Brustgeschirr

  • 4. März 2024
  • #Anzeige
Hi JörgL ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 17 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Ich kenne mich ja mit dem hundeplatz so rein gar nicht aus - das gebe ich auch ehrlich zu. Von daher halte ich zu dem Thema meine Klappe.

"Queeny" hat z.B. daheim gar kein Halsband an - da darf sie "oben ohne"
wink.gif
Aber ich merke auch teilweise, wenn man bei ihr an der Leine zieht oder besser gesagt, sie zieht und sie hat nur ein Halsband an, dass sie da doch hin und wieder anfängt zu husten. Mit Geschirr passiert das nicht.

Liebe Grüssle


Squeeky

doggy.gif
 
  • 4. März 2024
  • #Anzeige
Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund... 



Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

Hier der Link zu ihrer Seite! 
Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte! 

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 19 Personen
Hallo Meike,

da haste wirklich war: die wenigsten Hundebesitzer machen sich Gedanken über die Beschaffenheit der Hundeshalsbänder.
Ketten beim Sport OK, aber viele Hunde tragen sie ständig, teils mit einem ekelig grauen Hals
smile.gif


Nylonhalsbänder ziepen an den Haaren am Hals (gerade bei kurzhaarigen Hunden) und Becker's Hals wurde von der Reibung kahl.

Nun hab ich eben ein Maßhalsband aus Bekleidungsleder, welches eine ganz eigenartige Konstruktion ist
wink.gif

Hab ich ihn an der Leine, ist sein Hals durch die höhere Breite geschützt, leine ich ihn ab, rutscht das Teil mit ring automatisch nach unten an seinen Hals und der Nacken ist geschützt. Er kann auch nicht - wenn er mal bockt - rausschlupfen - alles genau berechnet.

Seht's mir nach.....Becker sieht mit einem Brustgeschirr voll doof aus
biggrin.gif
Ja...ich geb's zu ... das hat was mit "Schönheitsaspekt" zu tun
wink.gif


Davon abgesehen läuft höchstens mal an der Straße an der Leine ansonsten nur frei
wink.gif


Beckersmom
bullcom.jpg


SUAVITER IN MODO - FORTITER IN RE
"Wir alle machen Fehler, so laßt uns denn einander unsere Torheiten verzeihen"
-Voltaire-
 
Hey Mom,

er ist ja auch ein Schönheitsbulli
biggrin.gif
biggrin.gif


Ich habe für meinen Rüden seit kurzem ein Geschirr und bin total zufrieden. Beim Halsband kam es nahezu immer zum Teufelskreis - lief er mal so, daß es ihn stoppte, also auf den Hals einwirkte, lehnte er sich noch mehr dagegen - also wieder der Fall von Zug fördert noch mehr Zug. Er war dann wirklich oft am röcheln, und das wollte ich ihm ersparen. Mit dem Geschirr haben wir keinerlei Probleme
smile.gif


LG


Asieleph.gif


Marion und ihre 2 Höllenhunde Tau & Tiptoe
knuddel.gif


 
Hallo Sabine,

bis zur VPG II - ja. Bei der VPG III ist der Hund die ganze Zeit in der Freifolge zu führen (auch in C). Er kommt unangeleint auf den Platz und verläßt ihn so auch wieder.
Bei der BH werden sowohl Leinenführigkeit als auch die Freifolge abverlangt. Den Straßenteil legt der Prüfer fest.
Selbst bei der Fährte hat der Hund ein einreihiges Kettenhalsband zu tragen (keine Koralle).
Dies gilt auch für eine FH-Prüfung.

Ich hoffe ich konnte Dir hiermit helfen
smile.gif

watson

Hallo Jörg

es gibt keine dummen Fragen
smile.gif


watson
 
  • 4. März 2024
  • #Anzeige
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 6 Personen
Ja, siehste Watson - das hab' ich Alterchen vergessen, bzw. nicht mehr im Kopp :verlegen:)

Danke Dir !!

