Upcycling und Co.

Mal kurz hier reingrätsch...
Ein guter Kumpel macht ja schon viele Jahre Antik und Trödel... Der restauriert auch selber,also richtig aufwendig. Der ist Tischler.
Der helle Wahnsinn was Menschen wegwerfen. Gerade solche alten Sekretäre oder Schränke,sind vielleicht irgendwann in gutem Zustand,verdammt viel Geld wert.

Den einen Tag war ich mit meinem Kumpel unterwegs,schnell an seinem Lager angehalten,da kommt der mit einem völlig verbeulten,krummen Fahrrad um die Ecke.. Hat er auf dem Müll liegen sehen und sofort mitgenommen. Das Fahrrad hat einen ungefähren Wert zwischen 500 und 800 Euro...

Der hat in seiner eigentlich modern eingerichteten Wohnung ein Kommodentischchen stehen,ungefähr 100 Jahre alt,selbst restauriert,das ist einfach der Knaller. So schön und mit Liebe und Handarbeit gefertigt:love:
 
  • 18. Juni 2024
  • #Anzeige
Hi Joki Staffi ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 27 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Die Ikea Küche brauchte mal wieder ein Update :)

Ursprünglich sah das Teil mal so aus, inzwischen hat sie ihr zweites neues Kleid.

duktig-spielkuche__0376341_PE553764_S4.JPG

 

Anhänge

Der von meiner Omma sah (bzw sieht, er steht ja noch in der Wohnung) genauso aus wie deiner jetzt! :hallo:

Ist das auch alter Stoff, oder gibt es sowas jetzt wieder?
 
Der von meiner Omma sah (bzw sieht, er steht ja noch in der Wohnung) genauso aus wie deiner jetzt! :hallo:

Ist das auch alter Stoff, oder gibt es sowas jetzt wieder?

Kannste mal sehen - Deine Oma hat Geschmack! :D

Ne, das ist neuer Stoff. Blümchenmuster bekommst Du in allen Variationen und Farben. Dieser hier ist von meine Tante, möglich also, das der schon was älter ist - aber nicht so alt.
 
Der von meiner Oma müsste aus den 70ern sein, zumindest kenn ich ihn 'schon immer' so - aber es ist in der Tat 'hatte'.

(und es ist Frottee-Stoff - deiner auch? Kann ich hier auf dem Tablet nicht so gut erkennen.)

Aber da meine Oma bis zum Schluss in der eigenen Wohnung im Haus meiner Tante gewohnt hat, ist halt, bis auf ein paar Kleinigkeiten, alles so geblieben, wie es war, und die Möbel stehen da immer noch. Wenn mal Besuch kommt, schläft der dann halt dort.
 
Der von meiner Oma müsste aus den 70ern sein, zumindest kenn ich ihn 'schon immer' so - aber es ist in der Tat 'hatte'.

(und es ist Frottee-Stoff - deiner auch? Kann ich hier auf dem Tablet nicht so gut erkennen.)

Aber da meine Oma bis zum Schluss in der eigenen Wohnung im Haus meiner Tante gewohnt hat, ist halt, bis auf ein paar Kleinigkeiten, alles so geblieben, wie es war, und die Möbel stehen da immer noch. Wenn mal Besuch kommt, schläft der dann halt dort.

Aus den 70ern sind diese Hocker, genau. Nein, ich habe keinen Frotteestoff verwendet, meiner ist aus grobem Baumwollstoff. :)
 
Ich habe von einer Bekannten vor einiger Zeit einen alten Pfaff-Nähtisch bekommen. Er stand bei ihr stiefmütterlich draußen, weil ihr Mann ihn nicht im Haus haben wollte. Mir zwar unbegreiflich, aber wahrscheinlich fehlte ihm die Vorstellungskraft was man daraus zaubern kann. ;)

Übernommen habe ich ihn so
nähtisch_vorher.jpg

Nach gründlicher Reinigung, Staub und Schmutz runter schleifen, nochmal schrubben und streichen sieht er nun so aus
nähtisch.jpg
Eventuell setze ich noch ein paar Akzente mit dunklem Wachs, aber ich lass das nochmal ein paar Tage sacken. ;)

Ich bin jedenfalls schwer verliebt und freu mich schon auf das nächste Teil. :love:
 

Anhänge

Wow, das ist ja eine tolle Idee! Wie hast du denn die Karte aufgebracht? Also mit welchem Kleber? Und hast du es hinterher noch versiegelt?
 
Wow, das ist ja eine tolle Idee! Wie hast du denn die Karte aufgebracht? Also mit welchem Kleber? Und hast du es hinterher noch versiegelt?

Danke :)

Sprühkleber hab ich genutzt.
Versiegelt bisher noch nicht. Ich weiss noch nicht ob.
Mir gefällt es auch sehr gut. Ich denke für mein nächstes Objekt wird es besser und ordentlicher :) dies war ja quasi ein Test
 
Projekt Wickelkommode.
Gekauft für 15 euro.
Eine tür ging nicht mehr zu und der wickelaufsatz ist zum anbauen nach hinten. Die schubladen wollten auch immerzu nach draußen.

Erstmal von buche-langweilig zu weiß.
20170915_111544.jpg
20170915_114513.jpg
Kosten 15 euro für die farbe. Die sticker hatte ich noch rumliegen.

Oben dann noch ne folie drauf.
20170915_114556.jpg
Auf der Farbe lässt es sich nicht so gut wischen. Und das mag ich unter der wickelauflage nicht.
Die Tür ist wieder so eingestellt, dass sie schließt. Die schubladen werden von Magneten gehalten. Die sollten mal für ein Rollo sein.
Jetzt streiche ich noch den wickelaufsatz. Leider sind 4 Schichten nötig.
Und dann kaufe noch scharniere um ihn so anzubauen, dass ich ihn nach oben klappen kann. Das wird auch nochmal 10 euro kosten.

Also 40 euro für ne sehr individuelle Wickelkommode.
 

Anhänge

Wenn dir die Beiträge zum Thema „Upcycling und Co.“ in der Kategorie „Selbermachen / Do-it-yourself / Bastel-Ecke“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Zurück
Oben Unten