Überfall-unheimlich Glück gehabt

Manu

15 Jahre Mitglied
Hallöle,


was ich gerade in unserer Tageszeitung gelesen habe,hat mir echt die Sprache verschlagen.

Ich arbeite ja auf 325,-€ Basis an einer Tankstelle,ca.2 km von uns entfernt.
Am Dienstag,als ich Tante geworden bin,habe ich diesen Job hingeschmissen.Grund:ich wollte zu meiner Schwester ins Krankenhaus und zu Jonas
smile.gif
Ich habe mir die Finger wund telefoniert,dass einer mit mir tauscht.Die Familie ist für mich das wichtigste auf der Welt.Kein ***** hatte Lust.Zeit ja,aber keine Lust.Die Chef's auch nicht.Ich aber habe schon oft getauscht,bleibe auch mal länger,komme morgens und auch abends dann noch mal.Im Februar hab ich mich auch schon geärgert,da hatte mein Patenkind den 1.Geburtstag und auch da wollte keiner tauschen.Ihr könnte Euch also vorstellen das ich ziemlich sauer war.Ich habe dann meine Arbeitssachen geschnappt,bin hin zur Tankstelle,habe die Sachen auf den Tisch geschmissen und gesagt
biggrin.gif
as war's.Dann bin nach Hause und anschließend zu meiner Schwester.

Heute lese ich also in der Zeitung,dass die Tankstelle genau zu meiner Schicht überfallen worden ist,2 Leute mit 2 Pistolen
frown.gif
Zum Glück ist keinem was passiert,Patricia hat wohl nur! einen Schock.

Ich fasse es nicht.Patricia ist ein sehr stiller Typ ich bin eher ein Typ der sich nichts so leicht gefallen läßt.Vielleicht währe alles anders gelaufen wenn ich da gewesen währe.Oh,Mann,mir schlottern jetzt nachträglich noch ganz schön die Knie.Irgendeiner muss davon gewusst haben,es musste alles so kommen den Tag,da bin ich mir fast sicher.Gibt es wirlich Schutzengel?Die meine Gefühle leiten können?

Patricia tut mir natürlich auch leid,schließlich währe sie eigentlich gar nicht da gewesen,sondern ich
frown.gif
aber sie wird darüber hinwegkomen.

Oh Mann.....

Liebe Grüße

Manu,Andreas,Tapsi,Lady,Liza & Minnie

imgProxy.asp
Minnie,blinder Hund na und?
 
  • 22. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi Manu ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 15 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
hi

hat es wenigstens was gutes gehabt das du den job hingeschmiesen hast

bis dann nadine und dasy

PS= tut mir natürlich auch leid für deine ehemalige arbeitskollegin
 
Hi Manu,

da hast Du Glück im Unglück gehabt. Wer weiss, was noch passiert wäre, wenn Dich Dein "Kampfgeist" gepackt hätte...
wink.gif
.

Natürlich ist es ein furchtbares Erlebnis für Deine ehemalige Arbeitskollegin.
frown.gif




Liebe Grüssle

Squeeky & Queeny

ca-00-12-28-028.gif
 
Hi Sandra,


bin TA-Helferin,aber zur Zeit nicht im Beruf.Ich bin auch keine gelernte,sondern mache das seit 12 Jahren so.Habe allerdings viele Seminare besucht,mich weitergebildet und bin wohl auf dem Stand einer gelernten Tierarzthelferin.Wahrscheinlich mit mehr Ahnung,als die auch schulisch ausgebildeten.Ich habe ca. vor einem Jahr eine Ausbildung begonnen,um noch was festes in der Hand zu haben.Nach dem 1.Lehrjahr habe ich aufgehört,weil das,was wir da größten Teil gelernt haben,beim besten Willen nichts mit der eigentlichen Berufbezeichnung zu tun hat.Man ist entweder eine schlecht bezahlte Sekräterin oder eine noch schlechter bezahlte Putzfrau.Der TA wo ich 12 Jahre so war,hat leider aus Altersgründen die Praxis damals aufgegeben.Ich habe mich dann bei einer sehr jungen TÄ um die Ausbildungsstelle beworben,ich dachte es klappte aber leider war dem nicht so
frown.gif

Ich hoffe irgendwann vielleicht mal wieder in einer Praxis arbeiten zu können oder mich zur Tierheilpraktikerin "ausbilden" zu lassen und mich dann selbsständig machen zu können.
Bis es soweit ist,muss ich halt anders durch kommen
smile.gif


Liebe Grüße

Manu,Andreas,Tapsi,Lady,Liza & Minnie

imgProxy.asp
Minnie,blinder Hund na und?
 
