Tierheim rechnet Ostern mit Neuzugängen :(

Wolf II

Frauenversteher™
15 Jahre Mitglied
Tierheim rechnet Ostern mit Neuzugängen
frown.gif


Langenhagen-Krähenwinkel: Von den Tieren, die zu Weihnachten verschenkt worden sind, sind bisher noch keine ins Tierheim gebracht worden. Während der Feiertage bleib es ruhig im Tierheim Krähenwinkel bei Hannover. Nur drei Hunde wurden ins Tierheim gebracht, von denen zwei aus schlechter Haltung befreit worden sind.

Weihnachten 2000 seien während der Festtage 15 Fundtiere abgegeben worden, von denen etwa die Hälfte von ihren Besitzern wieder abgeholt wurde. Da seien halt immer viele Hunde von Weihnachtsbesuchern darunter, die sich in der fremden Umgebung verliefen. In der Regel würden zwei von drei Weihnachts- oder Silvesterfundtieren so zurück nach Hause kommen, gibt Tierheimleiterin Doris Peterek einen statistischen Einblick.

„Das kann es aber leider noch nicht gewesen sein“ befürchtet Geschäftsführer Heiko Schwarzfeld aus Erfahrung. Die meisten Neulinge bekäme das Tierheim jedes Jahr in der zeit zwischen Januar und den Osterferien. Über den Jahreswechsel 2000/2001 zählte das Tierheim einen bestand von 480 Tieren, bis Ostern 20001 seien es 700 gewesen. Nach den Festtagen trete der Alltag wieder ein und viele Ersttierhalter merkten erst dann, welche Verantwortung die Tiere forderten. Auf die Spitze getrieben werde die Zahl abgegebener und ausgesetzter Tiere aber erst vor den Osterferien. „Die Leute wollen dann alle in den Urlaub fahren“ sagt Schwarzfeld.

Mit 200 Hunden verbucht das Tierheim Krähenwinkel jetzt schon einen Höchstbestand seit Jahren. Ursache dafür sind auch die vielen abgegebenen sogen. „Kampfhunde“. Deshalb betonen Peterek und Schwarzfeld noch einmal: „Wir bieten auch Pensionsplätze an, damit Tierhalter in den Urlaub fahren können“.

Quelle: HAZ 03.01.02

-----------------------

Wolfs

Internet, Web-Präsenz, ISDN, DSL, Yello-Strom, weltweite 0700-Vanity-Nr, Handys
gibt es in Wolfs

AK Tierschutz Do.24.01.02 18:00 Uhr Nds. Landtag Hannover

"Tag der Tierschützer" 16.03.02 Hannover-Kröpcke
 
  • 28. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi Wolf II ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 24 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Das erinnert mich an meinen kleinen Findling vor etlichen Jahren...

Es war der Mittwoch nach Ostern. Ich war, wie immer in dieser Zeit, zum Frühstück bei meiner Freundin eingeladen (vor Dienstbeginn). Also schnell zum Bäcker - Brötchen eingesackt und auf den Parkplatz gegenüber ihrem Haus gefahren. Auto abgestellt, Tüte geschnappt und losgedackelt. Als ich an der Ampel auf "Grün" wartete hörte ich ein seltsames Geräusch - ähnlich einem Wimmern. Ich schaute mich um - nichts.
Das Geräusch kam in relativ gleichmäßigen Abständen wieder...
Zwischen dem Parkplatz und meinem Standort verlief eine Straßenbahnstrecke.
Da das Geräusch einfach nicht aufhören wollte ging ich zurück und mußte dafür die Gleise überqueren. Im Gleisbett kauerte ein Winzling von Hund und wimmerte vor sich hin. Was nun??? Von der einen Seite näherte sich bereits die nächste Bahn, der Hund saß noch im Gleisbett. Mein Gedanke - einen Menschen werden sie schon nicht überfahren, also kann ich mich beruhigt ins Gleisbett zwischen Hund und Bahn hocken und den Hund erstmal etwas beruhigen. Der Kleine schien sich über die menschliche Zuwendung tatsächlich zu freuen
smile.gif


Naja, ich habe ihn dann geschnappt, in der Umgebung alles nach Menschen "ohne" Hund abgesucht - nichts
frown.gif
Also kam der Hund mit zum Frühstück, danach mit ins auto (in eine Einkaufsbox) und schließlich mit zur Arbeit
smile.gif
Nur die Fahrt war etwas verkehrswidrig - solange er meinen Finger in der Schnute hatte war Ruhe
biggrin.gif
, ergo konnte ich nur mit einer Hand fahren.

