Müllstöberer

Lulu1

Hallo Leute

langsam kom ich ans verzweifeln, und ich hoffe ihr könnt mir helfen.
und zwar geht es um folgendes:
Mein liebes hundilein
smile.gif
zerstört wenn sie mal allein oder ich da bin gerne mal müllsäcke oder besser müll im allgemeinen, der müll wird dann sorgfältig auseinander gewühlt und dann wird sich irgendwas rausgeholt wie zum Beispiel Joghurtbecher oder ähnliches und wird genüsslich zerbissen und gerne in der Wohnung verteilt.
Ich habs schon mit essig versucht, aber da reagiert sie mittlerweile immun drauf.
Bitte helft mir, damit meine wohnung nicht immer aussieht wie eine Müllhalde

Vielen Dank im vorraus

Lulu1

37.gif
 
  • 25. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi Lulu1 ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 14 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Hallo Lulu,

da gibt es mehrere Möglichkeiten
smile.gif


Eine wäre - der Hund kommt nicht mehr an den Müll. Falls das räumlich nicht möglich ist (hier greift die andere Möglichkeit), könntet ihr die Anschaffung einer Hundebox überlegen. Während eurer Abwesenheit ist der Hund in der Box und kommt so auch nicht mehr an den Müll.

watson
 
  • 25. Mai 2024
  • #Anzeige
Mein Benny ist auch so ein echter Chaoshund... 



Habt ihr es schon mit einer Hundeschule probiert? In zwei Hundeschulen haben wir seine Macken nicht in den Griff bekommen. Wir haben es dann letztlich mit einem Online Hundetraining von einer Hundetrainerin geschafft. Deutlich günstiger als die Hundeschule vor Ort ist es auch noch gewesen!

Hier der Link zu ihrer Seite! 
Möchte ich jedem Hundehalter ans Herz legen, der sich offen eingestehen kann, dass er seinen liebsten Vierbeiner eben doch nicht immer wie gewünscht im Griff hat.

Melde dich doch mal zurück, ob sie dir auch helfen konnte! 

LG Meike mit Benny
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 14 Personen
Hi, Lulu.

Mein alter Charlie war auch so ein Müllverteiler. Der hat nie etwas kaputt oder unordentlich gemacht, man konnte ihn überall allein lassen... aber Mülltüten hat er auseinandergepflückt, zerlegt und sortiert. Immer.

Also habe ich mir sogen. Oscar-Tonnen als Mülleimer angeschafft, das sind diese runden Tonnen mit Deckel, der mit 2 Metallbügeln fixiert wird. Da war der Müll sicher vor dem Hund. Ganz einfach!
Oder die Müllsäcke (gelber Sack?) in die Abstellkammer, ins Bad oder sonst einen Raum, wo Hund in Deiner Abwesenheit nicht reinkommt.

Ich hatte mal eine Mastino-Doggen-Mix-Hündin für 6 Wochen im Pflege ... Deutschlands erster Hund mit Satteltaschen. Die war furchtbar fett und hat geklaut was ging. Ein echter Müllschlucker, die hat einfach alles gefressen außer rostige Nägel und Stacheldraht. Ich hab sie erstmal auf Diät gesetzt.
Bei der haben selbst die Oscar-Tonnen nix gebracht, die hat die Metallclipse mit der Schnauze aufgemacht und den Mülleimer trotzdem geleert.
Selbst als ich den Rand der Tonne mit Cayenne-Pfeffer "geimpft" hatte, das hat sie nicht gestört. Im Gegenteil, die hat erst säuberlich den Pfeffer abgeleckt und dann die Tonne geknackt.
Auf Spaziergängen ist sie in ein Maisfeld abgedüst und hat sich Maiskolben von den Stengeln geholt und aufgefressen.

Aber mein Charlie hat die Tonnen nicht aufbekommen.

Gruß
tessa



k%F6pfe%20klein%20farbig%20kup%20und%20unkup.gif
 
Hi ihr

Dankeschön für die antworten:

also zuerstmal zu der tonne, selbst die ist vor meinem hund nicht sicher. die bekommt alles auf was sie will, selbst türen.
frown.gif

und ich hab für die zimmer keine sschlüssel
frown.gif
somit hat sich das mit anderem raum auch erledigt
frown.gif

gibts da evtl. noch was anderes?


verzweifelte Lulu1


37.gif
 
Jep, gibt es...

Mach Dir eine Halterung an die Tür, mit der Du sie verriegeln kannst.
z.B. einen Haken, einen Riegel, ein Schloß o.ä.

Oder statt der Klinke einen Drehknauf.

watson
 
  • 25. Mai 2024
  • #Anzeige
  • Freundlich
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 6 Personen
Die Türklinken umstecken, geht ganz einfach.

Bis dann Sera
 
Hi leute

Hab grad mit meinem vermieter gesprochen und der will keinerlei veränderungen in der Wohnung haben. Ich musste ihn ja fragen wegen der türklinken.
frown.gif
frown.gif

oh mann ich hasse vermieter

Traurige Lulu1

37.gif
 
Ähm... 'ne Mausefalle in den Mülleimer stecken?
wink.gif
(Der Tip wurde mir hier wegen eines ähnlichen Problems mal gegeben, hab 's leider noch nicht ausprobiert, ob 's hilft, weil ich noch nicht dazugekommen bin, mir eine zu kaufen.)

Aber ich hab ja auch so einen Allesfresser daheim. Vor dem ist auch alles Essbare nur dann sicher, wenn es irgendwo eingesperrt oder oberhalb der Zwei-Meter-Marke aufgestellt ist. Hast du auch keinen Schrank, wo du den Mülleimer einschließen kannst? Und wenn du ihn in einen Raum stellst und bevor du weggehst machst du die Türe zu und stellt noch einen Stuhl oder sowas davor?? Das dürfte sie doch nicht aufkriegen...

Viele Grüße an euch und eure Vierbeiner!

york4807.jpg

Claudy & Kampfcocker Joey


 
"Umstecken" der Türklinken dürfte auch bei einem Vermieter kein Problem sein !
Die Tür zu meiner Mutter "nach oben" wurde von Maxi immer wieder geöffnet (Bea hatte immer Futterreste im Napf), bis wir sie(die Klinke)nach unten gestellt haben, seitdem ist damit Ruhe!

Vera

howlingwolf.gif
 
Bei uns ist die Türklinke der Haustür auch umgesteckt, jetzt klemmen sich zwar Besucher die Finger ein, aber Isis reißt die Tür nicht mehr auf, um Besucher zu stellen!

Josi mit Anhang
 
Da Lulu sich verabschiedet hat schließe ich das Thema,

watson
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Müllstöberer“ in der Kategorie „Erziehung / Verhalten“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Zurück
Oben Unten