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Tahoma, Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Manu:
Hi Sandra,


bin TA-Helferin,aber zur Zeit nicht im Beruf.Ich bin auch keine gelernte,sondern mache das seit 12 Jahren so.Habe allerdings viele Seminare besucht,mich weitergebildet und bin wohl auf dem Stand einer gelernten Tierarzthelferin.Wahrscheinlich mit mehr Ahnung,als die auch schulisch ausgebildeten.Ich habe ca. vor einem Jahr eine Ausbildung begonnen,um noch was festes in der Hand zu haben.Nach dem 1.Lehrjahr habe ich aufgehört,weil das,was wir da größten Teil gelernt haben,beim besten Willen nichts mit der eigentlichen Berufbezeichnung zu tun hat.Man ist entweder eine schlecht bezahlte Sekräterin oder eine noch schlechter bezahlte Putzfrau.Der TA wo ich 12 Jahre so war,hat leider aus Altersgründen die Praxis damals aufgegeben.Ich habe mich dann bei einer sehr jungen TÄ um die Ausbildungsstelle beworben,ich dachte es klappte aber leider war dem nicht so
frown.gif

Ich hoffe irgendwann vielleicht mal wieder in einer Praxis arbeiten zu können oder mich zur Tierheilpraktikerin "ausbilden" zu lassen und mich dann selbsständig machen zu können.
Bis es soweit ist,muss ich halt anders durch kommen
smile.gif


Liebe Grüße

Manu,Andreas,Tapsi,Lady,Liza & Minnie

imgProxy.asp
Minnie,blinder Hund na und?
[/quote]

So so .... Du bist also auf dem Stand einer gelernten Tierarzthelferin, hast wohl mehr Ahnung als schulisch ausgebildete!
frown.gif

Aber dann lässt Du Deinen Hund mit einer Schleimbeutelentzündung tagelang rumlaufen ohne zum TA zu gehen???? Dann läßt Du das nicht gleich behandeln sondern wartest nun ein paar Wochen und schmierst Salbe drauf was völlig sinnlos ist so das es nämlich immer schlimmer wird?! Dann fragst Du nach Tips und Ratschlägen bezüglich des Schleimbeutels .... und befolgst diese dann doch nicht, gehst zu einem unfähigen TA der das nicht behandeln kann und im Buch nachlesen muss? Dann zum nächsten TA der meint es sei keine Schleimbeutelentzündung ... nun zur Klinik die Dir endlich sagt das es doch eine Schleimbeutelentzündung ist ... und Du lässt immer noch nicht operieren?!
Sehr viel Sachverstand Frau "ich habe mehr Ahnung als schulisch gelernte TA-Helferinnen" *kopfschüttel*

Und mit wahrem Tierverstand hast Du wohl auch nix am Hut, oder?
Hast einen ganzen Stall voller Tiere und kannst aber nicht (oder nur mit serh viel Aufwand) die OP für Deinen Hund aus eigener tasche bezahlen?
Weißt Du, wenn ich Tiere halte muss ich immer damit rechnen das größere Kosten auf einen zukommen die ich tragen muss, sonst kaufe ich mir erst gar nicht so viele Tiere!
Aber nein, dann lieber mal schnell "betteln" gehen, hier und da auf die Tränen-Drüse drücken damit Geld zusammenkommt um das zu bezahlen!
Finde ich mehr als bescheuert!!!!

Manu, sorry aber das mußte jetzt endlich mal raus!!!
frown.gif


LG
Ghostface
mouse.gif
 
Mann Mann Mann Ghostface kann immer gut verteilen aber einstecken kann du auch nie ,ich sage nur Dobi mit Kopierter Rute,als du gefragt worden bist warum die Rute kopiert ist ,hast du nur geantwortet das ist doch S...... egal.Hätte ja auch bedingt durch Krankheit sein können,oder weil der Hund aus dem Ausland kommt.Ich muß es auch jetzt mal rauslassen den in der Tiervermittlung habe ich mich daran gehalten nicht zu Streiten,aber hier geht es ja.
Hast du noch nie einen Fehler gemacht!!!!!!!!!!!!!
Du gehst mir mit deinen persönlichen Angriffen echt auf die Nerven!!!!!
Mußt du eigentlich immer auf anderen rumhacken.
Gruß Jasmin
PS:so wie du immer schreibst "Ist nicht persönlich gemeint"
 
Nancy, was mich hier stört ist das behauptet wird das Manu mehr Ahnung hat als TA-Helfer oder sonstwas .... aber andererseits mutet sie ihrem Hund eine Krankheit zu welche längst hätte behoben sein können .... nur durch ihr unwissen und das ihrer Tierärztin muss der Hund leiden und es wird immer schlimmer!!!!
Um nichts anderes geht es mir ....

