Buchempfehlung Gebrauchshundeausbildung gesucht

LA-Dobi

10 Jahre Mitglied
Moin zusammen,
nachdem es ja nun schon über zehn Jahre her ist, dass ich mich mit dem Thema auseinander gesetzt habe, würd ich gern wieder damit anfangen. Habt ihr vielleicht ein paar zeitgemäße Buchempfehlungen zum Gebrauchshundesport Thema für mich?
 
  • 28. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi LA-Dobi ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 26 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
"Gemeinsam erfolgreich" von Scherk und Knabl für die UO. Ist halt irgendwie ne Bibel grade... Man munkelt, ein Buch zum SD wäre auch in Vorbereitung.
 
  • 28. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 33 Personen
Ich denke das umfassenste und modernste Buch ist momentan das von Heuwinkl. :)
 
Ich lese es grade. Nicht alles darin würde ich so übernehmen, aber da hat eben auch jeder seinen eigenen Stil. Ich finde schon, dass es wirklich verständlich und detailiert geschrieben ist. Allerdings, trotzdem ist es nur sinnvoll umsetzbar, wenn man schon gewisse Vorkenntnisse hat.
 
Ich lese es grade. Nicht alles darin würde ich so übernehmen, aber da hat eben auch jeder seinen eigenen Stil. Ich finde schon, dass es wirklich verständlich und detailiert geschrieben ist. Allerdings, trotzdem ist es nur sinnvoll umsetzbar, wenn man schon gewisse Vorkenntnisse hat.
Was verstehst du unter "gewisse Vorkentnisse":D
 
  • 28. Februar 2024
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 7 Personen
Naja. Hm. :D Vernünftigerweise wird in dem Buch zB nicht beschrieben, wie man nun genau einwirkt, wenn es nötig wird. Da wird auch gesagt, dass das halt je nach Hund und Situation unterschiedlich ausfallen muss. Aber, es muss ausfallen. ;) Ein gewisses Verständnis für Hunde und Ausbildung muss einfach vorhanden sein, man kann das nicht einem Anfänger geben und sagen "mach so wie es da steht". Aber das funktioniert wohl bei keinem Buch.
Und es behandelt halt auch nur die UO, die dann wirklich ausführlich.
 
Ich lese es grade. Nicht alles darin würde ich so übernehmen, aber da hat eben auch jeder seinen eigenen Stil. Ich finde schon, dass es wirklich verständlich und detailiert geschrieben ist. Allerdings, trotzdem ist es nur sinnvoll umsetzbar, wenn man schon gewisse Vorkenntnisse hat.

Ich würde zufügen: wenn man schon mal ein Heuwinkl-Seminar gemacht hat, nimmt man noch mal deutlich mehr mit. Ich kenne die neue Auflage nicht, aber Buch, Seminar und Workshop - das sind schon Unterschiede ;)

Vorkenntnisse denke ich: abschätzen können, ob das zum eigenen Hund passt, vernünftiges Timing, und idealerweise hat man noch Leute, die zumindest ähnlich arbeiten.
Auch das Handling gewisser Dinge, wie Einwirkungen, sowas wie Holz eingeben beim Apport etc... ich denke das ist nur aus dem Buch schwierig.
 
Trotzdem nimmt man finde ich auch als langjähriger Sportler noch viel aus dem Buch mit.

Ganz großartig fand ich zB die Erklärung, warum auch der streberhafteste, arbeitgeilste, bestausgebildetse Hund irgendwann mal eine Übung/ein Training verweigert und stattdessen lieber Mist baut. Und wie man damit umgeht.

Den Vergleich mit der warmen kuscheligen Skihütte und dem glitzernden Schnee draussen :D Das ist so wahr und hilft finde ich gut weiter.
Egal wie kuschelig und warm und nach Plätzchen duftend eine Hütte ist, wie angenehm es am Kaminfeuer ist...wenn der Schnee draussen glitzert, verlässt man diese Hütte und spielt lieber draussen. Und man wird das auch immer wieder so machen, auch wenn NOCH bessere Plätzchen gebacken werden und es noch wärmer da drinnen gemacht wird. :lol:
 
jetzt werd ich neugierig :gruebel:
Da gibts nix zum neugierig werden. Wenn der nächste Hund wieder ein Gebrauchshund wird, möcht ich halt doch auch mal VPG Luft schnuppern.
Wollte ich ja auch damals mit Hektor schon. Hatten auch schon UO und Fährte angefangen aber dann kam die Schaisse mit der Halswirbelsäule.
Das hat mich dann so runtergezogen, dass ich auf nur Fährte auch keinen Bock mehr hatte und kurz drauf haben wir dann ja das ziehen für uns entdeckt.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Buchempfehlung Gebrauchshundeausbildung gesucht“ in der Kategorie „Hundesport“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

M
Mhhh... Buch is da und ich bin ehrlich gesagt enttäuscht. Von 144 Seiten sind gut die Hälfte Bilder. Und die restlichen Infos find ich für das Geld auch eher mau... Von daher werd ichs wieder verkaufen. Wer also will...
Antworten
4
Aufrufe
2K
Mrs.Monty
M
a & a
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. von Shaun Ellis Angeregt durch Beitrag 241 in Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. :D
Antworten
0
Aufrufe
2K
a & a
Nileka
und falls es nicht so ohne weiteres funzt mit der Umsetzung von Theorie auf Praxis, dann muss eben ein guter Hundetrainer her ;) und ja das geht, warum auch nicht? :D bei uns in der HuSchu stand das non-verbale Führen mit auf dem normalen "Lernplan", gipfelte dann (wenn so unbelehr- und...
Antworten
8
Aufrufe
1K
Biggy
Biggy
Jackie
ja, ich lese in der WUFF auch immer gerne über seine Reise!
Antworten
3
Aufrufe
1K
Spatzi79
Spatzi79
Klopfer
Hmm ok. Dann besser nicht Robin Cook. Kay Hooper ist auch noch klasse, aber nur wenn man es ein wenig "Übersinnlich" mag. Hab mir mal bei Weltbild son 3er Pack von dem für paar Euro gekauft, weil ich mir dachte da kann ich nichts verkehrt machen. War aber echt begeistert. Hmm. Was hab ich...
Antworten
35
Aufrufe
2K
Dozer
D
Zurück
Oben Unten