Unbelehrbar :(((((

Wolf II

Frauenversteher™
15 Jahre Mitglied
In „Tiere suchen ein Zuhause“ am 17.02.02. in WDR 3 wurde u.a. ein Rasseporträt: Dobermann gesendet.

Ich bin fast aus dem Sessel gefallen als da jemand vom Dobermann-Verein (den Namen von dem Ar... habe ich mir leider nicht gemerkt, war glaube ich der Vorsitzende) herumschwadronierte das das Kupieren von Ohren und Rute beim Dobermann zur Rasse gehöre !!! Bei anderen Rassen, wo das Kupieren eine Modeerscheinung gewesen sei, währe das Kupierverbot ja in Ordnung. Aber der Dobermann habe von Anfang an kupierte Ohren und Rute gehabt, das gehöre eben zur Rasse, und es sei bedauerlich das das hier nicht mehr erlaubt sei.

Nachdem ich mich von dem Schrecken erholt hatte hab ich mal die Webseite des DV aufgesucht. Da steht unter „Der Dobermann / Standardkennzeichen“ u.a. folgendes:

Ohr:
Das hoch angesetzte Ohr wird aufrecht getragen und ist auf eine im Verhältnis zum Kopf passende Lange geschnitten. Soweit in einem Land Kupierverbot besteht, wird gleichrangig das unkupierte Ohr anerkannt. (Gewünscht mittelgroß und mit dem vorderen Rand glatt an den Wangen anliegend).

Rute:
Sie ist hoch angesetzt und kurz kupiert, wobei zwei Rutenwirbel sichtbar erhalten bleiben. In Ländern, in denen der Gesetzgeber ein Rutenkupierverbot erlassen hat, kann die Rute naturbelassen bleiben.

Wenn Ihr dem DV mal Eure Meinung zum Verstümmeln von lebenden Tieren sagen wollt ist hier die Adresse:

Dobermann-Verein e.V.
Thorwaldsenstr. 29
80335 München
Tel. (0 89) 1 23 42 24
Fax (0 89) 1 23 47 41
Internet:
E-Mail: [email protected]

-----------------------

Wolfs

Internet, Web-Präsenz, ISDN, DSL, Yello-Strom, weltweite 0700-Vanity-Nr, Handys
gibt es in Wolfs

AK Tierschutz Do.14.02.02 18:00 Uhr Nds. Landtag Hannover

"Tag der Tierschützer" 16.03.02 Hannover-Kröpcke
 
  • 15. April 2024
  • #Anzeige
Hi Wolf II ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 11 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hi,
habs auch gesehn, und meine Kinnlade landete 3 Stockwerke tiefer
frown.gif


Viva los Tioz
dog12.gif
 
Ja, Wolf - das habe ich natürlich auch gesehen (und bei dem Interview auch erwartet). Das ist diese typische, morbide Demenz, die in vielen Vereinen nach wie vor herrscht und traurigerweise auch an die "Jüngeren" weitergegeben wird. (Die Einstellung dieser KatjaZ war nur ein weiteres von diesen ungezählten Beispielen.) Es ist zum Haareraufen.

Einerseits hätte diese Interviewpassage geschnitten werden müssen - andererseits war's vielleicht ganz gut, daß die Zuschauer selbst erleben durften, wie sich ein Vorstandmitglied eines großen Vereines innerhalb einer Tierschutzsendung explizit an tierquälerischen Verstümmelungen der Hunde aus Traditionsgründen festkrallt.

Da wurde eine Hand symbolisch erhoben gegen den tierquälerischen Maulkorb- und Leinenzwang, während die andere Hand quasi zeitgleich den eigenen Hund verstümmelt. So sehe ich das jedenfalls.

Sab.





Tierschinder von heute sind Schmökels von morgen.
 
Ich habe es auch mitverfolgt...

Die Begründung der Hund wurde kupiert, seit es diese Rasse gibt war wohl mehr als hirnrissig..
frown.gif


Was ich sehr positiv fand, die Unterordnung des Dobis sogar bei dem kleinen Mädchen, die noch kleiner war als der Hund selbst
smile.gif
und der Schlußssatz von Frau Ludwig das kein Hund kupiert auf die Welt kommt und das es Tierschutzmäßig verboten ist..
biggrin.gif


Storms
 
Ich hätte mir auch gewünscht, daß ein deutscher Vertreter der Rasse Dobermann, vielleicht nicht nur in einem Nebensatz erwähnt, daß in Deutschland nicht mehr kupiert wird.
Ab mai ist schließlich Schluß mit Ausstellen und dann lernen es auch die Letzten, glaubt mir!