Hätte sie nicht geschrieben das sie mehr Ahnugn hat als andere hätte ich das Statement nicht abgelassen ...

LG
Ghostface
mouse.gif
 
aber wie immer vergreifst du dich ganz schön in deinem ton grummel
 
Thema bitte schließen,danke.

@lalo von Dir hab ich auch nichts anderes erwartet.Ich weiß selber dass Du mich nicht sonderlich magst,aber damit kann ich leben.Weil Du kennst mich auch nicht.Aber ist egal.Du denkst hierbei so und ich denke wegen einer anderen Sache immer noch wie ich denke.Jedem das seine.Nur mit Dir kann ich noch vernünftig reden,mit Ghostface nicht mehr.Und das unterscheidet Euch sehr.

Liebe Grüße

Manu,Andreas,Tapsi,Lady,Liza & Minnie

imgProxy.asp
Minnie,blinder Hund na und?
 
Schönen guten Morgen,

@Ghostface: der überhebliche bis herablassende Ton fast all Deiner Postings geht mir persönlich unglaublich auf die Nerven.
Wahrscheinlich sind nur so Hardcore-Hundesportler und Ausstellungsfetischisten wie Du wahre Hundekenner und Liebhaber. Macht bestimmt Spass die Allwissende zu spielen...

Ciao
Jörg

P.S.: Lupo, wahrscheinlich ist jetzt 'ne Verwarnung für mich fällig?! Dann mal los...


Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, daß man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen.
George Bernard Shaw (1856-1950)
 
Jörg, Manu ....

Ich denke mal das ich hier sehr wohl meine Meinung zu diesem Fall kundtun kann. Und ich weiß das ich diese Meinung nicht alleine habe, also brauche ich auch kein schlechtes Gewissen zu haben bezügl. dem Posting.
Es gibt ganz einfach meine Meinung wieder die ich mir über Manu Ihren zig täglich erstellten Threads habe in denen sie hier im Internet ihr Leben veröffentlich ... aber jedem das seine.

Ich streite nicht ab das Manu ihre Tiere nicht liebt, aber zu Tierliebe zählt für mich etwas mehr als einen Sack voll Tiere zu halten, diese zu füttern und zu knuddeln!
Dazu gehört für mich Verantwortung, dieses scheiteret bei Manu bereits da als sie hier schrieb das Minnie seit Tagen eine riesen Beule (lt. Manu vermutlich Krebs) und der Hund bis dato keinen Tierarzt gesehen hatte. Dann wird hier gejammert wie teuer das doch ist und wie sehr man sein Tier liebt und das man evtl. sogar seinen PC verkaufen würde um die OP zu zahlen .... ist ja auch verständlich! Aber immer dieses gejammer und das einholen von Mitleid- Postings ...
Warum handelt man einfach nicht stillschweigend?!

Dann bekommt sie hier Tips zur Behandlung, ich biete ihr an Medikamente kostenlos zur Verfügung zu stellen, biete ihr an hier in eine sehr gute Tierklinik zu fahren ... ich habe nämlich einen Hund der genau dasselbe Problem hatte und bin mittlerweile sehr genau informiert über diese "Krankheit".

So, nun hat Manu noch einen Thread eröffent ... gut, soll sie, dafür ist das Forum da.
Genausogut hätte sie mich anrufen können, mir mailen können ... aber nein, es muss wieder ein Thread eröffnet werden. Ich weiß nicht warum hier in letzter Zeit die meisten Threads von einer Person eröffnet zu Themen die man auch in ein/zwei Threads hätte packen können ... ist mir auch wurscht und geht mir am Hintern vorbei. Vielleicht sollte man Manu einfach 5 Sterne und den Titel "VIP Person" geben, dann bräuchte sie sich nicht mehr die Mühe zu machen so viel zu posten!

So, nun werft mit Steinen nach mir weil ich meine Meinung hier veröffentlicht habe ... ich weiß ja welche Leute nun wieder Hals aufreißen werden!
biggrin.gif

In diesem Sinne ....

LG
Ghostface
mouse.gif
 
Jörg, Manu ....

Ich denke mal das ich hier sehr wohl meine Meinung zu diesem Fall kundtun kann. Und ich weiß das ich diese Meinung nicht alleine habe, also brauche ich auch kein schlechtes Gewissen zu haben bezügl. dem Posting.
Es gibt ganz einfach meine Meinung wieder die ich mir über Manu Ihren zig täglich erstellten Threads habe in denen sie hier im Internet ihr Leben veröffentlich ... aber jedem das seine.

Ich streite nicht ab das Manu ihre Tiere nicht liebt, aber zu Tierliebe zählt für mich etwas mehr als einen Sack voll Tiere zu halten, diese zu füttern und zu knuddeln!
Dazu gehört für mich Verantwortung, dieses scheiteret bei Manu bereits da als sie hier schrieb das Minnie seit Tagen eine riesen Beule (lt. Manu vermutlich Krebs) und der Hund bis dato keinen Tierarzt gesehen hatte. Dann wird hier gejammert wie teuer das doch ist und wie sehr man sein Tier liebt und das man evtl. sogar seinen PC verkaufen würde um die OP zu zahlen .... ist ja auch verständlich! Aber immer dieses gejammer und das einholen von Mitleid- Postings ...
Warum handelt man einfach nicht stillschweigend?!

Dann bekommt sie hier Tips zur Behandlung, ich biete ihr an Medikamente kostenlos zur Verfügung zu stellen, biete ihr an hier in eine sehr gute Tierklinik zu fahren ... ich habe nämlich einen Hund der genau dasselbe Problem hatte und bin mittlerweile sehr genau informiert über diese "Krankheit".

So, nun hat Manu noch einen Thread eröffent ... gut, soll sie, dafür ist das Forum da.
Genausogut hätte sie mich anrufen können, mir mailen können ... aber nein, es muss wieder ein Thread eröffnet werden. Ich weiß nicht warum hier in letzter Zeit die meisten Threads von einer Person eröffnet zu Themen die man auch in ein/zwei Threads hätte packen können ... ist mir auch wurscht und geht mir am Hintern vorbei. Vielleicht sollte man Manu einfach 5 Sterne und den Titel "VIP Person" geben, dann bräuchte sie sich nicht mehr die Mühe zu machen so viel zu posten!

So, nun werft mit Steinen nach mir weil ich meine Meinung hier veröffentlicht habe ... ich weiß ja welche Leute nun wieder Hals aufreißen werden!
biggrin.gif

In diesem Sinne ....

LG
Ghostface
mouse.gif
 
Hi,

das ist genau, was ich meine: Dir geht es eben nicht um eine Sache, sondern lediglich um einen persönlichen Affront. Also sprich es auch aus und gut ist.

Wahrscheinlich stört Dich auch irgendwas an Quinis Postings. Auch gut, aber versteck Dich nicht hinter andeutungshaften Beiträgen zu irgendeinem Thema, sondern sag' es den Leuten frei ins "virtuelle Gesicht". Aber vordergründig zu gratulieren oder Hilfangebote zu formulieren, um unter dem Tisch demjenigen vor's Schienbein zu treten, finde ich echt bescheiden.

Ciao
Jörg

Der Nachteil der Intelligenz besteht darin, daß man ununterbrochen gezwungen ist, dazuzulernen.
George Bernard Shaw (1856-1950)
 
Jörg, mir geht es sehr wohl um die Sache mit Minnie!!!
Wie kann man einen Hund nur unnötig leiden lassen statt gleich in eine Tierklinik zu fahren?
Warum schafft man sich so viele Viecher an wenn man noch nichtmals das nötige Kleingeld hat um EINE EINZIGE etwaige OP zu bezahlen?

Warum biete ich Manu mehrfach Hilfe und Unterstützung an? Nur aus Spass am posten hier in der KSG? ...sicher nicht!!!!
Nur frage ich mich wie weit es mit der Liebe zum eigenen Tier her ist wenn diese Hilfe in keinster Weise in Erwägung gezogen wird? Gut, ich würde meinen Hund auch nicht von fremden Leuten behandeln lassen die mir irgendwas erzählen, aber zumindest würde ich mir anhören was diese zu sagen haben und welchen Rat die einem geben und die Hilfe dann ggf. auch annehmen!

