TV-TIPP: ARD "REPORT", 02.06.2008, 21:45 Uhr - Der Palmoel-Skandal

Mausili

15 Jahre Mitglied
ARD 1, Programm Report am Montag, den 2.06.2008 um 21.45 Uhr

Der Palmöl-Skandal - Wie wir Stromkunden Umweltvernichtung finanzieren

Es ist das Paradebeispiel hysterischer Klimapolitik. Gut gedacht, aber schlecht gemacht: Seit Jahren müssen wir Verbraucher einen höheren Strompreis in Kauf nehmen, weil mit einem Aufschlag erneuerbare Energien gefördert werden. Doch der Bio-Diesel zur Stromerzeugung entpuppte sich als Ökofalle. In sogenannten Blockheizkraftwerken wurde statt heimischem Raps tropisches Palmöl verfeuert, für das Regenwald vernichtet und die Artenvielfalt zerstört wird. Die Bundesregierung versucht kommende Woche mit der Reform des „Erneuerbare Energien Gesetzes“ einen Scherbenhaufen zusammen zu fegen, dessen tatsächliches Ausmaß erst langsam ans Licht kommt. Es geht um Millionensummen, die der Verbraucher für völlig fragwürdigen Palmölstrom gezahlt hat.

Und wenn Sie den Bundestagsgeordneten Ihre Meinung zu dem Thema sschreiben wollen:



Mit freundlichen Grüßen
Reinhard Behrend
Rettet den Regenwald e. V.
Friedhofsweg 28
22337 Hamburg



:sauer:
 
  • 22. Februar 2024
  • #Anzeige
Hi Mausili ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 17 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Liebe Freundinnen und Freunde des Regenwalds,

im Oktober hat die zur Weltbank gehörende International Finance Corporation (IFC) einen Kredit an den indonesischen Palmölkonzern Wilmar bewilligt. Mit 45 Millionen US-Dollar finanziert die IFC den Bau einer Palmölraffinerie in der Ukraine. Die Palmölplantagen sind Hauptverursacher der Regenwaldrodung in Südostasien und der Ausrottung bedrohter Tier- und Pflanzenarten wie Orang-Utan-Menschenaffen.

Rettet den Regenwald bittet die Weltbank, die IFC und die an beiden Finanzinstitutionen über das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ) beteiligte Bundesregierung, keine Kredite an die Palmölindustrie zu vergeben. Bitte beteiligen Sie sich an der Briefaktion auf unserer Internetseite:



Mit freundlichen Grüßen und herzlichem Dank
Klaus Schenck
Rettet den Regenwald e. V.
Friedhofsweg 28
22337 Hamburg
040 4103804
info@regenwald.org


TV Hinweis
Die Raubholz-Mafia - kriminelle Geschäfte mit dem Urwald
5. November 2008 um 22:30 Uhr SWR-Fernsehen 3 Programm

TV Hinweis
Kein Brot für Öl. Der Biosprit-Boom in Kolumbien
WDR Fernsehen, SONNTAG 30.11.2008, 16.25 - 16.55 Uhr (Sendereihe)
Wiederholung: Freitag, 5. Dezember 2008, 9.20 - 9.50 Uhr

**************

:uhh:
 
  • 22. Februar 2024
  • #Anzeige
Übrigens... Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

Ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier vom Forum angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!! 

Wer ihn noch nicht ausprobiert hat, hier findet ihr den Futtercheck! Dauert weniger als eine Minute.

Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern! 

So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



Euer Hund wird euch lieben! 

Hier nochmal der Link zum Futtercheck

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 28 Personen
Und woher kommt's?

Bio um jeden Preis!

Man sollte vieleicht als Grüner mal drüber nachdenken, was sinnvoll und was nicht sinnvoll ist.
 
Nicht nur als Gruener :D ... auch als Roter, Schwarzer, Gelber, ....
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „TV-TIPP: ARD "REPORT", 02.06.2008, 21:45 Uhr - Der Palmoel-Skandal“ in der Kategorie „Presse / Medien“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Mausili
Erste Sitzung des Weltbeirats zum Wiederaufbau von Wäldern in Bonn Auf Einladung von Bundesministerin Barbara Hendricks startet heute in Bonn eine hochrangige internationale Initiative zum Schutz der Wälder: der Weltbeirat zum Wiederaufbau von Wäldern (Global Restoration Council). Er...
Antworten
28
Aufrufe
2K
Mausili
Mausili
Mausili
Die letzten Giganten Das Erste | Montag, 02.03.2009 | 20:15 Uhr Wildes Russland (1) | Länge: 45 Minuten 1. Der Kaukasus Film von Tom Synnatzschke Zwischen Europa und Asien, umgeben von Schwarzem und Kaspischem Meer, ragen gewaltige Berggipfel über 5000 Meter hoch in den Himmel. Es ist ein...
Antworten
0
Aufrufe
410
Mausili
DanFran
lieber keine berichte über pitbull und co. als möglicherweise die falschen! ansonsten sehr schöne sendung.
Antworten
6
Aufrufe
623
dogmaster
dogmaster
Mausili
Hoffentlich schauen auch ein paar Hundefeinde zu. Ich weiß nicht wie oft ich schon versucht habe so jemanden klar zu machen, dass der Hund dem Menschen schon sehr viel geholfen hat und noch hilft. Trotzdem er oft schlecht behandelt wird. Und auch viele Naturvölker behandeln die Hunde besser...
Antworten
1
Aufrufe
516
Podifan
Podifan
Mausili
Kann ich nur empfehlen, super Hotel, super tolle Hotel-Managerin und das ganze Team ist einfach genial!
Antworten
1
Aufrufe
641
Bulligang
Bulligang
Zurück
Oben Unten