Katzengeschichte mit Hundegefühl!

Jochi

10 Jahre Mitglied
Ich machs kurz.
Wir holten eine Katze ins Haus. Samstags von Bauernhof, wir hatten keine Ahnung!
Katze war todsterbenskrank, Sonntag zum Not Tierarzt.
Nach einem Jahr und 1000 Mark später, war Frizi gesund und fit!

Halsband und Tönnchen, mit Anschrift, gaben dem Tierheim die Adresse der frisch Überfahrenen Katze.

Ich holte sie ab. Was war ich gefasst!

Die Kühltruhe stand ganz hinten auf dem Gelände, die Mitarbeiterin ging voraus, wir kamen an den meisten Hundeboxen vorbei.
Was ein Alarm! Als würde jeder bellen und rufen, NIMM MICH, NIMM MICH.

Ich nahm meine tote Fritzi entgegen, tiefgefroren, bekam noch ein Tuch zum unterlegen.

Wir gingen an all den Hundeboxen, den gleichen Weg zurück.

Und es ward Stille!
Nicht einer der "Kläffer" gab einen Laut von sich!
Nix, kein pfiepen, kein Bellen nichts ! Stille!

Das war zu viel.
Ich heulte bitterlich auf der Heimfahrt.
Fritzi liegt nun unter unserem Rasen.
 
  • 25. Mai 2024
  • #Anzeige
Hi Jochi ... hast du hier schon mal geguckt?
  • Gefällt
Reaktionen: Gefällt 31 Personen
#VerdientProvisionen | Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
traurig
da hat man sein herz an ein unabhäniges katzentier verschenkt und es wird überfahren.
brav- wie die hunde sensibel ihr beileid bekundet haben
(oder war es der letzte hinweis des katzentiers: eurer augenmerk auf einen der insassen zu lenken. fast könnte man es auch so verstehen:(cry:
 
Bist ein Katzenhasser, nech?

aber ja doch,- mit fünf katzen - und dehren besitzer:rolleyes:
Frage: wie bist du denn drauf?:verwirrt:hast du mein beileid nicht gelesen?
aber wenn man, seine katze tot,- an vorher bellenden hunden vorbei trägt. würde ich die hunde als sehr sensibel ansehen. - oder es als fingerzeig nehmen, eventuell einen der jetzt schweigenden, mit nach hause zu nehmen.
 
Große Entschuldigung!!!

Schäm!!!

Ich glaube ich habe da etwas falsch gelesen, oder verstanden.
 
Sorry, nochmals!

Als Wiedergutmachung, noch eine Katzengeschichte:
Fritzy war nun unterm Rasen.
Meine Frau wollte nie mehr ein Haustier!

Zwei Wochen lang...
Ein roter Kater zog ein. Garfield!
Zwei Jahre später ein Boxer. Odie!:)
Der Hund wurde 11 Jahre alt, Garfield geht auf 14 zu, Thrombose hatte er schon, bekommt täglich eine Tablette.
Für eine "draußen" Katze schon ein langes Leben, nicht?

Liest sich bissel komisch, liest sich, als würde ich keine Katzen mögen?
Ist nicht so!

Ich fand einen Katzenwelpen auf meiner Arbeitsstelle, nein, das Tier wäre verreckt!
Die Mutter legte das sehr ungünstig unter einer Maschine ab.
Arbeitskollegen setzten den Welpen um. Der verrannte sich aber in einen zugemauerten Kellerraum. Oben drauf war ein Gitter. Mihp mihp...

Leiter, Karton gehohlt, das arme Viech gerettet.
Hand voll Katze, mit Pülli Milch geben.
Odie (der Boxer) adoptierte gleich mal das Kätzchen... Namensgebung? Lucky

Und es gab erneut neue Katzen!
Ein Kollege war so nett die zu streicheln, gar zur Kantine zu fahren um Chicken Nuggets zu holen um die an einen Welpen zu verfüttern.
Das brauchen die auch. Hühnerfleisch und Panade und streicheln, intensiev streicheln....

Die nehm ich mit, ok entgegnete ich, Karton besorgen und los.
Nun kamen aber erste Zweifel ob dem Vermieter auf.

Na gut, sagte ich, kenne das schon... ich nehm die mal mit.
Drei mal warm duschen, bis der Hüttendreck aufhört, schwarz vom Katzenpoppo zu tropfen.
Welpenmilch u.s.w.

Wir brachten dem Kollegen sein Tier, und er und seine Frau waren begeistet!
Kümmerten sich, ließen die Katz impfen.
Kauften ein Wohnungskatzeneqipment.
Doof nur, das die Frau nur noch schniefte.
Man hatte eine Allergie.

Tiger zog also bei uns ein!:lol:

Nun sind wir mit drei Katzen und einer Dogge gut besetzt!
Wie ich immer sage, unser Zoo ist voll!:D

Auf unserer kurzen Runde, am Abend, gehen wir meist mit Dogge und diversen Katzen.
Früher gingen wir mit Boxer und Katzen.

Gefährlich für manche Radfahrer!
Die drehen sich oft so lange um, bis die fast in den Grünstreifen fahren!:lol:
 
- schöne geschichte
- habe hier zuhause nur eine katze( die anderen sind in der firma;)) unsere katze zu hause ist nicht katzenverträglich(wenn du hier durch die stadt gehst und leute mit katzen an der leine triffst, näherst du dich sehr stark unserem haus *schäm*). aber sie mag hunde. deshalb ist es uns-mir immer möglich "hunde-betreu-ung" zu machen.
des nachts sieht man dann eine recht unterschiedliche hundemeute, nebst schwarzer katze, durch nah gelegen park streifen;).
:pwie eine bekannte meinte: " das ganze jahr über- happy halloween"
 
Wenn dir die Beiträge zum Thema „Katzengeschichte mit Hundegefühl!“ in der Kategorie „Geschichten & Gedichte“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
  • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
  • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
  • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
  • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
  • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
  • Nutzung der foreneigenen „Schnackbox“ (Chat)
  • deutlich weniger Werbung
  • und vieles mehr ...
Zurück
Oben Unten