Ich habe nichts gegen Manu, im Gegenteil!
Aber genau darum rege ich mich über manche Aktionen ihrerseits ja auch so auf weil ich ihr mehr Verstand zugetraut hätte!

LG
Ghostface
mouse.gif
 
Einen wunderschönen guten Morgen,


Ach Ghostface,wenn Du ein Problem mit meinen Themen hast,warum mailst Du mir dann nicht?Anstatt hier immer noch weiter zu versuchen einen fertig zu machen.Ich habe Dir damals eine Mail geschickt,Du möchtest mir doch bitte den TA nennen und gekommen ist nichts.

Minnie ist ein paar Tage,exact 2 Tage mit den Beuteln rum gelaufen.Leute die auf dem Niedersachsentreffen waren,können sicherlich bestätigen,dass da noch keine Beutel da waren.Was mich nur gewundert hat,dass eine Schleimbeutelentzündung nicht so heftig aufeinmal auftritt,sondern sehr langsam.Und genau so langsam wieder verschwindet,wie Du schon sagtest es dauert Zeit und Geduld.Minnie hat zu keinem Zeitpunkt Schmerzen gehabt und ich habe es erst für eine Wachstumsschwäche gehalten.Als sie dann aber so riesig wurden,habe ich Angst bekommen,das gebe ich zu.Ich musste erst mal mit mir fertig werden,wenn es wirklich Krebs ist,was passiert dann?2 Tage später bin ich dann zum TA gefahren,mit Eueren Daumen drücken im Hinterhalt.Ich bin nicht verantwortungslos,mir war von Anfang an klar,dass ich zum TA muss.Ich weiß Du kannst das nicht wissen,aber letztes Jahr haben meine Eltern unseren DSH Dasso einschläfern müssen,er war schwer nierenkrank.Er durfte nur 3 Jahre alt werden.So was muss man erstmal verdauen,ich hatte einfach Angst.In meinem Kopf gingen viele Gedanken durcheinander.

Meine anderen 3 Hunde sind alle Krankenversichert,ich möchte ihnen die beste Behandlung bieten,wenn wirklich mal was passieren sollte.Auch Minnie habe ich versucht krankenzuversichern,aber keiner wollte sie aufnehmen,wegen ihrer Blindheit.Für mich ist Blindheit keine Krankheit,aber was hat das mit z.B. Magendarmkrankheiten,gebrochenen Beinen etc zu tun?Die Krankenversicherungen sagten:Sie ist halt vorbelastet
frown.gif
, ja toll. Dann kommt jeder Infekt oder Beinbruch wahrscheinlich von ihrer Blindheit,super
frown.gif

Ja,wenn sie mal operiert werden müsste,würde ich auch meinen PC verkaufen um auch ihr die beste Behandlungsmöglichkeit zu geben.Auch ihre Augen,wenn es eine Möglichkeit gibt,dies zu verbessern,verdammt ich würde sie ergreifen.
Glaubst Du z.B. mit dem Hundekekse backen,währe ich reich geworden?Denk doch mal,die Zutaten,die Versandkosten....nein,ganz bestimmt nicht.Ich habe das nur meinen Kid's zuliebe gemacht.Sie wollen ihr unbedingt helfen,nagut,dann sollen sie doch.Sei doch froh drüber,dass sie so sind,dass sie helfen wollen,dass auch sie Verantwortung übernehmen und tragen wollen.Das sie ihre Zeit opfern um die Kekse zu backen.Weißt Du wie lange man da dran sitzt?Außer den Leuten hier aus der KSG-Gemeinde,verkaufen wir die ja auch auf dem Hundeplatz,auf verschiedenen Tunieren,in Zoogeschäften.Wir haben bestimmt so ca. 300 Beutel zu backen.Dann sollen sie doch lieber das tun,als auf der Straße zu sitzen oder vor der Glotze.Was ist denn daran so schlimm?
Oder Geld zu sammeln für ihren eigenen Spielplatz.Sie sind Firmen abgangen haben Spenden "erbettelt" haben ihren Standpunkt deutlich gemacht,haben erklärt wie wichtig das doch ist gerade in der heutigen Zeit,den Leuten einen positiven Eindruck gegenüber dem Hund zu vermitteln.
Ich muss mich nicht an irgendwelchen Spenden bereichern.Und mir dazu unterstellen,glaub mir,das tut verdammt weh.Vorallem gesagt von jemandem,der mich nicht kennt.

