Junge von Rottweiler gebissen

Lana

20 Jahre Mitglied
Vierbeinige Kampfmaschinen

Wenn Halter ihre Hunde nicht im Griff haben, werden sie zu einer tödlichen Bedrohung - besonders für Kinder. Die Innenminister der Länder fordern deshalb besseren Schutz.


Hinter Schloss und Riegel


Rottweiler können sehr gefährlich
werden.
Christopher D. ist das neueste Opfer einer mörderischen Kampfhund-Attacke. Beim Spielen im Hof des Mehrfamilienhauses wurde er mehrfach von einem Rottweiler gebissen. Der Hund fügte dem kleinen Jungen aus Schlüsselfeld bei Bamberg so schlimme Verletzungen im Gesicht und an der Brust zu, dass die Wunden im Krankenhaus genäht werden mussten.
Skandalös ist, dass der Hund nur von der 13-jährigen Tochter des im selben Haus wohnenden Hundehalters beaufsichtigt wurde. Christophers Mutter und andere Mieter des Mehrfamilienhauses fordern nun: Der Hund muss weg. Die Gemeinde Schlüsselfeld sieht allerdings bisher keinen Grund dafür, dem Halter das Tier wegzunehmen. Besseren Schutz vor gefährlichen Hunden fordert nun auch die Mehrheit der Innenminister auf der Innenministerkonferenz am 5. Mai 2000 in Düsseldorf.





spiny.gif

liebe Grüße Lana & Sessy
 
  • 22. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi Lana ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 20 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hi Lana,

sehe ich das richtig - der Beitrag ist vom April/Mai diesen Jahres? Was kam denn nun raus? Mußte der Rotti weg und vor allem wie geht es dem Jungen?

Viele Grüße
watson
 
  • 22. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 20 Personen
Hi Lana !
Und wo ist der Informationswert Deines Eintrags ? Kann keinen erkennen !
Wenn ich noch ne weile buddel, find ich bestimmt noch ein paar Meldungen aus vergangenen Jahren über Angriffe sogenannter "Kampfhunde" !
Was bringt uns das aber heute, in der heutigen Rechtslage ? NICHTS !!! und deshalb werd ich es lassen.
Solidarität ALLER Hundehalter ist heute gefragt, und nicht der Fingerzeig auf die eine oder die andere Hunderasse, oder wie sollte ich Dich sonst verstehen ?
Nichts für ungut.Nimms nicht persönlich.

Rottigrüße von Vera
 
Hi Vera,

ich wußte, daß du hierauf antwortest
biggrin.gif

Muß dir aber recht geben: Jetzt auf andere Rassen ablenken zu wollen, ist unsinnig und zeugt nicht unbedingt von Solidarität.
Ich denke auch, daß derart veraltete Meldungen uns nicht weiterbringen. Wir sollten uns auf die aktuelle Lage konzentrieren.

Alexis

asthanos.gif
 
Hi bickrottis!
Ah, wollte hier keine Rasse schlecht machen! Ganz sicher nicht!

hab mir eigentlich nichts dabei gedacht den Beitrag hier reinzustellen *schäm*

sorry, das ihr die Zeit mit dem lesen davon vergeudet habt *g*.
Nicht böse sein!


spiny.gif

liebe Grüße Lana & Sessy
 
  • 22. Februar 2024
  • #Anzeige
Danke für den Tipp, Meike! Den Futtercheck (und vor allem die kostenlosen Futterproben :D) werde ich mir mal gönnen.
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 10 Personen
hy,

Hunde die Kinder grundlos anfallen, müssen stark Verhaltensgestört sein, nur würde es mich mal interessieren, wie es zu dem Vorfall kam. Wenn irgendwo ein Kind gebissen wurde, ist automatisch der Hund schuld. Ich habe schon Kinder beobachtet die sich einen Heidenspaß daraus machten Hunde zu ärgern indem sie diese mit Gegenständen bewarfen.
Wenn ein Hund sich dann wehrt (beim Menschen würde man von Notwehr sprechen), ist es laut Medien gleich wieder eine "mörderische Attacke". Leider werden die allerwenigsten solcher Vorfälle richtig aufgeklärt, so bleibt also immer nur ein Schuldiger - der Hund.

und überhaupt...
Rottweiler können sehr gefährlich werden - Christopher D. ist das neueste Opfer einer mörderischen Kampfhund-Attacke" - hätte auch aus der BLÖD stammen können....

Gruß
Mike
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Junge von Rottweiler gebissen“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

PitbullSunshine
... Jalk ist heute mit seinem neuen Herrchen und Frauchen zum Wesenstest und Sachkunde machen gefahren und aht alles BESTANDEN Jalk ist vermittelt :love::love::love::love::love::love::love::love:
Antworten
8
Aufrufe
853
PitbullSunshine
PitbullSunshine
Klopfer
OK, da ich jetzt mal hinterhergesucht habe, finden sich mehrere verschiedene News-Berichte zum Thema mit abweichenden Beschreibungen, wobei das Gartentor in der Tat überwiegt.;) Auch der Zustand des Kindes wird unterschiedlich beschrieben, laut Polizeibericht geht es ihm aber wohl wieder gut...
Antworten
22
Aufrufe
1K
Frankie
Frankie
Thai
Hallo Veilchen Ich möchte Dich hier nicht persönlich angreifen um gottes Willen,aber Fakt ist lt.LHG muß man18Jahre alt sein,vom körperlichen in der Lage sein den Hund halten zu können etc. Ich glaube Dir das Du den Hund Deiner Bekannten halten konntest,jedoch wenn man dabei erwischt...
Antworten
12
Aufrufe
974
Thai
bxjunkie
Danke für den Tipp, werde es auch kaufen :)
Antworten
2
Aufrufe
307
Lana
kitty-kyf
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können.
Antworten
0
Aufrufe
323
kitty-kyf
kitty-kyf
Zurück
Oben Unten