In der Firma waren alle zum Glück sehr nett und der Kleine durfte natürlich mit in die Büros.

Ich habe dann die Telefone blockiert und telefoniert. Niemand vermißte den kleinen Kerl
frown.gif
Zumindest hatte ich die Zusage von Tierschutz, daß der die anstehende tierärztliche Untersuchung übernimmt.
 
Also wieder ins Auto und ab zum TA. Dort wurde der Kleine untersucht und ich mußte mich korrigieren, es war nicht DER Kleine sondern DIE Kleine
smile.gif
Das Alter wurde auf etwa 5-6 Wochen geschätzt, der Gesundheitszustand war soweit i.O., Impfungen und Entwurmung wurden gemacht.

Klasse, nun hatte ich plötzlich einen Welpen... Wohin also mit ihr?
Mit fiel ein, daß die Hündin einer Bekannten kürzlich ertrunken ist. Während des Telefonats war sie nicht so erfreut über mein Anliegen die Kleine doch aufzunehmen. Naja... wir konnten uns dahingehend einigen, daß ich abends "nur mal kurz" bei ihr vorbeikommen würde. Ich wußte, daß ihr Sohn sie schon überzeugen würde
biggrin.gif


So war es auch. Er hat die Kleine gesehen und das Mutterherz konnte den Wunsch des Jungen nicht abschlagen. Seine Augen haben geleuchtet, die Hündin mochte ihn auch auf Anhieb, was sollte da noch schiefgehen?
smile.gif


Kessy, so heißt sie jetzt, hat sich während des ganzen Tages super verhalten. Sie hat nur zweimal gepfützt, einmal auf den Boden in der Firma (unter den Schreibtisch einer Kollegin
biggrin.gif
) und in die Küche meiner Eltern. Ansonsten hat sie ihr Geschäftchen artig während unserer Gassirunden erledigt.

Das war die Geschichte eines meiner Findlinge. ich halte heute noch Kontakt zu ihrem neuen Rudel und sie haben es nicht einen Tag bereut Kessy bei sich aufgenommen zu haben,

watson
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Tierheim rechnet Ostern mit Neuzugängen :(“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

bxjunkie
Naja nur weil es Menschen gibt, die Gesetze/Vorschriften zu umgehen wissen, oder über genügend kriminelle Energie verfügen, heißt das doch im Umkehrschluss nicht, das wir dann eben keine Gesetze mehr machen, weil es ja Leute gibt die diese nicht beachten. Denn die sind ja genau für diese Typen...
Antworten
62
Aufrufe
1K
bxjunkie
Marshmallow
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Pichu ist ein junger, unkastrierter Dogo Argentino Mix Rüde. Er ist Menschen gegenüber grundsätzlich freundlich und aufgeschlossen. Hier zeigt sich der sportliche Rüde vor...
Antworten
0
Aufrufe
110
Marshmallow
Marshmallow
Grazi
Labrador-Mix Hugo Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Oldie, Gefahrhundeinstufung, Deutsche Doggen-Mischling, Doggen-Mix, Labrador-Mischling, Labrador-Mix, verträglich nach Sympathie Name: Hugo Rasse: Labrador x Dogge (vermutlich) Geschlecht: Rüde Kastrationsstatus...
Antworten
0
Aufrufe
79
Grazi
Grazi
lektoratte
Ein guter Bericht. Die zu vermitteln wird heftig und da nützt leider auch das Plüschfell nix. Für das Tierheim und die Mitarbeiter wahnsinnig aufwändig und das über einen langen Zeitraum. Wieder so ein Fall wo jedes einzelne Tier weitaus mehr kostet als was es jemals dem Tierheim einbringen...
Antworten
2
Aufrufe
172
Carli
Grazi
Alle Hundekinder haben ein Zuhause gefunden! :) Grüßlies, Grazi
Antworten
1
Aufrufe
236
Grazi
Zurück
Oben Unten