Ich denke auch,dass ich nicht der einzigste bin,der hier viel postet.Da gibt es noch reichlich mehr Leute.Für mich ist auch keins dieser Postings überflüssig.Du bist jetzt erst seit Februar dabei.Diese Seite hier ist mehr als "nur" ein Diskussionsforum.Die Leute hier kennen sich,respektieren sich,helfen,sie lassen untereinander Teil haben,auch an ihrem Leben.Das macht die ganze Sache hier so einzigartig und zu etwas besonderem.

Mehr möchte ich jetzt zu diesem Thema nicht mehr sagen.Man kann es nie allen recht machen.Manche Leute mögen sich,manche halt nicht.Soll doch jeder denken was er will.Ich werde weiter über das schreiben was mich beschäftigt,und werde weiter versuchen,anderen die Ratschlag brauchen,zu helfen,wenn ich kann.

Liebe Grüße

Manu,Andreas,Tapsi,Lady,Liza & Minnie

imgProxy.asp
Minnie,blinder Hund na und?
 
Noch was:

Ghosface,ich war Dir sehr dankbar für Deine guten Ratschläge und Tips hier im Forum.Nicht umsonst war es mir wichtig das eine Thema:Hm...das sind Minnie's SChleimbeutel. neu zu eröffnen,den Grund dafür habe ich aber auch darin angegeben.
Ich wollte den anderen zeigen,wie sowas aussehen kann und habe gehofft,dass Du noch was dazu erklärst.
Ich habe 3 mal den TA gewechselt,auch auf Grund Deiner Tips weil mich keine der Diagnosen so richtig zufrieden gestimmt hat.
Aber alle 3 TA's haben gesagt:Operieren wird heute eigentlich ausgeschlossen.Der Eingriff ist kein schöner Eingriff,der Schnitt wird nahe des Gelenks gemacht.Die TÄ aus der Klinik hat mir Bilder einer solchen OP gezeigt,Bilder aus der Uniklinik in Gießen und auch wie schlecht die Wundheilung ist.
Warum immer direkt schneiden,wenn es auch anders geht?Klar,wenn ich jetzt sehen würde,es wird und wird nicht besser,dann werde ich das Risiko OP wohl in Kauf nehmen,als letzten Ausweg.Aber es wird besser,siehe Bild,aus dem anderen Posting.
Was soll ich denn noch tun?
Vor ein paar Wochen hatte Tapsi fürchterliche Kotzerei.Mit Blut drin,auch da bin ich sofort zum TA gefahren,der auf Rattengift getippt hat.Ich gehe schon wegen jedem Husten zum TA,meist völlig überflüssig,da sich vieles als harmlos herrausstellt.Aber lieber einmal zu viel wie zu wenig.Ich kann Dir die Situation bei Minnie nicht erklären,es war pure Angst,ich habe hier gesessen mit Magenschmerzen und Schweißausbrüchen.Man kann sagen:Ich war vor Angst wie gelähmt.

Ich möchte doch nur eins@ghostface lass und das hier beenden,ich möchte keinen Streit und auch nicht,dass der Streit sich zwischen anderen KSG-Mitgliedern weiter entwickelt.Es würde sich in 2 Lager spalten und das muss nicht sein.ich werde Euch in dem einen Posting:hm....das sind Minnie's Schleimbeutel....weiter über ihren Zustand informieren


und bitte hiermit
biggrin.gif
as Thema bitte schließen.

Liebe Grüße

Manu,Andreas,Tapsi,Lady,Liza & Minnie

imgProxy.asp
Minnie,blinder Hund na und?
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Überfall-unheimlich Glück gehabt“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Ferhad
Mei Matz würd nu sein Balli bring zum Spielen :abprallen:
Antworten
1
Aufrufe
438
Ferhad
Podifan
Die Hunde hier scheinen ja nicht unmittelbar bei der Frau gewesen zu sein. Vielleich war den Tätern ja nicht klar, dass sie mit Hunden unterwegs ist. Aber jemanden anzugehen, der einen Rottweiler führt, ist schon schräg.
Antworten
6
Aufrufe
1K
snowflake
S
Podifan
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
590
Podifan
Podifan
G
Gibts hier schon: Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
3
Aufrufe
875
ccb
Zurück
Oben Unten