Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Gasheizung

  1. Ich habe mir im August ein Haus mit Gasheizung gekauft. Ich muss alle 1 -2 Monate Wasser nachfüllen. Der Heizungsmonteur, der wegen eines anderen Problems da war, meinte, wenn ich öfters nachfüllen müsste wäre was nicht in Ordnung. Ich verstehe nicht, warum ich keinerlei Feuchtigkeits-/ Nässeschäden an den Wänden sehe, wenn doch offensichtlich irgendwo ein Leck ist?!:verwirrt:
     
    #1 chiquita
  2. Jenachdem wieviel liter du nachfüllen musst, würde ich das mal blitzartig überprüfen lassen, ich hatte auch eine gasheizung, das problem hatte ich nie.
     
    #2 toubab
  3. Versteh ich auch nicht, aber normal ist das definitiv nicht.
     
    #3 snowflake
  4. Ich hatte früher auch mal ne Gasheizung. So häufig musste ich aber nicht nachfüllen, höchstens 1 Mal im Jahr. Ich würde das auch überprüfen lassen.
     
    #4 heisenberg
  5. Vielleicht ist das Ausdehnungsgefäss kaputt.
     
    #5 Stinkstiefelchen
  6. Ja, die nutzen sich ab und müssen alle paar Jahre getauscht werden.

    Ansonsten mal Küchenpapier unter die Heizkörper legen - vielleicht leckt da einer bei bestimmten Temperaturen?
     
    #6 lektoratte
  7. Das Ausdehnungsgefäß ist ein heißer Kandidat dafür. Je nach Temperatur dehnt sich darin eine Membran aus, ist die kaputt "verschwindet" das Wasser gerne mal.
     
    #7 IgorAndersen
  8. Das zu tauschen ist recht einfach - und auch gar nicht so teuer.
     
    #8 lektoratte
  9. Danke euch für eure Nachrichten.


    Das Ausdehnungsgerät wurde getauscht. Es gibt drei Heizkörper, die Wasser verlieren. Ich hoffe, dass es damit dann gut wäre, da ich doch ordentlich Wasser nachfüllen muss, beschleicht mich allerdings der Verdacht, dass es vielleicht doch nicht so einfach ist.
    Ich muss einfach mal hören, was der Heizungsmann sagt.
     
    #9 chiquita
  10. Wir füllen auch nur 1 x im Jahr auf, allerdings ist mein Mann als gelernter Heizungsmonteur da auch ein wenig "pingelig" dass genug Druck auf der Leitung ist.

    1.Wie oft entlüftet ihr denn die Heizkörper? (zuviel Luft sorgt auch für Wasserverluste).
    2. Mal das Überdruckventil geprüft? (das war bei uns mal undicht)
    3. und natürlich das Ausdehnungsgefäß prüfen
     
    #10 Pyrrha80
  11. Ich habe die Heizungen noch gar nicht entlüftet. Ich habe auch verschiedene Arten von Heizkörpern. Das soll der Fachmann mal machen und mir zeigen. Das Wasser auffüllen habe ich ja auch von ihm gelernt.;)
     
    #11 chiquita
  12. Ohne Entlüften bringt aber das Auffüllen nix, dann bekommst du gar nicht erst genug Wasser rein. Am Besten ihr seid 2. Einer unten beim Wasser, der 2. entlüftet parallel die Heizungen. Die Luft verdrängt zu viel Platz, dadurch ist trotz Wasser nachfüllen immer quasi zu wenig Wasser im Kreislauf.
     
    #12 Nune
  13. Genau wie Nune beschrieben hat. Dabei auch auf den Druck im System achten, der darf nicht zu hoch steigen, sonst geht das Ausdehnungsgefäß kaputt. Das zerspringt zwar nicht gleich, aber die Membrane darin klebt dann am Gehäuse fest und kann ihre druckausgleichende Funktion nicht mehr erfüllen.
     
    #13 IgorAndersen
  14. Folgende Themen könnten diesem hier thematisch ähnlich sein:
    Wenn dir die Beiträge zum Thema „Gasheizung“ in der Kategorie „Off-Topic“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden