2 Jahre...

watson

KSG-Mutti™
20 Jahre Mitglied
Es ist nun 2 Jahre her, daß mein Hund an den Folgen einer Vergiftung elendig verreckt ist und es tut immer noch verdammt weh.

Ich weiß nicht von wem der Spruch stammt "Die Zeit heilt alle Wunden", es stimmt einfach nicht.
Nein, die Zeit heilt keine Wunden...

Ich weiß auch nicht wann der Schmerz nachläßt...
Vielleicht nie?
Keine Ahnung...

Ich denke es gibt Ereignisse im Leben die kann man nicht verarbeiten.

Ich bin heute noch traurig, wütend - ja, sehr wütend...
2 Jahre..., 2 verdammt lange Jahre...
confused.gif


watson
 
  • 19. April 2024
  • #Anzeige
Hi watson ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 13 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
*Dich mal still in den Arm nehm*
.....doch die Zeit heilt alle Wunden, aber es bleibt immer eine Narbe zurück und auch die tut von Zeit zu Zeit sehr weh.
*traurig*
quini
 
Mensch, Watson.... ich kann Dich gut verstehen. Helfen kann Dir wohl niemand, auch nicht die Zeit, denn die ist so was von relativ.....

Ich denk' an Dich.

Sab.
 
2 Jahre können einem so lang erscheinen - vor allem wenn es 2 Jahre der Trauer sind. Aber eigentlich sind 2 Jahre gar nicht so lang und glaub mir watson es wird noch lange dauern, bis du halbwegs darüber hinweg gekommen bist. Vergessen wirst du es natürlich nie - aber der Schmerz wird weniger werden...es wird noch dauern!

Ich drück dich ganz lieb...
 
...ach watsi, ich weiß gar nicht was ich sagen soll außer daß ich mit dir wütend und traurig bin über den sinnlosen Tod eines feinen Hundes...
frown.gif


Dich in den Arm nehmend
Alexis
 
Ach Watson, es tut mir einfach nur wahnsinnig leid
frown.gif


Ich kenne Watson und Atti und kann mir vorstellen, welch ein toller Hund Lord gewesen ist...

Er wird in Deinem Herzen immer bei Dir sein, wenn Du ihn auch nicht mehr knuddeln kannst...

Fühl Dich ganz lieb in den Arm genommen
 
Watsi, auch wenn ich Dir in Deiner Trauer nicht helfen kann- ich fühle mit Dir, auch wenns bei mir ein Kater war.
frown.gif

Wut, Trauer und Ohnmacht- das Alles wird nie wirklich nachlassen. Dieser Tod war grausam und sinnlos sowieso.
 
liebe watson,

es tut mir schrecklich leid.....
frown.gif

ich würde dir so gerne helfen, doch das kann wohl niemand!
drum nehme ich dich ganz fest in die arme......

Tröste dich

Liebes Frauchen, tröste Dich,
ich weiß, wie sehr Du liebtest mich,
und auch mein Herz schlug nur für Dich,
ich nie von Deiner Seite wich.
Verband uns traute Zweisamkeit,
und liebten wir es, rauszugeh'n,
des Abends die Geruhsamkeit,
liess manche Sorge schnell vergeh'n.

Kann ich Dich nun nicht mehr begleiten,
so wird mein Geist Dich doch geleiten,
meine Nase kennt jede Wiese,
jeden Windzug, welcher blies.
Wirst an allbekannten Stellen
auch erinnert sein ans Bellen,
wenn Du andere Hunde siehst
und vor Deinen Tränen fliehst.

Doch so soll Dich trösten eins:
Du warst mein Licht des Sonnenscheins,
gabst Futter mir und auch ein Dach,
dafür ich hielt Dir treu die Wacht.
Nie verlor'n geht diese Liebe,
unerfüllt sie doch erst bliebe,
wenn einander nicht gedacht,
Erinnerung nicht in uns wacht.
Drum gedenke meiner immer,
sonst der Schmerz wird sein noch schlimmer.
Schliess' mich in Dein Herz fest ein,
dann werd ich ewig bei Dir sein.

traurige
yari

<small>[ 02. Oktober 2002, 12:13: Beitrag editiert von: Yari ]</small>
 
Liebe Wats,
ich kann dich gut verstehn,es tut sehr weh wenn ein geliebtes Tier einfach so aus unserem leben entzogen wird.
*dichmalindenArmnehmeundtröste*
wir sind alle in gedanken bei dir.

Mitfühledender
 
Ich verstehe Dich so gut...

Ich bin heute noch wütend auf den Tierarzt der meinen Hund auf dem Gewissen hat, weil er den Magen nach der Drehung nicht richtig fixiert hat!

Das ist 10 Jahre her, ich war damals 11 Jahre alt, es vergeht kein Tag an dem ich nicht an Charly denke! Er war einfach der Beste Hund der Welt und mein Herz hängt heute noch an ihm!

Er durfte nur 4 Jahre alt werden...die zweite Drehung war nicht zu verhindern.

Ich fühle mit Dir!
 
Hey Watson ich kann es Dir soooo gut nachfühlen.

Es gibt keinen Tag an dem ich nicht an meinen Lucky denke und ich habe immer das Gefühl das der Schmerz nie vergehen wird, niemals.

Im Herzen lebt erweiter, das ist nur leider kein großer trost
frown.gif


Andrea
 
Die Erinnerung an meinen guten alten Hug schmerzt noch heute sehr. Aber er durfte wenistens alt werden.

Deinem Lord war das nicht vergönnt und ich möchte den Schmerz einen geliebten jungen Hund durch Mörderhand zu verlieren nicht erleben müssen.

Sei ganz lieb umarmt watson - irgendwann wird er die gerechte Strafe bekommen. Da bin ich mir sicher.
 
Hi Watson!

Wir schließen uns den anderen an, auch uns tut es sehr leid.

Auf dieser Art habe ich noch keine Hund verloren und möcht es auch nicht.
Ich denke auch das DIE ihre Strafe Früher oder Später bekommen werden, dafür für das was sie da getan haben.

Watson versuch dir Ohren aufrecht zu halten... Ist leicht gesagt ich weiß, aber er lebt in dir weiter...

*dich mal in den arm nehm*

Gruß Gizmo & Benji
 
&lt;-- *dich mal ganz fest drückt*

Ich kann dich sehr gut verstehen watson, auch mein Schmerz ist nach gut 1,5 Jahren noch sehr gross und wenn ich an frühere Zeiten mit meiner Maus denke kommen mir auch heute noch die Tränen
frown.gif


*traurig*
Conny
 
Hallo watson

fühl Dich auch von mir ganz lieb in den Arm genommen und Liza leckt Dich extra noch mal durchs Gesicht.

Die Zeit heilt alle Wunden?Nein,ganz bestimmt nicht.Vielleicht die offenen Wunden,wie Verletzungen etc. doch niemals die Liebenden Wunden,die sitzen ganz tief,im Herzen in der Seele und werden Dich immer begleiten.

Liebe Grüße

Manu & Zoo
 
Das kann ich sehr gut nachempfinden, denn jedes mal wenn ich meinen Hund anschaue weiß ich zu was gefährliche Menschen im Stande sind. Ich glaube wer solche Ereignisse vergisst oder verdrängt muß schon sehr gefühlskalt sein. Einen Rat damit fertig zu werden kann ich dir aber leider auch nicht geben.

Robyn
 
Heike,

bewahre Dir diese Wut ! Sie lässt Dich sensibel bleiben für Intolleranz und Ungerechtigkeit. Das sollte niemand verlieren denn dadurch wird man gleichgültig und somit 'die breite masse'. *BigHug

Markus
 
Hallo Watson
Auch mir tut es schrecklich leid,das Du Deinen lieben Hund durch so ein Schicksal verloren hast.
Man möge den Bestrafen der Euch das angetan hat.
In Deinem Herzen und Gedanken wird er immer bei Dir sein.Ichdrückdichganzdolle
Lg Thai
 
Hi watson,

*dichindenarmnimm*
Wie schrecklich es sein muss, seinen Hund auf solche Art zu verlieren
frown.gif

Lord war sicherlich ein toller Hund, es tut mir leid.
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „2 Jahre...“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Zurück
Oben Unten