Gruß nelehi
 
Was dieser Mensch von sich gegeben hat, erinenrt mich doch sehr an einer der drei Beamtengrundsätze

Das haben wir schon immer so gemacht.

Schön war der Satz von C. Ludwig nachdem der Bericht vorbei war:
"Und jetzt ist es eben anders"

Manche werden es einfach nicht lernen udn wir könen eigentlich nur hoffen, daß solche Leute einfach aussterben.

Susann
 
Das war wíeder einmal ein echt harter Mann. Erwartet von seinem Hund was er selbst nicht halten kann. Oder hat sich der Typ wie die Yakuza einen Finger abgeschnitten?
 
Na, da bin ich ja fast froh, daß ich die Sendung diesmal verpasst habe, sonst hätte ich mich wieder mal tierisch aufgeregt
frown.gif


dragon7a.gif
 
Hallo Sabine G.

ich fand es schon richtig das man die Passage nicht geschnitten hat damit die Zuschauer mal mitkriegen wes Geistes Kind diese Hüter unserer Rassehunde sind !

Dazu war natürlich der abschließende Kommentar von Claudia Ludwig richtig und notwendig.

-----------------------

Wolfs

Internet, Web-Präsenz, ISDN, DSL, Yello-Strom, weltweite 0700-Vanity-Nr, Handys
gibt es in Wolfs

AK Tierschutz Do.14.02.02 18:00 Uhr Nds. Landtag Hannover

"Tag der Tierschützer" 16.03.02 Hannover-Kröpcke
 
Ich habe die Sendung zum Glück ebenfalls nicht gesehen.

Ich würde einen Hund niemals kupieren lassen, jedoch sind manche Rassen unkupiert gewöhnungsbedürftig, das geht wohl jedem so. Eigentlich finde ich fast alle Rassen unkupiert wesentlich schöner, aber beim Dobi habe ich damit noch so meine Probleme.

Trotzalledem ist das wohl nur so, weil man halt die Dobis lange Jahre nicht anders kennengelernt hat, und ich finde, niemand hat ein Recht, in die Natur einzugreifen und einem Tier unnötige Schmerzen zuzufpgen.

Rein optisch gesehen (auch wenn mich manche dafür nun steinigen) finde ich, daß der kupierte Dobermann besser aussieht. Dennoch denke ich, daß es wohl nur eine Gewohnheitssache ist, und lehne trotzdem das Kupieren ab !


banner2.jpg

http://www.vombutjadingerland.de

Liebe Grüße,
Kirsten mit Daufi und Arco


[email protected]

Die Demokratie ist ein Staat,
dessen Souverän man unentwegt anschreien muß,
damit er nicht einschläft.(Richard Thoma)
 
Kirsten, das ist der Grund, weshalb Hunde nach wie vor verstümmelt werden. Viele Leute finden den Hund "optisch schöner", wenn er dieses "schnittige" (!) Aussehen hat. Die wenigsten wissen, mit welchen Schmerzen dieses Attribut erkauft wurde. Oder sie wollen es gar nicht wissen, denn schließlich müssen sie nicht die eigenen Hände mit Blut besudeln und sie müssen auch nicht das Geschrei der Welpen ertragen - sie bekommen den Hund ja quasi "fix und fertig verstümmelt" und nahezu abgeheilt.

Sabine





Tierschinder von heute sind Schmökels von morgen.
 
Guten Morgen,

auch wenn es das ästhetische Empfinden des ein oder anderen stört, das erbärmliche Kupieren ist ja nun Gott sei Dank verboten. Jedes argumentative Herumgedoktere an dieser Tatsache ist hinfällig.

Wofür ich keinerlei Verständnis habe: der Dobermann sieht bei Geburt, also von Natur, so aus wie er aktuell aussieht. Entweder er gefällt einem oder eben nicht.
Man sagt doch auch nicht, eine Deutsche Dogge würde mir mit geringerer Schulterhöhe optisch besser gefallen, also lasst uns die Beine im Welpenalter ein Stückchen abschneiden!

