Es wird wieder Zeit...

  • kaukase
eine ganz goldige, auch hier werden Daumen,Pfoten und Krallen gedrückt
 
  • SaSa22
  • #Anzeige
Hi kaukase :hallo:... hast du hier schon mal geguckt?
  • Madeleinemom
Alles Gute fuer die Suesse!
 
  • Marion
Danke Euch! :)

Das mittlere Bild ist übrigens exakt die Situatino, wenn sie hinter mir läuft und ich bleibe stehen und/oder drehe mich um - Sofort bleibt sie ebenfalls stehen, und wenn ich jetzt auch nur 1 Schritt in ihre Richtung mache, dreht sie um und rast nach Hause... :lol:

Ich weiß echt nicht, warum sie sich das angewöhnt hat...
 
  • Podencofreund
Zum Thema Altersstarrsinn könnte ich dir auch einiges erzählen..
Bei meinem Pedro (im Dez. 15 Jahre), wird es echt immer schlimmer..Ich habe auch gedacht, er hört schlechter..aber immer wenn in der Küche Töpfe klappern oder ähnliches, hört er das wunderbar..
Beim Gassi laufen, ordnet er sich immer in die Richtung wo er hin will ein. Und versucht das vehement auch durch zu kriegen. Ansonsten geht's dann auch mal nur im Schleichgang weiter:nee:
 
  • Podencofreund
Ich drück natürlich auch ganz kräftig die Daumen für Pita :clover: :clover: :clover:
 
  • Marion
Danke Dir :)

Ich bin halt so naiv zu glauben, dass ein fitter Hund sich freuen sollte, wenn es rausgeht - Ich sage Pita täglich, dass sie ein Lauftier ist, aber irgendwie zieht das nicht bei ihr... :lol:

(Wobei, ehrlich, wenn Sie im Feld rennt und hüpft und lacht, würde man nicht glauben, wie der Anfang des Spaziergangs aussieht und wie sehr es sie dann wieder nach Hause zieht...)
 
  • Paulemaus
Das klingt nach einem altersstarrsinnigen Hund. Da ist es schwer, die Balance zu finden zwischen "Zum Glück ein bisschen zwingen" und "Okay, Du bestimmst, weil Du ein bisserl dement bist und das darfst". Ich weiß, wovon ich schreibe :lol:
 
  • Marion
Du machst mir ja Hoffnung... Wie soll das erst werden, wenn sie noch älter ist? 13 ist doch nix für ihre Größe...
 
  • Marion
So, Pita hat alles gut überstanden, wobei der Mittwoch doch nicht wirklich schön war - Um 15:00 Uhr waren wir wieder zu Hause, und sie hat dann bis nachts um 3 nonstop geweint und gewimmert, das hat mir wirklich das Herz gebrochen. Wobei es keine Schmerzen waren sondern die Nachwirkungen der Narkose. Mit Körperkontakt wurde sie ruhiger, also war gaaaanz viel Kuscheln angesagt. :)

Die TA war bei der Kontrolle heute zufrieden, jetzt muss sie nur noch 1 Woche Body und Trichter ertragen (wobei ich hoffe, dass wir letzteren eher loswerden) und nächsten Freitag werden die Fäden gezogen.

Auf jeden Fall steht ein ruhiges Wochenende an!
 
  • snowflake
Um 15:00 Uhr waren wir wieder zu Hause, und sie hat dann bis nachts um 3 nonstop geweint und gewimmert, das hat mir wirklich das Herz gebrochen.
Oje, das mag ich mir gar nicht vorstellen. Das macht einen fertig, ich weiß. Auch wenn ich es in dem Ausmaß zum Glück noch nicht hatte.
 
  • lektoratte
Zum Stehenbleiben und Nachhauselaufen:

Der kfH macht das jetzt schon - besonders wenn Regen ansteht.

Und der ist erst drei.
 
  • Marion
Oha, dann noch viel Spaß wenn er erstmal älter wird!

Heute geht es Pita wieder richtig gut; auf dem Nachhauseweg ist sie schon wieder gehüpft und gesprungen, wobei ich das so gut es geht noch versuche zu unterbinden...
 
  • Paulemaus
Mein TA hat mir gesagt, dass das Jammern eine Folge der Narkoseeinleitung ist ( ich bin mir nicht sicher, glaube aber, dass es Morphium war?). Der Hund soll davon selbst nicht so viel mitbekommen, aber für den Halter ist das natürlich die Hölle, das mit ansehen zu müssen.
 
  • Marion
Ja, das kenn ich auch so, bei Tiptoe's Milzextraktion war es auch wirklich heftig.

Schön ist was anderes... :(
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Es wird wieder Zeit...“ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Oben Unten