gehört.
Wir sind dann noch mit einer anderen Hündin spazieren gegangen, die so gut wie vermittelt ist.
An dem Tag war es so heiss, dass die Leute die sonst mit den Hunden rausgehen wohl nicht die rechte Lust hatten.
Ich würde gerne mehr in der Richtung tun, aber meine Zeit ist begrenzt und Regelmäßigkeit kann ich durch meine Arbeit nicht garantieren.
Das Tierheim liegt auch nicht gerade um die Ecke, aber ich werde versuchen, zwischendurch mal hinzufahren um mit ein paar Hunden spazieren zu gehen.
Vielleicht kann ich bei der Ausbildung helfen, damit die Tiere gut hören und leichter zu vermitteln sind. Es ist eine Schande, wie viele Hunde, die allerliebst und vollkommen unproblematisch sind, wegen einer LHV die jedem Fachmann die Haare zu Berge stehen lassen, in Tierheimen leben müssen und keine Vermittlungschance haben.
Es war wirklich ein schöner Tag, aber auch ein trauriger........
 
  • 25. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi Sandra & Gina ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 14 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hallo Sandra,

ich kann mir vorstellen wir Du dich gefühlt hast, denn ich war am Sonntag auch in nem Tierheim und habe all die Wauzis gesehen.... Tut schon sehr weh die armen Wautzels alle hinter Hinter zu sehen.

Auch wenn Ihr keinen Hund mehr aufnehmen könnt, ist es doch schon eine Menge wenn ihr ab und zu ne Runde mit nem Hund aus´m TH dreht. Die Armen haben ja sonst wirklich kaum die Möglichkeit rauszukommen!

Munzi & Danjo
 
Hallo Sandra
Das was Du da beschreibst ,kenn ich.Ich war vor 2Jahren bei uns im TH ,und muß zu geben ich hatte auch etwas Angst vor den SOKAS,was ich aber ziemlich schnell als quatsch erwies.
Wir haben uns damals auch in einen schwarz weißen Staff verguckt ,Namens Tequila,wir sind 3Wochen mit ihm sparzieren gegangen mit samt unserer Fußhupe Bobby.Er fexierte sich ziemlich schnell auf meinen Mann,meine Worte beachtete er nicht mehr richtig.Dann kam der Tag als wir ihn mit nehmen sollten zum Test ob er unsere Katzen mag,na gesagt getan es war erst kein Probl.zu sehn
Tequila saß bei meinem Mann -Bobby bei mir,Bobby wollte zu meinem Mann rüber wechseln und Tequila
sprang zu Bobby rüber und wollte ihn schnappen mein Mann schrie aus er saß sofort stock steif da.
Aus dem Grund mußten wir von dem Hund absehen ,auch die Th leitung riet uns davon ab ,da er schon in kurzer Zeit auf meinen Mann so fexiert war.Es tat uns in der Seele weh ,habe Tag und Nacht geweint ,aber es brachte so nix.Wir sind weiter hin zum TH durften aber erst mal nicht zu unserm Traum Hund.Dann kam Thai dort hin
und ihn nahmen wir dann nach 2Wochen mit nach Hause.Dann und wann gehe ich zum TH aber es tut mir immer so weh wenn ich das ganze Elend seh.
Schade das dort so viele Tiere sitzen müssen nur wegen der ****** LHV
LG Thai
 
hi,Thai!
Ich kann dich gut verstehen wenn du sagst das du zuerst angst hattest durch die Gitterstäbe zugreifen.Das kenne ich auch, letztes Jahr habe ich 4wochen ein Praktikum in der Harburger Hundehalle(hamburg) gemacht. Dort ging es mir in den ersten Stunden genauso obwohl ich seid Jahren mit Hunden beruflich zutun habe! Es hat sich aber sehr schnell rausgestellt das die armen Kreaturen garnicht anders konnten als sich wie irre aufzuführen, denn manche von ihnen hatten tage-bzw. wochenlang nichts anderes gesehen als ihren zwinger.Es war ein ca.10x5m grosser"Auslauf"(natürlich in einer Halle) vorhanden,denn laut Gesetz durften die Armen Tiere nicht aus der halle.Allerdings war viel zuwenig personal dort um zugewährleisten das die hunde, zu meiner zeit ca.210,vernümpftig versorgt werden konnten.Meist hattest du zeit sauber zumachen, zufüttern und vieleicht wenn man schnell war(und das tut kein hund gut) 5-6 Hunde in den Ausslaf oder das was man so nannte zu bekommen.Zum glück ist dieses Hunde KZ( anders kann ich es leider nicht nennen) endlich geschlossen.Wie geschrieben ist es schon etliche monate her aber trotzdem habe ich Nachts noch oft Träume von diesen Armen Kreaturen.Schlimm ist das wir das ein paar Assozialen, sogenannten Mitmenschen, und unserer Pressegläubigen Gesellschaft zuverdanken haben.
wallbash.gif
(((((((( <img border="0" alt="[SoAngry]" title="" src="graemlins/soangry.gif" />
 
Hi Thor
Ich finde es auch mehr wie grausam,das die armen Hunde in den TH sitzen und warten und warten
frown.gif

Wenn ich es ändern könnte ,würde ich es tun,aber mir geht es wie fast jedem hier mir fehlt der Platz und auch die finanziellen Mittel
frown.gif
frown.gif

Leider!!!!
Lg Thai
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hinter Gittern......“ in der Kategorie „Allgemeines“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Podifan
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
566
Podifan
Podifan
Es ist eine Schande, für die "Freie" und Hansestadt und ich schäme mich in dieser Zeit, dass es meine Heimatstadt ist, in der ich geboren wurde. Dafür, dass Hunde in jedem anderen Bundesland fairer behandelt werden, als ausgerechnet in meiner Heimatstadt.
Antworten
2
Aufrufe
623
marismeña
marismeña
Podifan
Selbstverständlich! Du kannst ohnehin in ganz "BRD" Kläger in Sachen "Einfuhr- und Verbringungsverbotsgesetz" mit der dortigen Rasseliste (AmStaff, PitBull,StaffBull, Bulli) sein. Gib einfach vor, Du willst Dir JETZT einen AmStaff aus Italien holen (als Erst- oder Zweithund, wie bei Dir die...
Antworten
9
Aufrufe
1K
Schnorch
S
Nandou
Wir haben hier auch schon ausgesetzte, der letzte sicher kein Weihnachtsgeschenk (zumindest nicht von diesem Jahr) um den kümmerte sich schon lang keiner mehr...
Antworten
2
Aufrufe
408
Nileka
Zurück
Oben Unten