Grüsse
Jörg
 
Was mir an der Geschichte nicht passt ist, daß die Hunde jetzt frech weiter kopiert werden.
Manche Dobis haben dann halt die berüchtigten Unfälle, wo sie sich die Ohren oder die Rute verletzt haben und das mußte dann kaschiert werden durch kupieren. Oder sie werden im zarten Welpenalter nach Czechien gebracht dort kupiert und dann nach D reimportiert. Solange immer noch die berühmten Hintertürchen offenstehen, wirds immer so weitergehen. Das Ausstellungsverbot für kupierte Hunde müßte mal rigoros durchgeführt werden, meinetwegen mit dem Verbot, ausländische Hunde auszustellen, wenn sie kupiert sind. Nachdem man sich die Ausstellungsordnung der FCI- Ausstellung am Funkturm in Berlin durchgelesen hat, fragt man sich ernsthaft, wie die kupierten Hunde in den Ring gekommen sind. Die wurden wahrscheinlich über den Zaun geworfen....
biggrin.gif



Gruß Puppy


1013192477.gif

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Das Wenige, das du tun kannst, ist viel -
wenn du nur irgendwo Schmerz und Weh und Angst von einem Wesen nimmst.

Albert Schweitzer[/quote]
 
soviel ich weiß ist in Tschechien auch absolutes Kupierverbot.
UND der Import von kupierten Hunden aus dem Ausland,
verboten.

War außerdem nicht ein Austellungsverbot für ausländische Hunde die kupiert sind angedacht ?!?!

gruß xana

xana_ambros.jpg
 
Kupierte Hunde sehn (größtenteills) Komisch aus (bsp der Mastino N.).
Kann allein schon Nicht Gesund sein, da nachher das Ohr Ungeschützer darliegt bei Regen und Wind gibts bestimmt Massig Ohren-Entzündigungen
mad.gif


Der Hund wohl erzogen wird selbst dem weißen Man gewogen.
 
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von nelehi:

Ab mai ist schließlich Schluß mit Ausstellen und dann lernen es auch die Letzten, glaubt mir!

Gruß nelehi

[/quote]


Glaube ich nicht.
Ein ehemaliger Arbeitskollege von mir hat sich erst vor 3 Wochen einen Dobermannrüden gekauft. Er ist sechs Monate alt und kupiert, gekauft in der Schweiz.

Bei unserem Dobermann wurden wir auch immer gefragt, warum wir ihn nicht kupiert haben, daß sieht ja schließlich viel schöner aus und es gehört sich ja auch so. Denen habe ich auch immer zu verstehen gegeben, daß es ja verboten sei und außerdem Tierquälerei sei. Aber die Leute lassen sich einfach nicht davon abbringen.

Bei unserem Rotti ist das gleiche ebenso.

Christian
 
@HC7208 das wundert mich aber, das er den Dobermann in der Schweiz gekauft hat.

Das Kupieren der Hundeohren und -ruten ist in der Schweiz seit mehreren Jahren verboten, nicht aber der Import kupierter Hunde von über 5 Monaten.
Vermutlich kommt der Hund dann ganz wo ander her und wurde mit 5 Monaten in die Schweiz verfrachtet und dann ab nach Deutschland...

Bei uns lassen sich viele Dobi-Besitzer auch nicht umstimmen, die wollen Ihre kupierten Dobi's um jeden Preis.
mad.gif



gruß xana

xana_ambros.jpg
 
Diese Leute sollte man auch kupieren damit sich so was nicht noch fortpflanzt.
frown.gif
frown.gif
frown.gif



-----------------------

Wolfs

Internet, Web-Präsenz, ISDN, DSL, Yello-Strom, weltweite 0700-Vanity-Nr, Handys
gibt es in Wolfs

AK Tierschutz Do.14.02.02 18:00 Uhr Nds. Landtag Hannover

"Tag der Tierschützer" 16.03.02 Hannover-Kröpcke
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Unbelehrbar :(((((“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

W
Dieser Kommentar spricht mir aus der Seele. Sab. Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Tierschinder von heute sind Schmökels von morgen.
Antworten
1
Aufrufe
429
Sabine G
S
Zurück
Oben Unten