Zwei kranke Brieftauben

Honesty

KSG-Resulatat™
20 Jahre Mitglied
Hallöchen,

wir haben Zuwachs bekommen. Letzte Tage klingelte es abends an der Haustür und zwei Nachbarskinder standen vor der Tür mit einer Brieftaube in der Hand. Sie konnte nicht mehr fliegen und hat den Bauch etwas kaputt. Nun füttern wir sie und päppeln sie auf, bis es ihr wieder gut geht.

Gestern abend sind meine Freundin, zwei ihrer Arbeitskolleginnen und ich ins Restaurant essen gegangen. Die Tür stand auf, da es nicht sehr kalt war. Neben der Tür saß noch ein Pärchen was auch am essen war. Plötzlich kommt eine kränklich aussehende Brieftaube reingestapst. Sie hatte überhaupt keine Angst vor Menschen. Sie setzte sich dann unter einen Stuhl am Tisch des Pärchens. Nun gut, sie durfte vom Personal aus zum Glück so lange da sitzen bleiben, bis wir gingen. Als wir dann das Restaurant verließen hab ich mir die Taube geschnappt und somit sitzen hier jetzt zwei Tauben die gepäppelt werden müssen. Die "Restauranttaube" ist sehr abgemagert aber es geht ihr schon besser als gestern...
 
  • 14. April 2024
  • #Anzeige
Hi Honesty ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 33 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Nadine, wir haben auch mal eine Brieftaube gefunden und aufgepäppelt.
Manchmal sind die Tiere nicht krank sondern einfach nur erschöpft
wink-new.gif


watson
 
Na da haben die zwei ja Glück gehabt
smile.gif


Alles Gute für die beiden
smile.gif
 
Hallo.

Ich hab auch mal ´ne kranke Brieftaube gefunden. Habe sie meinem Nachbarn übergeben, der auch so´n Brieftaubenheini ist.

An Hand der Ringnummer wurde der Besitzer ermittelt, der ist dann gekommen, hat sie sich nicht mal genau angesehen und ihr den Kopf abgerissen.
Einfach so!

Ich hab das nicht direkt gesehen, aber die geköpfte Taube lag hinterher auf dem Misthaufen, und es war dieselbe, die ich rübergebracht hatte.
Und die beiden Taubenheinis hatten ein feucht-fröhliches Beisammensein.

Das mit dem Kopfabreißen ist bei denen so üblich, erklärte mir mein Nachbar (wie sonst würden sie auch Herr über den vielen Nachwuchs, den die produzieren - die Herren Täuberiche fliegen ja nur so schnell und gut wieder nach Hause wenn Madame Taube zuhause auf Eiern sitzt) - also weit über die Hälfte vom Nachwuchs wird so vom "Züchter" gekillt.
Nein, sie schmeißen die Eier nicht weg, sie warten erst, wie die Jungen sich entwickeln, picken sich die besten raus und der Rest kriegt den Kopf ab.

Und was die verletzte Taube anging... es heißt in Züchterkreisen: Wenn eine Taube unterwegs runtergeht um zu fressen oder sonstwas, dann taugt sie nix. Ist dann nicht schnell genug. Was nicht schnell genug ist, bekommt keine Preise.
Und was nix taugt, kommt weg.

Ein anderer Taubenfreak erzählte mir neulich freudestrahlend und haarklein, dass sein Taubenschlag natürlich Katzen- und Mardersicher gebaut ist, dass er aber eine lästige Nachbarskatze, die seine Tauben immer beobachtete, in einem Drahtkäfig mit Futter eingefangen und dann schön langsam in der Regentonne ersäuft hat.
Auch der köpft seine Tauben reihenweise. "Den Jahrgang auslichten" nennt er das. Die Kadaver kommen auf den Müll (nicht mal in die Suppe), denn da wären zu viele Medikamente drin, um das Fleisch zu verwenden.

Beweisen kann ich nix, was soll man also gegen sowas unternehmen?

Also, nun, das ist meine persönliche Meinung und auch bestimmt nicht gegen Deinen Vater gerichtet, Honesty, denn den kenne ich nicht.

Aber meiner Meinung nach sind Taubenzüchter alles andere als Tierfreunde.
Was passiert denn auf den Preisflügen? Manchmal kommen nur die Hälfte der Tauben wieder, die anderen? Was solls, waren eh nicht schnell genug, wären eh gekillt worden.
Die schicken ihre Tiere aus sportlichem Ehrgeiz ins Ungewisse und riskieren, dass über die Hälfte unterwegs stirbt.
Und sie beseitigen (töten) jährlich viele überzählige Jungvögel.
Na ich weiß nicht. Das kann doch keine Tierliebe sein.

nachdenkliche Grüße
tessa
 
Hallo Tessa,

du hast recht, gerade im Taubensport gibt es sehr viele *********** worüber ich mich auch wie du sehr oft aufrege. Doch ich kann die versichern, dass es bei uns nicht so läuft. Viele Tauben von uns kamen schon verletzt wieder, weil sie entweder in Stromleitungen hängen blieben oder auch von Sperbern angegriffen wurden. Doch sie werden dann nicht geschlachtet sondern wenn das noch möglich ist gesund gepflegt. Leider ist es auch bei manchen nötig sie zu töten. Übrigens geht es den beiden Taubis schon besser.

Bei uns werden auch manchmal Tauben geschlachtet allerdings kommen sie dann in die Suppe und werden nicht auf den Müll geworfen. Und Katzen ersäufen wir auch nicht. Also bitte nicht von den Arschlöchern auf alle schließen... Es gibt auch Tierliebe Taubenzüchter
smile.gif
 
HI,

es gibt etwas neues von den Tauben. Eine konnten wir schon wieder fliegen lassen. Sie war wieder fit doch die andere kann leider noch nicht richtig fliegen. Sie hat eine Telefonnummer am Ring und mein Vater hat dort angerufen um die Taube zu melden. Doch der Züchter meinte er wolle sie nicht mehr haben, wir sollen sie doch einfach kaputt machen <img border="0" title="" alt="[Wütend]" src="mad.gif" /> Sowas ist doch echt zum kotzen. Naja, aber keine Sorge die Taube ist noch putzmunter und sie wird nicht getötet. Allerdings ist es fraglich, ob sie wieder fliegen können wird...
 
Schön, daß Ihr Euch um sie kümmern werdet
smile.gif
smile.gif
Auch ein dickes Dankeschön an Deinen Vater! Er scheint ja eine Ausnahme unter den Züchtern zu sein...

LG
 
Mein Schwiegervater in spe ist auch Taubenzüchter. Dort werden auch manche Tauben geschlachtet, aber den wird bestimmt nicht der Kopf abgerissen... Die geschlachteten Tauben kommen in die Suppe. Tja, leider gibt es überall solche Idioten <img border="0" alt="[SoAngry]" title="" src="graemlins/soangry.gif" />
Es sind bestimmt nicht alle Taubenzüchter so und "entsorgen" ihre Tauben auf diese wiederliche Weise.

Bis dann
Birthe & Shila
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Zwei kranke Brieftauben“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

bxjunkie
:( Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Unbekannte haben offenbar ihre Haustiere an der A7 in der Nähe von Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. ausgesetzt. An der Raststätte Wülferode wurde am vergangenen Mittwoch gegen 18 Uhr eine Transportbox...
Antworten
0
Aufrufe
193
bxjunkie
bxjunkie
guglhupf
Antworten
1
Aufrufe
526
BlackCloud
BlackCloud
Podifan
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
775
Podifan
Podifan
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
557
Podifan
Zurück
Oben Unten