Gruß, Sab.:verlegen:)





Tierschinder haben denselben Gesellschaftsstatus, wie Kinderschänder .... keinen.
 
Watson,

dann kommt jetzt eine Nicht-dumme Frage von mir
biggrin.gif
:

Was ist eine Koralle?

LG


Asieleph.gif


Marion und ihre 2 Höllenhunde Tau & Tiptoe
knuddel.gif


 
Warum ein Brustgeschirr und nicht das allgemein gebräuchliche Halsband?


Verhaltensbeobachtungen an Hunden haben zu dem Ergebnis geführt, daß der Hals eine besondere Rolle im Sozialverhalten eines Hundes spielt. Sein Hals ist eine "soziale Empfangsstation". Dort wird die soziale Rangordnung geklärt, wenn es zu körperlichen Auseinandersetzungen kommt.

Was bedeutet das?

tschango2.jpg

Wird auf die Kehle und den Nacken des Hundes eingewirkt, dient dies der Klärung der Überlegenheit bzw. der Unterlegenheit. Die beiden Seiten des Halses jedoch gehören nur den intimen Freunden. Deshalb lassen sich häufig psychisch erwachsene Hunde nicht von fremden Menschen am Hals streicheln.

Legen wir unseren Hunden ein normales Halsband an, befinden wir uns auf äußerst sensiblem Boden, da jeder Ruck bzw. Zug an der Leine auf den Hals einwirkt. Jedesmal wird die Frage nach der Rangordnung angesprochen, bleibt aber unbeantwortet, weil wir Menschen uns mit dem über den Hals gegebenen Ruck begnügen. Entweder setzt sich der Hund darüber hinweg und zieht erst recht, oder er ist so beeindruckt, daß er sich aus Angst vor der Einwirkung am Hals nicht mehr wagt, nach vorne zu gehen. Diese Impulse werden extrem negativ über das Anlegen von sogenannten "Erziehungshalsbändern", das sind Würger, Stachelhalsbänder oder Elektroschockhalsbänder, usw. verstärkt.

Der Hals als "soziale Empfangsstation" ist also ein äußerst empfindlicher Punkt für soziale Impulse.

Zum Glück gibt es Möglichkeiten, den Hals des Hundes zu schonen.
Mit Hilfe eines Brustgeschirres können wir beim ziehenden Hund zumindest die Einwirkungen über den Hals vermeiden. Wir können ihm damit soziale Mißverständnisse ersparen und laufen nicht Gefahr, gesundheitliche Beeinträchtigungen oder sogar gesundheitliche Schädigungen am Hals und im Wirbelsäulenbereich, die durch das Würgen und Rucken am Hals entstehen können, zu verursachen.

Das Brustgeschirr muß unbedingt dem Körper des Hundes angepaßt sein und ein Brust- und Rückenstück aufweisen.

Über ein gut angepaßtes Brustgeschirr allein wird allerdings das Problem des ziehenden Hundes auch nicht gelöst. Wir Menschen sollten unserem Hund vom Welpenalter an das Ziehen an der Leine gar nicht erst angewöhnen, damit wir es ihm dann später, wenn er genug Kraft entwickelt hat und somit der Leidensdruck für den Menschen unerträglich wird, nicht wieder mühsam abgewöhnen müssen. Hat ein Hund leider das Ziehen an der Leine bereits gut gelernt, so kann auch hier mit Hilfe des Brustgeschirres und wohlwollender Konsequenz Abhilfe geschaffen werden.
2babies.jpg


"Nicht Gewalt, sondern das klug eingesetzte Einfühlungsvermögen des Menschen erzieht den Hund."


geschir.gif

Kein Würgen.


Kein Zug am Hals.


Stärkung der positiven Bindung zwischen Hund und Mensch.


Quelle:


bis denne

dog-aid
edbull9.gif

gnadenhof_flemsdorf@gmx.de


Tiere empfinden wie wir auch Freude, Liebe, Angst und Leiden, aber sie können das Wort nicht ergreifen. Es ist unsere Pflicht, als Stellvertreter zu wirken und denen, die sie ausnützen, niedermetzeln und foltern, zu widerstehen.
Denis de Rougemen
 
Hallo Ihr!

Also ich benutze ebenfalls ein Brustgeschirr und ein normales Halsband. Brustgeschirr hat Vor und Nachteile wie das Halsband auch, es ist Geschmackssache. Ich finde Geschirre an Hunden absolut klasse!!!(von der Optik her, besonders bei Kompakten Hunden wie Staffi und Bully)
Zu Stachelwürger und Teletakt kann ich nur fragen: Schon mal selbst um den Hals gelegt?? Tut weh, oder?? Solche "Instrumente" gehören verboten.

LG
Fly
 
Hi!

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von KatjaZ:

Da könnt Ihr sehen wie ich das mit dem Stachelhalsband meine ... für den "Notfall" lieber eins drumtun, die Leine aber möglichst immer in der normalen Kette einhängen.
[/quote]

Wo issen da der Notfall?
Kann keinen sehen.

Tharin
 
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von KatjaZ:
So, darauf habe ich gewartet!
Das man hier nicht mal seine eigene Meinung äußern kann!

[/quote]

Was? Wie? Ist jemand gesperrt worden?
 
Hi!

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von KatjaZ:
Nadine, es gibt so viele Leute die Ihren Hund kastrieren lassen um Verhaltensprobleme damit aus der Welt schaffen zu wollen

[/quote]

Stimmt, aber immerhin wähnen sie da einen vernünftigen Grund, weil sie mit anderem versagten. Das Problem ist halt, dass es nicht klappt.

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>

und viele lassen die Hündin kastrieren weil sie einfach zu faul sind während der Hitze aufzupassen das kein Deckakt geschieht ...

[/quote]

Und weil viele Tierärzte dazu raten, einerseits wegen Pyos und andererseits (viel mehr noch) wegen der Tumorwahrscheinlichkeit - und sicher auch nicht zuletzt, weil sie sehen, dass mancher halter es einfach nicht gebacken kriegt.
Davon mal abgesehen gibt es auch noch viele Hündinnen, die wirklich ziemlich heftig scheinträchtig werden.

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>

Warum dann nicht das kupieren?

[/quote]

Weil es dafür nicht mal einen objektiven Grund gibt?
(Mal abgesehen von so blöden Tautologien wie, dass das, was ab ist, nicht mehr kaputtgehen kann.)


Tharin
 
Hi!

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Beckersmom:

ich könnte da jetzt als Gegenargument bringen, daß z.B. Wölfen zur Beobachtung "Funkhalsbänder" umgehängt werden, die nicht gerade schmal sind.
[/quote]

Nicht gerade schmal. -&gt; Weniger unangenehm, da weniger einschneidend.

Und ganz wichtig: KEIN Zug!
Der Wolf wird nicht am Hals in der Bewegung gehindert.

Gruß,
Tharin
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Brustgeschirr“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Ravens Frauchen
Tausend Dank für den Tip und einen schönen Abend
Antworten
2
Aufrufe
272
Ravens Frauchen
Ravens Frauchen
Podifan
Podi, was hat die Menschheit nur vor den Foren (und vor deiner informellen Sachkompetenz) gemacht ... :nixweiss: Schön wenn man sich jeden Mist noch irgendwie schönreden kann. :eg:
Antworten
11
Aufrufe
1K
HSH Freund
HSH Freund
Trixie88
Hallo, ich bin eben beim stöbern auf dieses Geschirr gestoßen und wollte mal fragen, was ihr davon haltet? Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Suche ja immer noch ein passendes Geschirr zum ziehen am Fahrradhalter, wäre dies geeignet?
Antworten
0
Aufrufe
1K
Trixie88
Ohrenhund
Beide Geschirre sind verkauft. Kann gelöscht werden.
Antworten
2
Aufrufe
2K
Ohrenhund
Ohrenhund
Zurück
Oben Unten