Findelkitten: Archimedes

  • Pyrrha80
Hallo zusammen,

mein 1. Versuch einer kleinen Fotogeschichte, also bitte nehmt Rücksicht :)

Hier der kleine Drops, lt. TA mind 7 Wochen (ich halte ihn für etwas älter), gefunden im Nachbargarten bei den Schwiegereltern nach fast 3 Tagen bei 30 ° im Gras liegend und lauthalt schreiend:


Also eingepackt, ab zum TA, Antibiotika, Wurmkur und kleiner Check - ist ein Katerchen - Kerl ist gesund, mir persönlich viel zu dünn und nach Hause gebracht . Da warten bereits 3 notamused Katzen und ein genervter Schäferhund.

Diras nicht mehr genutzte Schlafbox (große Flugbox) wurde gereinigt, liebevoll eingerichtet und bei meiner Tochter ins Zimmer gestellt, sie will Amme spielen. Nun wacht sie regelmäßig Nachts auf und sieht das:


Er ist wirklich zucker, mega ängstlich (auch nach 1 Woche noch), fängt aber langsam an mit spielen:

und schlafen kann er auch:

Leider überall, nur nicht in der Box. Aktuell darf er abwechselnd Küche und Wohnzimmer erkunden und auch ab und an für ein paar Minuten die anderen Mitbewohner kennenlernen. Naja, die sind nicht erfreut, aber 2 von 3 Katzen sind auch nicht total abgeneigt, gute Schnitt finde ich. Kira, die Diva ist eh von allem und jeden genervt, ich habe es von ihr auch nicht anders erwartet. Getauft wurde der Zwerg "Archimedes" - kurz Archie - nicht meine Wahl

Er frisst, trinkt - sicherheitshalber habe ich noch Milch und Flasche gekauft, bei den Temperaturen braucht es viel Flüssigkeit.

Das einzige was mir aktuell Sorgen bereitet ist sein Gang, schwankend (wie auf dem Wasser), völlig instabil und ständig fällt er um. Ob hier ein neurologisches Problem vorliegt oder ähnliches müssen wir beobachten. Er ist jedenfalls wesentlich weiter zurück als das Findelkind von 2017, Shadow - die konnte wesentlich besser laufen und war jünger. Meine Hoffnung ist, dass es bisher nicht viele Möglichkeiten hatte zu laufen, da das Nest wohl weit oben in einer alten Scheune lag, vermutlich ist der Zwerg gleich beim 1. Ausflug abgestürzt. Wahrscheinlich ist es auch die gleiche Mutter, die 2017 ihr Ktten in der Dachrinne verloren hat - wohnt ja heute bei uns.

Nun, bleiben soll er eigentlich nicht - aktuell haben wir 3 Katzen - 4 ist zu viel. Inzwischen ist jedoch aus der totalen Ablehnung vom GöGa jedoch ein "Wenn sie ein Auslaufgehege im Garten haben, ist mir egal wieviele es sind" geworden - wir werden sehen, er muss es ja bauen. Vielleicht braucht er auch nur männliche Unterstützung im Haus, bis auf unseren Kater sind alles nur Weiber bei uns im Haus. Jetzt muss der Zwerg ist mal wachsen. Auch wenn es so aussieht, seine Augen sind nicht mehr blau - daher mind. 7 Wochen alt.

Bitte nicht wundern, dass er so zerzaust ist er fällt ständig im Katzenklo um und in seinenen Kot, wir müssen ihn mehrfach täglich reinigen und putzen

 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi Pyrrha80 :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • guglhupf
haha. :mies:

Eigentlich sind drei einer zu wenig. :sarkasmus:

Wundervoll, Nicole. :fuerdich:
 
  • Flash
Ach Gottchen. :) Katzenkinder sind herzig.

Den Namen finde ich super!

Mal sehen was aus ihm wird. :)
 
  • kaukase
ist goldig, seufz, da könnt ich schwach werden.Hier waren es mal 4 Katzen.
 
  • snowflake
Willkommen Archimedes :)

Ich hoffe, die Probleme beim Laufen verwachsen sich.

Darf ich bei der Gelegenheit fragen, was aus dem Findling bei deiner Schwester wird? Darf er zu @christine1965 ziehen?
 
  • Brinja
Der ist entzückend! :love:
Ich habe eigentlich beschlossen, nach Opi Jenkins, wenn er irgendwann mal nicht mehr ist, Katzenpause zu machen. Aber wenn ich solche Bilder sehe...
 
  • Pyrrha80
Willkommen Archimedes :)

Ich hoffe, die Probleme beim Laufen verwachsen sich.

Darf ich bei der Gelegenheit fragen, was aus dem Findling bei deiner Schwester wird? Darf er zu @christine1965 ziehen?

Danke. meine Schwester hoffte ja noch immer, dass sie ihren Mann überzeugen kann - ich habe ihr jetzt noch etwas Zeit gegeben, sich an den Gedanken zu gewöhnen und noch mal vorsichtig nachgefragt. Leider bisher keine Antwort ( aber wir haben sonst auch nicht viel miteinander zu tun und reden nur 2 x im Jahr, ist also nicht ungewöhnlich wenn die Antwort länger dauert)
 
  • toubab
Ich hatte auch mal so ein mickerchen hier, der lief auch so schwankend und unsicher, leider weiss ich nicht was das geworden waere, weil amar ihm vorher, versehentlich, umgebracht hat.
 
  • Lanzelot
Wir hatten auch mal ungewollte Bauernhofkatzen bei uns aufgenommen, die waren die ersten Wochen in einer Kälberbox eingesperrt.
Als die zwei Kater zu uns genommen sind, konnten sie mit ca. 8 Wochen auch kaum laufen.
Ich bin zuversichtlich, dass der Kleine es bald lernt.
 
  • helki
Danke, dass ihr euch um den kleinen Kerl kümmert.

Der ist ja echt zum Anbeißen. Ich drück die Daumen, dass sich die Gangproblematik noch legt.
 
  • Pyrrha80
haha. :mies:

Eigentlich sind drei einer zu wenig. :sarkasmus:

Wundervoll, Nicole. :fuerdich:

Muss ich doch was zu sagen :D

Du hast einen Hund, ein Hund geht mit dir fleißig nach draußen, erledigt sein Geschäft und fertig.:rolleyes:

3 Katzen jedoch (2 geplante und 1 Findelkind) haben mind 3 Klos (eigentlich müssten es 4 sein) und die brauchen pro Woche ungefähr 20 Kilo Streu. Heißt wir kaufen 1 x im Monat 3- 4 Säcke Katzenstreu und ich armer Frau muss das sauber machen, regelmäßig 3 Klos rauszerren, reinigen, in der Dusche desinfizieren und dann die Dinger gefüllt mit mehreren Kilo Streu wieder in die Ecke wuchten. Mein Rücken dankt es mir und unserer Mülltonne ist jetzt schon immer voll. Der Rest der Familie ist natürlich nur für Spaß und Freude da, Kotze und Kacke darf ich entfernen, Medikamente geben und unters Wasser halten sind immer mein Part :sauer:

Davon abgesehen ist Katzenstreu leider nicht auf einer Palette lieferbar, ich hab schon nachgefragt :D

Es geht mir echt nicht ums Geld, das ist mir egal - aber wir haben jetzt schon eine Pinkelkatze (am liebsten das Bett, aber sonst jede Kiste, jedes Kissen und eigentlich alles was sie stört inklusive Teppiche) und eine magenkranke Katze, die nur und ausschließlich frisches Fleisch aus dem Supermarkt verträgt. das kommt nicht nur verdammt teuer, es sammelt sich auch unglaublich viel unnötige Plasteverpackungen an.

Noch ein krankes Tier mit speziellen Anforderungen und ich geb auf... :eek:

Auf der anderen Seite, das unkomplizierteste Tier bei uns ist unser Kater... das spricht klar für den kleinen Archie :D
 
  • Schorschi
So ein niedliches Kerlchen. :love:
 
  • christine1965
Darf ich bei der Gelegenheit fragen, was aus dem Findling bei deiner Schwester wird? Darf er zu @christine1965 ziehen?
Lucky bleibt wohl Lucky und wird wohl kein Ostsee - Pirat..

Deshalb war ich im örtlichen Tierheim und bot an, ggf Katzenkinder zu päppeln... Heute nun klingelte das Telefon.

Das Trio wurde nur noch von der Mutter verhauen und überhaupt... Und nun sitzen drei Winzlinge, 4 Wochen alt, im Quarantäne Klo und zumindest eine hat Durchfall, ist dehydriert und ist wohl ein Wackelkandidat...
 
  • christine1965
Ich habe schon 4 Katzen... 3 mehr gehen wirklich nicht. Die gehen zurück ins Tierheim, um von dort ein Zuhause zu finden
 
  • bxjunkie
Nicole der kleine Mann ist ja unfassbar goldig..wie er da aus der Box rausschaut.. *schmacht*
 
  • embrujo
:love::love::love: Zuckerschock :girl_pinkglassesf:
 
  • Pyrrha80
Lucky bleibt wohl Lucky und wird wohl kein Ostsee - Pirat..

Deshalb war ich im örtlichen Tierheim und bot an, ggf Katzenkinder zu päppeln... Heute nun klingelte das Telefon.

Das Trio wurde nur noch von der Mutter verhauen und überhaupt... Und nun sitzen drei Winzlinge, 4 Wochen alt, im Quarantäne Klo und zumindest eine hat Durchfall, ist dehydriert und ist wohl ein Wackelkandidat...

Ja, ich hatte @christine1965 gestern noch eine Nachricht gesendet, gleich nachdem ich eine Antwort erhalten habe. Mir wäre es lieber gewesen, er wäre bei ihr gelandet, Couch ist besser wie Scheune - aber er hat wenigstens viel Wald und Wieder um sich herum- kann man nichts machen.:(

Schön, dass du @christine1965 dich jetzt als Pflegestelle anbietest, da hat das ganze Drama ja noch was Gutes - die Mäuse werden sich sicher prächtig in deinen Händen entwickeln :love:

Nun, sind wir alle Katzen-Mamas :D

Update zu Archie:

Gestern hat der Zwerg endlich gespielt, wie ich es von einem Katzenkitten erwarte - saust durchs Wohnzimmer, springt umher, spielt mit Bällen - gut, die Koordination ist ausbaufähig - aber er scheint sich endlich wohl zu fühlen. :freudentanz: nur die Spielversuche mit den 2 "nettten" Katzen muss er noch üben, da ist defintiv noch etwas Vorsicht nötig - aber ich bin zuversichtlich.
 
  • christine1965
Ach ja, aus dem Trio ist ein Duo geworden... Wolke, so hieß sie, ist ein Wölkchen geworden
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Findelkitten: Archimedes“ in der Kategorie „Foto-Ecke“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten