Information ausblenden
Sag mal,
kennst du schon unseren beliebten kostenlosen Futtercheck, bei dem du zudem noch gratis Futterproben erhalten kannst? Probier's aus! (Link öffnet in neuem Tab)
Information ausblenden

Möchtest du auf dieses Thema antworten?

Nach einer schnellen und kostenlosen Registrierung kannst du dies tun!

Flüssignahrung

  1. Neues Produkt, vielleicht immer mal wieder interessant, wenn man Sorgenkinder hat? ;)
    Der Drink wurde von verschiedenen Ts-Orgas und Sportlern getestet und sowohl Hunde, wie auch Katzen!, nahmen es sehr sehr gut an.

     
    #1 Crabat
  2. Es ist enorm wichtig auch an das richtige (!) Hundefutter zu denken.

    Also ich habe für unseren Dicken seeehr lange nach dem richtigen Futter gesucht. Durch Zufall habe ich den hier angebotenen kostenlosen Futtercheck gefunden und konnte dort tatsächlich in Erfahrung bringen, welches Futter ganz konkret von anderen Hundebesitzern mit genau der gleichen Hunderasse bevorzugt wird.

    Und unser Benny liebt sein neues Futter! Es hat sich gelohnt!!

    Hier findet ihr den Futtercheck!
    Dauert weniger als eine Minute.

    Ach ja, ihr könnt übrigens zusätzlich noch am Ende des Futterchecks gratis Futterproben von bis zu 20 verschiedenen Herstellern anfordern!

    So sah hier dann nach ein paar Tagen unser Tisch aus:



    Euer Hund wird euch lieben!

    LG Meike

    --
    Es gibt nur eins, was besser ist als ein Hund – zwei Hunde!
     
     mehr erfahren Hinweis: Dies ist eine Werbeanzeige.
  3. Werde ich mal vom Plüschpo testen lassen. :)
     
    #2 embrujo
  4. Hatte ich schon mal vorgestellt hier...als Gus so krank war. Das Zeug ist sehr gut das kann ich bestätigen.
    Herzkranker Hund wird immer dünner, was tun?
     
    #3 bxjunkie
  5. Hier mal die Zusammensetzungen für die beiden Katzenvarianten:

    Zartes Samtpfötchen:

    Zutaten: 26% Geflügelfleisch, Möhren, Lauch, Pastinaken, Blattsellerie, Leinöl, Reismehl, Thymian, Bohnenkraut, Majoran, Emulgator: Sojalecithin Analytische Bestandteile: Rohprotein 5,9%, Rohfett Max.1,0%, Rohfaser 0,3%, Rohasche Max.0,5% Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe: Natrium 0,03%, Kalium 0,11%, Eisen Max. 5,00 mg/kg, Zink max. 5,00 mg/kg Sonstiges: Feutigkeit: 90% ME: 1,3MJ/KG

    Frecher Wildfang:

    Zutaten: Wasser, 26% Rindfleisch, Möhren, Lauch, Pastinaken, Blattsellerie, Kartoffeln, Rapsöl, spirulina, emulgator: Sojalecithin analytische Bestandteile: Rohprotein 5,6%, Rohfett 3,2%, Rohfaser Max. 0,3%, Rohasche 0,5%, Ernährungsphysiologische zustatzstoffe: Natrium 0,05%, Kalium 0,13%, Eisen 5,86 mg/kg, zink 10,3 mg/kg, sonstiges: Feuchtigkeit 89,6%, Me: 2,1 MJ/kg
     
    #4 Paulemaus
  6. Ah für Katzen gibt es das auch.
    Mal fürs die Blondine eines besorgen. Ich bin gespannt.
     
    #5 mailein1989
  7. Unser einer - noch junger Kater - hat sehr abgebaut in den letzten Monaten... zum Glück steht er total drauf! Morgen gehts wieder zum Tierarzt, das dritte Mal dieses Jahr. Bei einem Tierschutzkater von 1,5 Jahren... :(
     
    #6 nelofar
  8. Habt Ihr mal auf die gängigen Katzenkrankheiten getestet?
     
    #7 Paulemaus
  9. @Paulemaus hast du Erfahrungen damit? Bislang geht bei Kleini ja noch mit Feuchtnahrung, die ich zerdrücke. Und sie liebt die selbstgekochte Hühner- oder Schweinebrühe.
    Rind ist hier raus. Da k.otzt sie mir die Bude voll.
     
    #8 embrujo
  10. Ich "kannte" es von einem Tierheim, das dermaßen für das Produkt "geworben" hat, daß ich schon annahm, daß da nur irgendein strammes Sponsoring dahinter stehen kann. Aber inzwischen habe ich tatsächlich schon von mehreren Leuten echte Lobgesänge auf die Produkte gehört.
     
    #9 sleepy
  11. Nein, ich habe keine Erfahrung damit. Mich hat es nur interessiert. Wobei das ja Deiner Hühner-bzw. Schweinebrühe recht ähnlich ist. Die Basis wird wohl Brühe sein.
     
    #10 Paulemaus
  12. Ich wurde darauf aufmerksam, da SinL damit arbeitet, da die Hubde es durch den Mk schlabbern können.
    Hab dann gesucht und noch andere Ts-Orgas gefunden, die auch damit päppeln. Viele Sportler nutzen es wohl auch zum wässern. :)
     
    #11 Crabat
  13. Ah... Kommt aus einer alteingesessenen Fleischerei bei Trier - dann würde ich es ja schon aus "patriotischen" Gründen ausprobieren. ;)
     
    #12 sleepy
  14. Für den Notfall (falls ich mal nichts in der Truhe habe) könnte das ja eine Alternative sein. Was mich stört, ist das Reismehl und das Sojalecithin.
     
    #13 embrujo
  15. Ja, morgen geht's mit ihm wegen humpeln am Vorderen Bein, wieder zum Tierarzt. Wegen Katzenkrankheiten testen waren wir letzten Monat da. Alles soweit in Ordnung. Gute Frage was mit ihm los ist... Danke für den Tipp auf jeden Fall! :)
     
    #14 nelofar

  16. Humpeln, ist sie schwach? Wenig hunger, lethargisch? Vielleicht piroplasmose, ich würde das mal ansprechen, es ist schwer zu testen, aber bei die richtige antibiose bemerkt man sofort eine besserung.
     
    #15 toubab
  17. Also hier konnte ich niemanden in irgendeiner Weise damit begeistern.
    Ein Hund, drei Katzen und alle fanden es zum :wuerg:.
     
    #16 Candavio
  18. Vielleicht sind Deine zu verwöhnt? :D
    Bei uns gibt es ja maximal Katzenmilch. Und auch da sind wir vom Katzenprodukt auf eine sehr günstige Variante umgestiegen, weil die uns sonst die Haare vom Kopf geschlabbert hätten.
     
    #17 Paulemaus
  19. Hier gibt's laktosefreie Milch. Die wird gut vertragen und ist vergleichsweise günstig.
     
    #18 embrujo
  20. Hier gibt's.... Wasser ;).
    Drinnen aus dem Hahn und draussen vom Himmel, bestenfalls mit "Hahn"-Refill.
    Dieses Schlabberzeugs von Miamor hatte ich auch mal gekauft.
    Paulchen fand's toll, der Rest...:wtf:.
    Beide Herren lieben Milch- und Leberwurst-Snacks, Emma kann man mit allem "jagen".
     
    #19 Candavio
  21. Wir nehmen laktosefreie Dosenmilch. :)
     
    #20 Paulemaus
  22. Wenn dir die Beiträge zum Thema „Flüssignahrung“ in der Kategorie „Gesundheit & Ernährung“ gefallen haben, du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, mach doch einfach bei uns mit und melde dich kostenlos und unverbindlich an: Registrierte Mitglieder genießen u. a. die folgenden Vorteile:
    • kostenlose Mitgliedschaft in einer seit 1999 bestehenden Community
    • schnelle Hilfe bei Problemen und direkter Austausch mit tausenden Mitgliedern
    • neue Fragen stellen oder Diskussionen starten
    • Alben erstellen, Bilder und Videos hochladen und teilen
    • Anzeige von Profilen, Benutzerbildern, Signaturen und Dateianhängen (z.B. Bilder, PDFs, usw.)
    • Nutzung der foreneigenen Schnackbox (Chat)
    • deutlich weniger Werbung
    • und vieles mehr ...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Wir setzen auf unseren Internetseiten Cookies und andere Technologien ein, um dir unsere Dienste technisch bereitstellen zu können, Inhalte und Anzeigen für dich zu personalisieren, sowie anonyme Nutzungsstatistiken zu analysieren. Dabei arbeiten wir mit Drittanbietern zusammen und tauschen Informationen zur Nutzung unserer Dienste zur Analyse und Werbung aus. Durch die weitere Nutzung unserer Internetseite erklärst du sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.
    Information ausblenden