Hilfe für Berliner erbeten - 23.07.01

watson

KSG-Mutti™
20 Jahre Mitglied
INFO FÜR ALLE BERLINER HUNDEHALTER


Heute habe ich wieder einen Brief von Vet.-Amt erhalten, es liegt erneuet
einen Anzeige wegen führen ohne Maulkorb vor und der Amtstierarzt Herr Dr.
Lindemann will mir zeigen wie man es macht.

Leider ist dieses vernichtende Urteil vom 12.07.01 für diese Spinner Grund
genug, jetzt gegen die Hunde ins Feld zu ziehen.

Ich glaube nach wie vor das viele Einzelklagen vor dem Amtsgericht und den
weiteren Instanzen mehr Sinn gemacht hätten, meine Rechtsbeschwerde kann
ich jetzt knicken.

Aber nun gut. Ich habe am:

Montag, 23.07.01 um 9.00 Uhr
Vet.-Amt
Reinickendorfer Str. 60b

einen Termin und soll meinen Hund vorstellen. Zum entsorgen???

Wenn es wirklich noch einen Menschen in Berlin gibt der etwas für die
Hunde tun will ohne sich dabei Krönchen auf setzen zu wollen, dann soll er
kommen und Dax, RA Wildner, Markus und mich beim vorstellen meines Hundes
unterstützen (ich kann mitnehemn wenn ich will und Zeugen brauch ich
auch).

Also Leute helft meinem Hund diesen Saftladen wieder lebend zu verlassen,
laßt uns ihnen zeigen das so was nicht im Verborgenen bleibt.

Gott schütze unsere Hunde.


MfG Conny
 
  • 25. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi watson ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 18 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hi Watson,

ich habe diese Mail auch erhalten und werde auch versuchen am Montag dort hinzufahren.

saludos la loca
 
Warum willst du hinfahren? Bei einer ERNEUTEN Anzeige wegen Führen ohne Maulkorbs kann doch augenscheinlich mit dem Halter irgendwas nicht stimmen. Wieso bringen Connie und Markus ihren Hund immer wieder in Gefahr?
Sie spielen aus Protest mit dem Leben ihres Hundes. Versteh ich nicht und unterstütze ich auch nicht!
Nuschka
 
Möchte mir den Typ einfach mal anschauen, vieleicht kann man ja mal mit ihm reden.

la loca
 
das stimmt... versuch es. Vielleicht kannst du sie ja zur Vernunft bringen.
Bis Sonntag
Nuschka
 
Hallo,

gibt es über den termin irgendein ergebnis?

würde mich schon dafür interessieren, was denn nun drauß geworden ist.

fragende grüße

renate
 
Wer das leben seines tieres derart gefährdet handelt in kenntnis der bestehenden Rechtslage grob fahrlässig.
Eine totalverweigerung nützt nicht uns und unseren hunden, sie ist kontraproduktiv und schädlich.
Das sind die gelegenheiten auf die sich unsere medien und verwaltungen stürzen und diese zur begründung der hundeverordnungen heranziehen werden.

Hoffentlich kehrt in diese aufgeheizte stimmung auch mal wieder vernunft ein.

in tiefer sorge


hund
 
Entgegen meiner Einstellung zu dem Thema, konnte ich dann nun doch nicht anders, als zu dem Termin zu gehen.
Der Amtstierarzt Dr. Lindemann war supernett und ruhig und hat der Besitzerin lediglich noch einmal erklärt, dass ein Halti keinen Maulkorb ersetzt. Wenn dies auf der Gebrauchsanweisung für dieses Ding steht, möge sie ihm ein Sachverständigengutachten bringen, dass dies bestätigt und dann könne man weitersehen.
Die Besitzerin des Hundes forderte Maulkorbbefreiung für ihren Hund, weil sie mit ihm arbeitet und sonst angeblich in Gefahr stände, Sozialhilfe beantragen zu müssen.

Na ja, war alles ein ziemlicher Pippifax, letzten Endes habe ich mich jedenfalls gefragt, warum ich damit meine Zeit verbracht habe.

Ich hatte den Eindruck, hier ging es einfach nur um persönliche Belange. Die Gefahr, dass der Hund eingezogen wird, bestand zumindest bei diesem Termin zu keiner Zeit!

Außerdem habe ich mich geärgert darüber, das das Wort "danke" nicht einmal zu hören war, aber vielleicht hab ich es ja auch an den Ohren.

Mit ärgerlichen Grüßen
Nuschka
 
Hallo Nuschka,

danke, daß du Dir die Zeit für diesen Termin genommen und uns darüber berichtet hast
smile.gif


Leider war es wohl verschenkte Zeit für Dich
frown.gif


watson
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Hilfe für Berliner erbeten - 23.07.01“ in der Kategorie „Wichtige Ankündigungen & Veranstaltungstipps“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Staff-Hilfe
  • Geschlossen
klappt leider nicht, meine Bekannte in Berlin ist zu eingespannt, drück´aber die Daumen, dass sich eine Lösung findet mfg
Antworten
14
Aufrufe
2K
del Santos
D
smurf
Lieber Gunnar, vielen Dank. Habe Deine Antwort leider eben erst gelesen und heute morgen (ein hoffentlich nettes) ein Hotel in Potsdam, im Grünen, gebucht. Am Teflon waren die total nett als ich fragte ob wir mit zweieinhalb Hunden kommen dürfen meinten sie das sei kein Thema, sie dürfen...
Antworten
4
Aufrufe
485
smurf
smurf
alexandra.jung78@t-online
Du musst registriert sein, um diesen Inhalt sehen zu können. Hallo Zusammen, hier ist morgen Emma als Tagesnotfall und jeder kann Dinge verkaufen die er nicht mehr braucht zu Gunsten von Emma. 100 % gehen an Emma und Porto natürlich an Euch ist dort die Regel. Wer was hat und nicht mehr braucht...
Antworten
13
Aufrufe
343
alexandra.jung78@t-online
alexandra.jung78@t-online
Jule und Akira
Bei einem alten Hund würd ich auch nie überlegen. Notfalls auch beim Jungen, aber eben halt notfalls.
Antworten
40
Aufrufe
1K
pat_blue
pat_blue
Grinschy
Danke , bei mir regnet es seid dem 23. Dezember rein :-(
Antworten
3
Aufrufe
534
Grinschy
Zurück
Oben Unten