1. Wir verwenden Cookies, um unsere Seiten besser an deine Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Seiten akzeptierst du die Speicherung von Cookies auf deinem Computer, Tablet oder Smartphone. Mehr entdecken
Information ausblenden

Hallo,

möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Die aktuelle Mutti-Liste - Für alle "Bestandsmuttis", Hibbelnden, Schwangeren etc.

  1. Danke euch beiden!
    Meine Mama hat noch Urlaub, meine Schwiegereltern nehmen sie auch zwischendurch und mein Bruder kommt mal vorbei. Solange sich das jetzt nicht wochenlang hinziehtkriegen wir das schon hin.
    Caro, du bist echt lieb!
     
    #121 Natalie
  2. Ich wünsche dir alles gute.
     
    #122 kitty-kyf
  3. Danke. Morgen früh um 10 hab ich den Termin. Ich bin jetzt doch zunehmend recht nervös.
    Zumal ich heute noch erfahren habe, dass ggf.noch ein Wert etwas aus der Norm fällt.
    Wieviel genau erfahre ich aber erst noch und auch was das dann heißen könnte...
     
    #123 Natalie
  4. Ach Mensch, das tut mir leid.

    Ich drücke dir wirklich, wirklich die Daumen, das alles gut ausgeht. - Und sich - so oder so - langfristig zum Guten wendet.

    Ich weiß grade nicht, ob ich das weiter oben schon einmal geschrieben habe, darum schreibe ich es einfach nochmal. Vielleicht als ganz, ganz kleinen Lichtblick.

    Meine Schwägerin hat (seit ihrer Kindheit) eine schwere SDU. Sie konnte definitiv erst bleibend schwanger werden, als sie diesbezüglich gut eingestellt war. Sie hat heute zwei gesunde Kinder - und das mit Kind Nummer 2 ging so beängstigend schnell (irgendwie hatte sie wohl unbewusst wieder mehrere Jahre Vorlauf eingeplant ;)), dass sie und ihr Mann danach sicherheitshalber weitergehende Verhütungsmaßnahmen ergriffen haben, um nicht versehentlich ratzfatz mit drei oder vier Kindern dazustehen.

    [Irgendwie beneidenswert, denn vom "Verlauf" her war es ähnlich wie bei dir. Es gab schnell Schwangerschaften (nur blieben die nicht. Bis eben die Bedingungen stimmten). - Und ich wurde nicht mal schwanger. (Allerdings ist sie viel jünger als ich - müsste etwa so dein Alter sein, und ihr Jüngster kommt jetzt in die Schule...)]

    Was ich sagen wollte, ist: Ich bin ganz sicher, ihr schafft das auch. Jetzt, wo du weißt, wo es hakt, könnt ihr entsprechend gegensteuern, und dann wirst du dein Kind nicht nur empfangen, sondern endlich auch behalten dürfen!
     
    #124 lektoratte
  5. Ich drücke dir ganz feste die Daumen Natalie für heute! Als ich deinen Bericht gelesen habe und du sagtest das im US doch das Wurmeli zu sehen war mit Herzschlag, liefen mir echt die Tränen, hab mich in dem Moment sehr gefreut...und nun muß weiter alles gut gehen...
     
    #125 bxjunkie
  6. Danke euch! :)

    Das Würmchen ist fleißig gewachsen (jetzt mehr als doppelt so groß wie Mittwoch) und das Herz schlägt ganz heftig ♥ ♥ ♥
    Eine Blutungsursache wurde gefunden: Ein relativ großes Hämatom. Das ist nicht gut. Also ein Hämatom ist einfach generell nicht gut, schon gar nicht eins, was viel größer als das Baby ist... Denn wenn es abblutet besteht immer die Gefahr, dass es das Baby einfach mitreißt :(
    Glück im Unglück ist allerdings, das es recht weit vom Baby und den Plazentaanlagen weg ist. Also wenn schon Hämatom, dann ist es gut, dass es da liegt, wo es liegt. Wir müssen jetzt einfach abwarten. Ich soll weiter weitgehend Ruhe halten. Heute noch strikte Bettruhe, ab morgen langsam Belastung aufbauen, aber nur langsam spazieren gehen, mal in den Garten, mal Tisch decken usw. Nichts heben/tragen, wenig bücken, wenig Treppen, kein Sport oder Sex... Bin jetzt auch bin zum 24.8. krank geschieben. Am 26.8 wollten wir für 5 Tage in den Urlaub fahren. Mal sehen, ob es dafür dann das OK gibt. Ich hoffe es sehr. Ist alles schon bezahlt und da hängen ganz viele Leute dran (7 Erwachsene, 4 Kinder). Aber Baby geht natürlich immer vor. Notfalls fährt Basti mit Talina alleine mit (*heuuuuuul*).


    Meine SD-Werte sind binnen einer Woche übel schlechter geworden. Gut, dass ich schon Hormone nehme, die muss ich jetzt deulich erhöhen. Sind doch ganz schön viele Baustellen... Fürs erste bin ich aber happy über die guten Nachrichten, alles andere wird sich zeigen.
     
    #126 Natalie
  7. Ich drücke natürlich mit :)
     
    #127 Blackcat
  8. Ich bin mit 100 Mikrogramm L-Thyroxin in die Shwangerschaft gestartet und war am Ende (und auch aktuell) bei 150 Mikrogramm. Davids Schilddrüsenwerte waren 2 Tage nach der Geburt kritisch/unklar, 3 Wochen später war alles tutti. Kopf hoch. ;)
     
    #128 KsCaro
  9. Natalie, ich drück euch die daumen
     
    #129 Spell_2103
  10. Ich ebenfalls!
     
    #130 Manny
  11. Wie geht's dir, Natalie?
     
    #131 Spell_2103
  12. Ich hoffe mal, dass es ihr so gut ging, dass sie mit in den Urlaub gefahren ist.
     
    #132 kitty-kyf
  13. Huhu :)
    Das wichtigste vorweg: Meinem Baby geht es gut.
    Ich bin jetzt in der 12. Woche. Gestern sah alles gut aus. Baby bewegt sich schon ganz doll :)
    Mir selbst ging es länger echt bescheiden, weil mir durchgehend übel war, ich rapide abgenommen habe und mein Kreislauf ständig weggesackt ist. Aber das kenne ich auch von damals von Talina noch so. War jetzt insgesamt 5 Wochen krank geschrieben, seit heute wieder auf der Arbeit. J Jetzt übergebe ich mich nur noch einmal am Abend ;)
    Voll lieb, dass ihr nachfragt.
     
    #133 Natalie
  14. Ach, schön von dir zu lesen.

    Freue mich sehr für euch!
     
    #134 lektoratte
  15. na da, (herzlichen glückwunsch) gibt es denn jetzt noch gefahr seitens des blutergusses?
     
    #135 braunweißnix
  16. #136 kitty-kyf
  17. 17. Woche. Übelkeit weg. Nur immer müde. Das Ersttrimesterscreening lief sehr gut. Soweit das in der 14. Woche sichtbar ist sah alles sehr gut aus. Insgesamt ist mein Risiko für die häufigsten Trisomien deutlich geringer als für mein Altersrisiko. Die Ärztin in der Pränatalpraxis war sich 100%ig sicher, dass es ein Junge wird. Ich warte das mal noch ab, aber es sah für mich auch so aus. Nächster Schall ist in 3 Wochen. Ich spüre das Kleine jedenfalls schon doll :zufrieden:
     
    #137 Natalie
  18. Hämatom ist ja schon länger weg, sonst hätte ich gar nicht wieder arbeiten dürfen.
    Es kann sich natürlich jederzeit ein neues bilden. Zusätzlich habe ich (noch) eine Plazenta previa und eine Ektopie - ich werde daher ständig darauf vorbereitet, dass es wieder anfangen könnte zu bluten. Aber bisher *klopf auf Holz* nicht mehr! Plazenta previa und Ektopoe hatte ich damals bei Talina auch, da hieß es auch immer es könnte nach Belastung, Ultraschall oder vorallem Sex zu Blutungen kommen, ist aber auch nie passiert. Bin inzwischen zum Glück auch recht optimistisch.
    Dennoch: Basti hatte mir zum Geburtstag den Angelsounds geschenkt (damit kann man selbst zuhause die Herztöne des BAbys abhören). Ich hab mir selbst auferlegt, das nicht inflationär zu nutzen (es ist halt immer ein Mini-Ultraschall, wenn auch ohne Bild). Aber gestern abend war ich einmal etwas panisch, da ich das Baby so lange nicht gespürt hatte - und da war es schon beruhigend sofort die Herztöne zu hören :)
     
    #138 Natalie
  19. Da is er(?) übrigens. Vor 3 Wochen schon.
    Da war ich gerade Anfang der 14. Woche - ich finde es wahnsinn, wie fertig die da schon sind. Was die uns im US schon alles zeigen konnte. Die 4 Herzkammern, Magen, Nieren, Blase, alle Hirnteile, Leber, Linsen in den Augen... Jetzt kann es schon mit der Nabelschnur spielen, am Daumen nuckeln, hören, hat Schluckauf...
     
    #139 Natalie
  20. Irre, oder?

    Ich war damals bei Jakobs erstem 3-D-Ultraschall-Bild auch völlig baff.
     
    #140 lektoratte
  21. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Die aktuelle Mutti-Liste - Für alle "Bestandsmuttis", Hibbelnden, Schwangeren etc.“ in der Kategorie „Rund ums Kind“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen